Sportex Fliegenrute Fly Star I


Moderatoren: Gerd, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4165
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Sportex Fliegenrute Fly Star I

Beitragvon Schimpi » 09.09.2014 - 21:13

Hi alle zusammen,

ich habe heute von einem guten Kumpel einiges an Angelzeug bekommen, da er jetzt lieber jagen geht, als weiterhin zu angeln.

Bei diesem Berg Zeug war auch eine Rute dabei welche bestimmt schon älter ist und ich keine Ahnung habe ob die gut ist, oder nicht ?!?

Vielleicht kennt ja einer von euch diese Rute und kann mir etwas darüber erzählen !?!?!?!

Hier die Info`s zum Rütchen:
Sportex Fly Star I - medium - DT-5/6-F - FL 2522 VZ - 100gr. - 252 cm lang - Es ist eine Skala auf der Rute bis 35 cm - Dabei ist auch ein Futteral, oder eher eine feste Tasche. - Zum Schutz der Steckverbindung ist auch noch ein "Schutzröhrchen" dabei.
Für mich sieht die Rute so aus, als wäre sie noch nie gefischt worden. Sie hat aber leider trotzdem vom rumliegen die ein oder andere minimale Macke.

Bild

Bild

Bild


Soooo und jetzt schießt mal los.
Vielleicht ist die Rute ja kein Staubfänger. ;)

Lieben Gruß
und
stets Petri Heil

Domi
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Re: Sportex Fliegenrute Fly Star I

Beitragvon fritz8666 » 26.09.2018 - 21:30

Hallo würde mal Denken das die Rute aus Fiberglas besteht und deshalb sehr robust ist.l

Urteil Fibgerglas resultiert nur vom aussehen des Handteiles, des sogenannten Buttes.

Kann mich aber auch irren, müsste die Rute mal werfen, denn Fiberglasruten werfen sich wesentlich anderst als Kohlefaserruten.

Da ich selber eine Fiberglasrute benutze: Hardy yet Schnurklasse # 5/6 8 1/2 Fuss lang, 2,55 m!

Deine Rute wird eine weiche Action haben und angenehm zu werfen sein.

fritz8666 :clap: :clap: :clap: