Ultraleichtrolle

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

ForellenFuchs
Brassen
Brassen
Beiträge: 66
Registriert: 26.09.2018 - 20:36

Ultraleichtrolle

Beitragvon ForellenFuchs » 18.12.2018 - 20:05

Hallo liebe Angelfreunde,
ich suche nach einer neuen Ultraleichtrolle für meine UL-Rute mit 180 cm Länge und 2-8 gr. WG. Aktuell besitze ich eine Ryobi xenos 800. Diese ist Größen sowie Gewichtsmäßig für die Rute wirklich Top. Allerdings hat sie (vermutlich aufgrund des geringen Preises) eine unsaubere und stoternde Bremse. Auch die Schnurüberführung muss von mir des öfteren per Hand korrigiert werden.
Die neue Rolle die ich suche sollte qualitativ auf einer deutlich höheren Stufe liegen. Sie darf gerne unter 80€ kosten. Falls allerdings ein bemerkenswertes Markenmodell bis zu 100€ kostet dürft ihr auch gerne diese nennen.
Ich hatte bereits die Daiwa Exceller LT 1000 im Blick. Hat jemand mit der Rolle Erfahrung?
Vielen Dank im vorraus für eure Antworten.
LG

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5091
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Ultraleichtrolle

Beitragvon Valestris » 18.12.2018 - 20:48

Ich hab zum leichten angeln am Forellenpuff ne Shimano Sedona 2000 S, für das Geld kannst nicht meckern. Die Sedona-Rollen würd ich dir ans Herz legen, saubere Verlegung und gut laufende Bremse.
Fish 4 Life!

ForellenFuchs
Brassen
Brassen
Beiträge: 66
Registriert: 26.09.2018 - 20:36

Re: Ultraleichtrolle

Beitragvon ForellenFuchs » 18.12.2018 - 21:06

Valestris hat geschrieben:Ich hab zum leichten angeln am Forellenpuff ne Shimano Sedona 2000 S, für das Geld kannst nicht meckern. Die Sedona-Rollen würd ich dir ans Herz legen, saubere Verlegung und gut laufende Bremse.

Hört sich gut an.

ForellenFuchs
Brassen
Brassen
Beiträge: 66
Registriert: 26.09.2018 - 20:36

Re: Ultraleichtrolle

Beitragvon ForellenFuchs » 18.12.2018 - 21:11

Valestris hat geschrieben:Ich hab zum leichten angeln am Forellenpuff ne Shimano Sedona 2000 S, für das Geld kannst nicht meckern. Die Sedona-Rollen würd ich dir ans Herz legen, saubere Verlegung und gut laufende Bremse.

An was für einer Rute fischst du die Rolle? Ich glaube das die 2000 zu groß sein wird. Zumal meine Ryobi aktuell eine 800 Größe ist

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5091
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Ultraleichtrolle

Beitragvon Valestris » 18.12.2018 - 22:08

An ner 20g Rute, das ist für mich leicht :lol:
Hier mal die Daten des 1000er Modells, ist die kleinste.

IMG_20181218_221006.png
IMG_20181218_221006.png (100.59 KiB) 624 mal betrachtet
Fish 4 Life!

ForellenFuchs
Brassen
Brassen
Beiträge: 66
Registriert: 26.09.2018 - 20:36

Re: Ultraleichtrolle

Beitragvon ForellenFuchs » 18.12.2018 - 22:36

Valestris hat geschrieben:An ner 20g Rute, das ist für mich leicht :lol:
Hier mal die Daten des 1000er Modells, ist die kleinste.

IMG_20181218_221006.png

Vielen Dank. Sieht für mich ansprechend aus. In Relation zu deiner 20 gr. Rute und dem 2000 Model bin ich wohl mit dem 1000 Model
auf einer 2-8 gr. Rute gut beraten.

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5091
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Ultraleichtrolle

Beitragvon Valestris » 18.12.2018 - 23:45

Das denk ich auch, am besten mal im Laden an deine Rute schrauben und sehn ob das passt. Vielleicht meldet sich ja auch noch jemand der von UL mehr Ahnung hat.
Fish 4 Life!

Fussel
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 05.10.2018 - 21:28
Kontaktdaten:

Re: Ultraleichtrolle

Beitragvon Fussel » 20.12.2018 - 18:13

Hallo,

ich habe an meiner UL die Balzer Alegra Mini 515 und bin sehr damit zu Frieden!
Keine Probleme mit der Bremse oder sonstiges.

Einfach mal bei Google eingeben. Vielleicht spricht sie dich ja an. :p