Greys GRXi+ Fliegenrute 9' #7


Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Gerd, Moderatoren

Benutzeravatar
Niggel
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2010 - 17:20

Greys GRXi+ Fliegenrute 9' #7

Beitragvon Niggel » 22.10.2010 - 17:47

Ich fische jetzt seit einem jahr mit der fliege. nun Möchte ich mich auf etwas besseres umstellen ich habe da an die "Greys GRXi+ Fliegenrute 9' #7" gedacht mit einer "Greys Gla100 WF7-9" und die "Rio Gold der klasse 7" als Schnur!


Daten zur Rute:
Modell: GRXi + 9' #7
Länge: ca. 2,74 Meter
Gewicht: 120 g
Teile: 4

Greys soll ein sehr gute marke sein!


Ich möchte die rute 1. für Forellen und 2. für Hechte dort sind 90 cm keine seltenheit.



was meint ihr ist das eine gute combi oder habt ihr gute erfahrungen gemacht mit bestimmten ruten.

danke schoneinmal im vorraus mfg Niggel

medfisch
Barsch
Barsch
Beiträge: 117
Registriert: 25.07.2005 - 16:06
Wohnort: Seeon

Beitragvon medfisch » 22.10.2010 - 20:17

Hi Niggel,
meinst Du das, was Du schreibst, oder...., nu denn, Du wirfst da ein paar Dinge in einen Topf, die ein paar Fragen notwendig machen:
1. du fischst seit einem Jahr mit der Fliege? okay, hast Du schon früher gefischt, mit welchen Techniken? An welchen Gewässer hast Du mit welcher Fliegenrute ( Marke ist wurscht ) und mit welchen Fliegen ( trocken, nass, Nymphen etc. ), auf welche Fische, gefischt. Hast Du Dir die Wurftechnik selber beigebracht oder Unterricht gehabt?
2.Du brauchst was Besseres? Warum? Ist Deine Technik um soviel besser geworden, dass Du eine leistungsfähigere Rute brauchst, oder willst Du einfach nur eine einzige Rute, mit der Du die eierlegende Wollmichsau erwerben willst? Dein Vorschlag einer Rute AFTMA 7 würde für eine erwartete Monsterforelle oder einen Babyhecht passen, okay, bezüglich Meeresforellen könnten wir da diskutieren, aber, kurz gesagt,, diese zwei Dinge lassen sich, nicht nur bei Fliegenruten, nicht sinnvoll kombinieren.
3. Empfehlungen für bestimmte Tackles sind so nicht zu machen, mag sein ,dass Rute A mit Rolle B und Schnur C in Verbindung mit Fliege D auf Fisch E ganz toll ist, wenn Fischer XY damit umgeht und ein totaler Flop ist, wenn Fischer YX das gleiche macht,
Also, kurz gesagt, teil uns mal mit, wo Du, mit was, auf welchen Fisch gehen willst und wie gut Dein Wurfstil ist, dann kann man Ratschläge erteilen.
Giselher


Hier gabs doch mal eine absolut fundierte Gemeinschaft beim Thema Fliegenfischen, nicht mehr interessant in diesem Rahmen? Wäre bedauerlich!

Benutzeravatar
Niggel
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: 22.10.2010 - 17:20

Beitragvon Niggel » 23.10.2010 - 9:59

hi medfisch,
1.ich hab viel an forrelenseen geangelt, unser hat so einen 200m langen und 15 m breiten see dort habe ich am Wochenende 2 stück mit nass fliegen!

ich kenne die namen der fliegen nicht hab sie von meinem vater übernommen.

wurftechnick ist selbst bei gebracht ich habe mir das werfen bei der sendung fisch n fun auf Dmax ein bisschen abgekuckt .

2.meine rute ist eine combo gewesen für 50 euro. sie zieht nicht richtig und das ist einfach dreck aber ich bin schon deutlich besser mit dem werfen . aber es ist nicht leicht mit dieser rute zu werfen. ich habe im angelladen eine rute ausprobiert und siehe da, werf ich fast das doppelte an weite nun möchte ich für höchstens 125 euro eine rute kaufen weiß zwar noch nicht welche aber die greys sieht recht gut aus auch vom gewicht