fliegen mit der Spinnrute rausbringen!


Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Gerd, Moderatoren

hechtmen
Brassen
Brassen
Beiträge: 62
Registriert: 17.02.2014 - 8:22
Wohnort: ratekau

Beitragvon hechtmen » 27.02.2014 - 20:27

man muss nur eine schwere Schnur haben die als Wurfgewicht dient!

Benutzeravatar
Johannes T.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 01.05.2013 - 13:33
Wohnort: Landsberg am Lech

Beitragvon Johannes T. » 27.02.2014 - 20:56

hechtmen, und welche Schnur, die man effektiv auf einer Spinnrute verwenden kann könnte genug Gewicht haben, dass du damit werfen könntest?
Ich persönlich glaube ja, dass du da Quark erzählst. Lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren.
Grüße und Petri
Johannes T.
=> fanatischer Anhänger der BC-Religion ;)

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 27.02.2014 - 21:49

Quark kann lecker sein... aber geschwätzt ist schnell... bevor er mir das nicht am Wasser zeigt bleib ich bei meiner Meinung!
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Johannes T.
Zander
Zander
Beiträge: 474
Registriert: 01.05.2013 - 13:33
Wohnort: Landsberg am Lech

Beitragvon Johannes T. » 01.03.2014 - 19:27

Diox, {ß*# {ß*# {ß*#
Grüße und Petri
Johannes T.
=> fanatischer Anhänger der BC-Religion ;)

hechtmen
Brassen
Brassen
Beiträge: 62
Registriert: 17.02.2014 - 8:22
Wohnort: ratekau

Beitragvon hechtmen » 02.05.2014 - 13:25

Eine weitere Möglichkeit wäre,wenn man mit der Fliege am Drop-shot System angelt!!

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 02.05.2014 - 14:11

hechtmen hat geschrieben:Eine weitere Möglichkeit wäre,wenn man mit der Fliege am Drop-shot System angelt!!


Und damit fängst du ? Waller?....
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Küsten-Kind
Zander
Zander
Beiträge: 188
Registriert: 06.12.2012 - 11:05
Wohnort: Kiel

Beitragvon Küsten-Kind » 02.05.2014 - 15:35

Eine weitere Möglichkeit wäre,wenn man mit der Fliege am Drop-shot System angelt!!


Naja, eigentlich macht man das ja teilweise so. Das Kind hat dann nur einen anderen Namen. Hegenen zum Fischen von Barsch oder Renken (Maränen). Oder der gute alte Heringspaternoster.
Fliegenfischen definiert sich für mich eher über das Gerät die Wurftechnik und den "Spirit". Nicht über den Köder "Fliege".
Sicherlich kann man (mit Hilfmitteln) eine Fliege mit Hilfe einer Spinnrute an den Fisch bringen. Ist aber nicht Fliegenfischen.
Daher, egal was an einer Spinnrute dran hängt, für mich Spinnfischen.
Fliegenfischen nur mit Fliegenrute.

Benutzeravatar
Hogy
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 02.11.2008 - 19:42
Wohnort: Louisiana, USA

Beitragvon Hogy » 19.05.2014 - 7:40

Man kann allerdings den Spiess recht erfolgreich umdrehen. Fliegenpuristen moegen an dieser Stelle bitte ausklicken, jetzt wird's unangenehm.








Wir benutzen hier gelegentlich "spoon flies". Das sind leichte "Fliegen", meist aus Metallfolie, die mit Epoxidharz verstaerkt ist. Das ganze imitiert im Prinzip einen Blinker, nur eben leicht genug, um mit einer entsprechend kraeftigen Fliegenrute (so ab 8wt) geworfen zu werden.

Googelt mal "spoon fly", da gibt's Bilder und "Binde" anleitungen.


Faengt klasse.


Bild



Gruss, Hogy
one man gathers what another man spills

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 100
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Re: fliegen mit der Spinnrute rausbringen!

Beitragvon fritz8666 » 17.03.2017 - 3:10

Wechsele doch mal Zur Fliegenrute und üb stoisch nur den Rollwurf und seine Varianten.

Der Rollwurf ist für bisherige Spinnfischer viel leichter zu erlernen da man beim Rollwurf ruhig das Handgelenk mitbenutzen kann und es bei längere Übung mit Fliegenrute ganz von Selbst die optimale Rutenbenutzung einstellt .

Natürlich werde ich wieder wie gehabt mit einem anderen Wissensstand Konfrontiert, warum auch nicht, hier herrscht doch Meinungsfreiheit im Rahmen der Forenregeln. :no: :no: :dance: :dance: :pray: :pray: :tanz: :tanz: :bia:

Benutzeravatar
Gerd
Moderator
Moderator
Beiträge: 10112
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: fliegen mit der Spinnrute rausbringen!

Beitragvon Gerd » 17.03.2017 - 6:31

Auch der Threatverfasser sollte nach drei Jahren das Fliegenfischen erlernt haben und keine Hinweise mehr benötigen. Was muss man doch für Langeweile haben, wenn man nachts um drei uralte Leichen ausgräbt. :roll: :roll: Ich verbuddel sie schnell wieder und mach den Deckel drauf.