Boardie- Treffen 2013: Wer fischt mit was?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
MisterL
Zander
Zander
Beiträge: 338
Registriert: 28.02.2013 - 17:40
Wohnort: Aarbergen

Boardie- Treffen 2013: Wer fischt mit was?

Beitragvon MisterL » 23.04.2013 - 13:00

Das Forum driftet wohl auf eine Frühjahrsmüdigkeit zu. Jetzt ist zum größten Teil geklärt wer kommt und wer wo auf was angelt. Aber wie sieht es mit Eurer Ausrüstung aus? Wie viele Ruten nehmt Ihr mit, welche Rollen und Schnur dazu und was sind die ultimativen Geheimköder für den Edersee?

Mein treuer Begleiter auf allen Touren ist ein kleiner Flachmann (also jetzt nicht Steppenwolf). Nach einem schnönen Fang gönne ich mir dann gerne mal einen kleinen Schluck. Ansonsten besteht meine Hardware aus:

1 D.A.M Spinnrute 2.70 bis 40gr. Baitcastrolle und 12er geflochten
1 SPRO Spinnrute 3.30 bis 60gr 4000er Stationärrolle und 18er geflochten

Als Köder werde ich eine gute Auswahl von Künstködern wie Wobbler, Gummifische, Jigs und Twister im Koffer haben.
Meine Spezialwaffe wird ein sehr origineller Gummi-Köder sein, den ich unter vollem Einsatz meiner pädagogischen Integrität aus dem Kinderzimmer meines Sohns geklaut habe. Nicht lachen, die Sache ist ernst!

Bild
MisterL... und ne Buddel Rum!

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 23.04.2013 - 14:01

Also den Köder finde ich nun sehr Amüsant^^ Den will ich in Aktion sehen!

Also was auf jeden Fall mitkommt ist meine Fliegenfischer-Ausrüstung mit allem drum und dran. Wobei ich mir noch neue Schnur kaufen werde *.*
Ne leichte Spinrute kommt auch mit, man weiß ja nie.

Sollte ich früher anreisen wird es schwieriger, dann muss alles zum Spinfischen mit aber auch die Bolorute und noch eine leichte Grundrute. Und wenn ich noch jemand finde der Bekloppt genug ist um ne Nacht draußen zu verbringen das Waller-Tackel.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 23.04.2013 - 18:13

Und wenn ich noch jemand finde der Bekloppt genug ist um ne Nacht draußen zu verbringen das Waller-Tackel.

Den haste grade gefunden :lol:
Je nachdem was du dir für ne Schnur kaufen willst solltest du dich beeilen, ich hab die Tage beim Händler mitbekommen das Rio seine Preise wohl stark erhöhen will/ es schon getan hat, aber er verkauft seinen Rest noch für den alten Preis. Aber das habe ich nur so am Rande mitbekommen als er sich neben mir mit nem anderen Kunden unterhalten hat, erkundige dich einfach mal.
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 23.04.2013 - 18:16

Ich schwanke noch zwischen der Main-irgendwas ( weißt schon welche ich mein) und mal einer ganz anderen die ich schon lange testen wollte.

Wenn ich früher komme melde ich es auf jeden Fall und MisterL wollte vielleicht auch.

Weißt du überhaupt noch wie man Köderfische anködert?
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Raubfischer92
Zander
Zander
Beiträge: 1456
Registriert: 24.01.2008 - 23:14
Wohnort: 65817 Eppstein-Bremthal

Beitragvon Raubfischer92 » 23.04.2013 - 18:38

Sollte ich hinbekommen, aber ich hätte eh eher auf Aal gefischt.

ja die Mainstream, die fische ich auf allen meinen Ruten^^
G-Loomis Fear no fish

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 23.04.2013 - 21:31

Ist ja auch ne Top Schnur für den Preis.
Werde ich mir mal noch besser hohlen ehe es teuer wird.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
J.Hecht.
Zander
Zander
Beiträge: 1405
Registriert: 19.05.2010 - 9:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon J.Hecht. » 23.04.2013 - 23:42

Was nehme ich mit :-S :-S ach ja zwei Kästen Bier lecker aus Berlin. :lol:
Hab ja ein sehr sehr großen Kofferraum, da werde ick wieder ein halben Tag zu tun haben.
Man hat halt zu viele Angelklamotten. :gruebel:
Grüße aus der Hauptstadt

Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16074
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 24.04.2013 - 10:29

MisterL hat geschrieben: und was sind die ultimativen Geheimköder für den Edersee?


J.Hecht. hat geschrieben: zwei Kästen Bier lecker aus Berlin.


