Aktuelle Fangberichte von Forellen, Lachs und Co.


Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
traunfischer
Zander
Zander
Beiträge: 461
Registriert: 01.09.2005 - 15:08
Wohnort: Traun/Österreich

Beitragvon traunfischer » 04.05.2006 - 22:04

Ich war heute wieder am Bach und habe eine untermaßige Regenbogenforelle von 28cm gefangen und natürlich wieder zurückgesetzt. Köder war ein silberner Mepps-Spinner mit roten und schwarzen Punkten in Größe 2. Die Forelle biss wieder unter der Brücke, wo ich schon am 1.Mai eine Artenossin von ihr gefangen hatte.

Benutzeravatar
traunfischer
Zander
Zander
Beiträge: 461
Registriert: 01.09.2005 - 15:08
Wohnort: Traun/Österreich

Beitragvon traunfischer » 06.05.2006 - 22:46

Ich war heute wieder am Bach:
Ich begann mit einem silber-schwarz-roten Spinner,dem Erfolgsköder des letzten Angeltages zu fischen. Nach ca. einer halben Stunde kam der erste Biss, und ich konnte eine Regenbogenforelle von 34cm landen.

Bild

Eine Viertelstunde später bekam ich den nächsten Biss, aber die Forelle blieb nicht hängen. Dann tat sich ca. 1 Stunde lang garnichts, daher wechselte ich den Spinner gegen einen ABU-Toby-ähnlichen Blinker. Als ich gerade die Brücke befischte, kam eine ältere Frau vorbei und sagte: "In dem Bach ist sowiso nichts drin" . Genau in dem Augenblick indem sie das sagte bekam ich einen Biss, und konnte wenig später eine 30er ReFo landen.

Bild

Hier nochmal die 2 Forellen:

Bild

und nochmal:

Bild

Benutzeravatar
traunfischer
Zander
Zander
Beiträge: 461
Registriert: 01.09.2005 - 15:08
Wohnort: Traun/Österreich

Beitragvon traunfischer » 07.05.2006 - 21:53

Ich will jetzt niemanden mit meinen Fangberichten langweilen, aber ich habe heute schon wieder 2 Regenbogenforellen gefangen. Als erstes fing ich eine untermaßige ReFo auf den silber-rot-schwarzen Spinner. Danach bekam ich einen Nachläufer und zwei Fehlbisse auf einen silbernen Effzett-Blinker. Beim ersten Wurf nach einem Köderwechsel auf einen Gummifisch-Spinner bekam ich wieder einen Biss, und die Forelle blieb hängen.

Bei der Landung musste ich ins Wasser gehen:

Bild

Hier die Forelle (30cm):

Bild

Benutzeravatar
traunfischer
Zander
Zander
Beiträge: 461
Registriert: 01.09.2005 - 15:08
Wohnort: Traun/Österreich

Beitragvon traunfischer » 10.05.2006 - 20:53

Dreimal dürft ihr raten wo ich gestern war ....... RICHTIG, am Bach.
Ich kann aber keine aufregenden Geschichten von stundenlangem Angeln, Fehlbissen oder Nachläufern erzählen.
Ich fing die beiden Regenbogner (31 und 33cm) innerhalb der ersten Viertelstunde am Wasser. Sie bissen beide unter der Brücke auf den Fluo-orangen Mepps Größe 2.

Hier 2 Fotos:

Bild

Bild

Heute war ich übrigens auch am Bach, diesmal auch mit der Fliegenrute, aber ich blieb Schneider.

Benutzeravatar
Zand-er
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 39
Registriert: 09.10.2005 - 9:10
Wohnort: München

Beitragvon Zand-er » 11.05.2006 - 16:06

War heute ma wieder am Vereinssee:
2Bachforellen(25,36)auf Maden. :)

Benutzeravatar
traunfischer
Zander
Zander
Beiträge: 461
Registriert: 01.09.2005 - 15:08
Wohnort: Traun/Österreich

Beitragvon traunfischer » 16.05.2006 - 21:08

Vorgestern: Nach 4 Fehlbissen, 2 Nachläufern und 2 im Drill ausgestiegenen konnte ich eine untermaßige ReFo mit ca.25cm auf einen goldenen Mepps Aglia Größe 3 fangen.
Heute: nur 1 Nachläufer

Benutzeravatar
traunfischer
Zander
Zander
Beiträge: 461
Registriert: 01.09.2005 - 15:08
Wohnort: Traun/Österreich

Beitragvon traunfischer » 17.05.2006 - 23:15

Heute hab ich schon wieder eine Untermaßige mit 29cm gefangen.
Köder: Rapala Countdown im Barschdekor.
Auch heute wieder einige Nachläufer, Fehlbisse, und eine im Drill Abgekommene.

