Insektenschutz - Empfehlungen

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Ambam
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2016 - 12:51

Insektenschutz - Empfehlungen

Beitragvon Ambam » 19.02.2020 - 14:39

Hi alle zusammen,

der Sommerurlaub dieses Jahr geht nach Offenbach / Main, zu meinem Schwager.
Er angelt selbst gern und sagt, ist ne super Umgebung (kennt sich da jemand aus?).
Er meinte nur, ich soll mir nen guten Mückenschutz besorgen, wenn man da in der region n paar stunden sitzen will dann sieht man ohne aus wie ein pustelkuchen. :hand:

Bei uns in der Nähe gibts nicht soooo viele Mücken (MeckPom), aber man kann ja trotzdem mal in nen guten Schutz vor Mücken investieren, oder? Jetzt, wo auch die Tiger Mücken aaaaangeblich nach Deutschland kommen sollen.

Was benutzt ihr? Er hat mir thermacell mückenabwehr empfohlen.. kennt sich da jemand aus? hat da mal jemand nen test gemacht?

LG

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6120
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Insektenschutz - Empfehlungen

Beitragvon Valestris » 19.02.2020 - 15:48

MV hat keine Mücken? Leben wir im gleichen Bundesland :lol:
Ich hatte mal welches von der Bundeswehr, das war richtig gut. Alle anderen Mittel funktionieren bei mir irgendwie nicht.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5486
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Insektenschutz - Empfehlungen

Beitragvon Derrik Figge » 20.02.2020 - 9:32

Also meine letzten Besuche in M-V haben mich eines gelehrt, man kann nie genug Mückenschutz haben!!! :shock: :shock: :shock:

Antibrumm hat recht gut geholfen, aber an manchem Dorfteich musste sich selbst das geschlagen geben.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke


Benutzeravatar
Gruni
Zander
Zander
Beiträge: 375
Registriert: 28.06.2018 - 14:37
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Insektenschutz - Empfehlungen

Beitragvon Gruni » 20.02.2020 - 15:49

Meint er mit Super Umgebung Offenbach an sich oder den Main?
Zu ersterem hab ich als Frankfurter so meine Meinung... 8)
Aber Main ist ganz gut! Wenn du an den Grundeln vorbei kommst, sind gute Brassenfänge möglich, beim Spinnen Zander und Barsch und Nachts Aale und Wels.
Beim Ansitz am Fluß nicht direkt preß ans Wasser setzen, der Wellenschlag der Frachtschiffe ist je nach Stelle nicht zu unterschätzen und hat schon dem ein oder anderen Kollegen das Tackle weggespült.
Gibt auch ein paar nette kleinere Seen in der Umgebung hier.
Mücken würde ich jetzt nicht als übermäßig mehr einschätzen als in anderen Ecken Deutschlands auch.
Tight Lines
Gruni

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2702
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Insektenschutz - Empfehlungen

Beitragvon Tidi » 21.02.2020 - 23:17

thermacell würde ich mir nicht kaufen, halte die Dämpfe für ziemlich giftig.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 11066
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Insektenschutz - Empfehlungen

Beitragvon Gerd » 24.02.2020 - 13:16

Am Main habe ich noch nicht einen Mückenstich kassiert, am Rhein hingegen schon nahezu blutleer auf allen vieren ins Auto geflüchtet. Falls Du Dir da wirklich Gedanken machst, dann sollten die üblichen Verdächtigen wie Autan, Antibrumm etc völlig ausreichend sein am kleinen Bach.
Gummifische zum Schnäppchenpreis
viewtopic.php?f=32&p=541241#p541241

Benutzeravatar
UweLeu70
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 28.08.2017 - 12:57
Wohnort: Krölpa

Re: Insektenschutz - Empfehlungen

Beitragvon UweLeu70 » 24.02.2020 - 13:56

Ich bin ein sehr leidenschaftlicher Wanderer und Angler und als solcher lege ich selbstverständlich großen Wert auf Schutzmittel gegen Insekten. Da ich ja auch in der wilden Natur in meinem Zelt campe, zum Bespiel an Waldrändern oder auch ab und zu mal im Wald, möchte ich wie du es so schön beschreibts nicht aussehen wie ein Pustelkuchen :) Dabei setze ich nicht auf ein bestimmtes Insektenschutzmittel, sondern viele verschiedene kommen bei mir zum Einsatz. Da bestimmen die Umstände und der Bedarf in der Natur die Art der Massnahmen gegen lästige Mücken. Entsprechend setze ich auf Moskito Netze, Anti-Moskito Lampen oder Wirkstoffe, die zum Schutz gegen Moskitos verdampft werden. Die Marke Livingactive bietet alles an, was du dir auch auf ihrer Seite auch anschauen kannst. Vor allem das Gerät Thermacell ist bezüglich seiner Funktionsweise nicht leicht verständlich, aber es ist alles gut übersichtlich erklärt. Vermutlich wird bei dir jedoch ein einfaches Insektennetz ausreichend sein. Anfangs war ich auch auf der Suche nach einem Schutzmittel, das nur nicht aus einem Spray zum Auftragen auf die Haut bestand, was ich wie die Pest hasse. Erst entdeckte ich Insektennetz und dann andere Schutzmethoden und nun kann ich je nach Lust und Laune aus vielen auswählen.
"Die Angel ins Wasser werfen tut's nicht allein, der Fisch will auch gezogen sein."
Deutsches Sprichwort

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6120
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Insektenschutz - Empfehlungen

Beitragvon Valestris » 24.02.2020 - 14:32

UweLeu70 hat geschrieben:Ich bin ein sehr leidenschaftlicher Wanderer und Angler und als solcher lege ich selbstverständlich großen Wert auf Schutzmittel gegen Insekten. Da ich ja auch in der wilden Natur in meinem Zelt campe, zum Bespiel an Waldrändern oder auch ab und zu mal im Wald, möchte ich wie du es so schön beschreibts nicht aussehen wie ein Pustelkuchen :) Dabei setze ich nicht auf ein bestimmtes Insektenschutzmittel, sondern viele verschiedene kommen bei mir zum Einsatz. Da bestimmen die Umstände und der Bedarf in der Natur die Art der Massnahmen gegen lästige Mücken. Entsprechend setze ich auf Moskito Netze, Anti-Moskito Lampen oder Wirkstoffe, die zum Schutz gegen Moskitos verdampft werden. Die Marke Livingactive bietet alles an, was du dir auch auf ihrer Seite auch anschauen kannst. Vor allem das Gerät Thermacell ist bezüglich seiner Funktionsweise nicht leicht verständlich, aber es ist alles gut übersichtlich erklärt. Vermutlich wird bei dir jedoch ein einfaches Insektennetz ausreichend sein. Anfangs war ich auch auf der Suche nach einem Schutzmittel, das nur nicht aus einem Spray zum Auftragen auf die Haut bestand, was ich wie die Pest hasse. Erst entdeckte ich Insektennetz und dann andere Schutzmethoden und nun kann ich je nach Lust und Laune aus vielen auswählen.


Den Link habe ich mal entfernt, der Firmenname wurde ja genannt und jeder der mag, braucht ihn nur in seine Suchmaschine einfügen.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4437
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Re: Insektenschutz - Empfehlungen

Beitragvon Schimpi » 25.02.2020 - 9:00

Ich angel fast nur noch am Main.
ich nutze so gut wie gar keinen Mückenschutz mehr.
Wenn ich mich aber einsprühe, dann mit dem roten AntiBrumm. Das reicht definitiv am Main.
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.