Das ist doch endlich mal ein grundsolider Ansatz! :lol:
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Hechtschocker
Zander
Zander
Beiträge: 486
Registriert: 22.12.2010 - 10:54
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Hechtschocker » 11.08.2013 - 0:34

Servus,
unser Treffen rückt ja so langsam näher.
Ich möchte diesbezüglich noch einige Kunstköder kaufen.
Was sollte man für diese Jahreszeit am Edersee dabei haben?
Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.
(frei übersetzt nach Aldous Huxley, 1894 - 1963)

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10637
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 11.08.2013 - 7:34

Unbedingt am Start sollten Oberflächen-Köder sein. Meine absoluten Favoriten sind von Illex der Clyde MudSucker und der Water Mocassin. Auch mit der 'Garnele' von Ecogear hab ich gute Erfahrungen. Gut laufen auch kleine Doppelschwanz- Twister.

Zur Frühherbst-Zeit ist mein Plan am Edersee der:

Früh auf dem Wasser sein und mit Wobblern die Wassertiefen 1 bis 4 Meter abklappern. Schlagartig kommt es dann zum Oberflächen-Spektakel. Danach nochmal tiefer fischen und je höher die Sonne steigt, desto tiefer geht der Fisch. Ein Bringer sind tagsüber oft Tauwürmer am DS, also Würmer nicht vergessen !
Außerdem hast Du gleich ne PN 8)

Edit: Ganz wichtig für alle, die das Boot bei Edership gebucht haben: Nehmt Eucheine Erhöhung für die Sitzfläche mit, da man relativ niedrig sitzt. Ein Styropor-Klotz von 10-15 cm Dicke macht es wesentlich bequemer. Außerdem würde ich schon am Tag der Anreise an den Bootssteg gehen und mich vorstellen, dann bekommt ihr wahrscheinlich schon die Einweisung in die Boote und könnt am nächsten Tag starten, ohne dass ihr warten müsst, bis jemand vorOrt ist, um Euch das Boot zu geben. Und holt Euch auch gleich abends die Angelscheine.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Hechtschocker
Zander
Zander
Beiträge: 486
Registriert: 22.12.2010 - 10:54
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Hechtschocker » 11.08.2013 - 9:16

Gerd aus Ferd hat geschrieben:Und holt Euch auch gleich abends die Angelscheine.
Danke Gerd! Hast ne PN ...
Du bist ja schon ab Mi oben. Könntest du mir einen Angelschein für FR/SA vorab holen?

Gruß
Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.

(frei übersetzt nach Aldous Huxley, 1894 - 1963)

Benutzeravatar
whesenius
Zander
Zander
Beiträge: 184
Registriert: 28.06.2011 - 21:43
Wohnort: Pattaya, Thailand

Beitragvon whesenius » 11.08.2013 - 9:53

Ich arbeite weltweit ca 250 Tage im Jahr als Freelancer. Somit ist natuerlich meine Lieblingsrute ein "Zusammengesuchsel" aus 2 Reiseruten, wobei ich von der einen nur das letzte Segment mit habe. Dadurch hab ich 2 Spitzen von verschiedener Staerke und hab damit von Pilken bis Spinnfischen alles gecovert.
Die Rolle ist von Aquarius und etwas gehobener wie Seewasserfest und 2 Spulen passend dazu mit verschiedene Schnuere. Ein kleiner Kasten mit ca 20 meist Kunststoffpopper und Wobbler, 3 versch. Blinker, 2 Pilker und 2 Makrelenpaternoster..
Der Rest vom Koffer wird fuer Waesche und Arbeitsklamotten benoetigt. Meine Frau packt mir den Koffer systematisch (Rolle in den Schutzhelm etc) wenn es wieder zur (Offshore) Arbeit geht.. Da man aber in jedem Land der Welt Angelshops findet kommt immer mehr nach Hause als ich mitgenommen habe. Nach dem Motto, besser ne Jeanshose in den Muell werfen als den neuen vielleicht ultimativen Koeder zurueck zu lassen..
Petri heil
Willy
If not at Home: "Gone Fishing"

Hechtschocker
Zander
Zander
Beiträge: 486
Registriert: 22.12.2010 - 10:54
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Hechtschocker » 24.08.2013 - 16:14

Servus,
jetzt rückt ja der Termin immer näher ...
Wie sieht es aus ihr Südhessen. Ich müsste nächsten Sa noch mal zum "Gerlach" etwas Material einkaufen.
Kommt jemand mit?

Grüße
Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.

(frei übersetzt nach Aldous Huxley, 1894 - 1963)