Benutzeravatar
traunfischer
Zander
Zander
Beiträge: 461
Registriert: 01.09.2005 - 15:08
Wohnort: Traun/Österreich

Beitragvon traunfischer » 19.05.2006 - 15:50

Ich war gestern wiedereinmal am Mühlbach Spinnfischen. Das Wetter war nicht gerade einladend(bewölkt und teitweise leichter Regen).Zuerst probierte ich es mit einem silbernen Mepps-Spinner an der Brücke, weil ich wuste dass dort immer eine Forelle steht, und das war auch heute so. Allerdings bekam ich nur einen Fehlbiss, und die Forelle blieb nicht hängen. Nach einigen Köder-und Platzwechseln bekam ich dann um ca. 20 Uhr einen Biss auf einen kleinen Rapala-Countdown-Wobbler im Barschdesign. Diesmal blieb der Fisch hängen. Nach einem kurzen Drill konnte ich eine Regenbogenforelle von 34cm landen. (war übrigens meine 12te Forelle dieses Jahr).

Hier 2 Bilder:

Bild

Bild

Benutzeravatar
blinker-chris
Zander
Zander
Beiträge: 1303
Registriert: 26.08.2003 - 17:22
Wohnort: Landshut/Niederbayern

re

Beitragvon blinker-chris » 04.06.2006 - 19:34

am wochenende ingesamt 6 bafos zwischen 30 und 35 cm. alle beim spürangeln

Benutzeravatar
blinker-chris
Zander
Zander
Beiträge: 1303
Registriert: 26.08.2003 - 17:22
Wohnort: Landshut/Niederbayern

re

Beitragvon blinker-chris » 09.06.2006 - 15:02

gesterm 2 bafos mit 34 und 35 cm. auf wurm mit der spürangel

claus
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 29
Registriert: 05.09.2005 - 16:47
Wohnort: Offenburg

Beitragvon claus » 11.06.2006 - 14:02

in den letzten 2 tagen 5 bachforellen (zwischen 30 und 35 cm), alle auf einen kleinen wobbler von rapala.

Benutzeravatar
xxXHiaseIXxx
Zander
Zander
Beiträge: 267
Registriert: 12.05.2006 - 6:29

Beitragvon xxXHiaseIXxx » 16.06.2006 - 17:38

Fünf Regenbogner (48; 51; 55; 60; 65cm)...

Die 55er auf Streamer und die anderen auf Byron Running Fisch Blau-Weiß
Bild

Benutzeravatar
xxXHiaseIXxx
Zander
Zander
Beiträge: 267
Registriert: 12.05.2006 - 6:29

Beitragvon xxXHiaseIXxx » 30.06.2006 - 22:19

Regenbogenforelle 80cm...

10:00 A:M Biss auf Wobbler...Wobbler im Maul, Tauchschaufel an der Schnur :D

17:00 P:M Selbe Forelle auf schwarzen Wolly Bugger mit der Fliegenrute
HATTE SOGAR MEINEN TAUCHSCHAUFEL-LOSEN WOBBLER WIEDER *FREU*



Achja und eine kleine Bachforelle 18cm auf Mepps Aglia Gold Gr. 0
Bild

Benutzeravatar
xxXHiaseIXxx
Zander
Zander
Beiträge: 267
Registriert: 12.05.2006 - 6:29

Beitragvon xxXHiaseIXxx » 01.07.2006 - 16:49

Mit Made:
2 Bafos 23 und 48cm
8 Refos 18cm, 23cm, 49cm, 50cm, 54cm, 57cm, 59cm und 64cm
3 Saiblinge 30cm, 32cm und 36cm

Mit Teig:
2 Refos 50cm und 56cm

Mit Spinner:
1 Bafo 31cm

Mit Fliege:
9 Saiblinge 31cm, 34cm, 35cm, 38cm, 28cm, 40cm, 21cm, 41cm, 49cm
1 Bafo 43cm
Bild

Benutzeravatar
xxXHiaseIXxx
Zander
Zander
Beiträge: 267
Registriert: 12.05.2006 - 6:29

Beitragvon xxXHiaseIXxx » 09.07.2006 - 15:36

Also heute war ich Forellen ärgern am Gemeindebach :D

Am Anfang auf Streamer ging garnix :?

Dann auf einen kleinen Rapala Original Bachforelle biss mir ein Barsch (was mich wunderte weil in dem Bacherl nur Forellen, Saiblinge, Äschen und selten mal ein Hechtl ist) der ausgeschlitzt ist :? ...

Dann der Köderwechsel brachte den Erfolg (BIENENMADE)!!!

Erst der kleine gierige Barsch der ausgeschlitzt war und dann eine schöne Bachforelle!!!!

P.S. Konnte sie leider nicht abmessen weil ich nirgentwo ein Maßband hatte.

P.S. Fotos folgen (heute konnte ich sie ausnahmsweise auch fotografieren obwohl ich keine Kamera hatte, denn ich musste beide mitnehmen weil sie aus den Kiemen bluteten und ich ja normalerweise C&R mache)
Bild