Das Geld muss weg - Wallerrute

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1986
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 29.03.2015 - 18:10

moin.

da mein versuch meine aozora mit ner penn slammer zu bestücken in nem totalschaden endete habe ich mich nun für dieses gute stück entschieden.


https://www.angeln-neptunmaster.de/wall ... 0g/a-3295/


wird im internet immer wieder als waller-spinne empfohlen und soll auch nur ca 300g wiegen.

bin mal gespannt auf das teil.

mitlerweile sind auch taugliche kleinteile und schnur bestellt oder eingetroffen das einer nächsten, hoffentlich erfolgreicheren tour nichts mehr im weg stehen sollte.

gruß
... aber wir bleiben freundlich.
Mal sehen wie lange noch.

Bild

http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 29.03.2015 - 20:58

44er Barsch hat geschrieben:moin.

da mein versuch meine aozora mit ner penn slammer zu bestücken in nem totalschaden endete ...


:shock: :shock:

Wie haste das denn hinbekommen ?
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4975
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 29.03.2015 - 21:14

Das frag ich mich allerdings auch :?
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1986
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 29.03.2015 - 21:33

aaalso,

die slammer kam mit der post, ich mich schon gefreut wie bolle, rolle ausgepackt und rute zur hand genommen.

im hinterkopf hatte ich noch die anmerkung vom verkäufer das ich mit grösseren rollen vorsichtig sein soll, denn der rollenhalter wäre dafür nicht ausgelegt.

ich also den rollenhalter erstmal ganz geöffnet und vorsichtig nen test durchgeführt obs passen könnte, augenscheinlich war reig alles o.k.

habe dann den rollenhalter vorsichtig zugedreht und nicht bemerkt das die schraubverbindung sich schräg auf das gewinde zieht.

als ichs dann bemerkt habe wars zu spät, die rolle saß zwar bombenfest aber dennoch nicht so wie ich mir das vorgestellt hatte weil sie eig nur eingeklemmt war und nicht richtig im oberenteil des rollenhalters saß.

alle versuche den rollenhalter wieder aufzuschrauben sind fehlgeschlagen.

habe alles mögliche probiert, war nichts mehr zu machen.

die letzte lösung war dann vorsichtig mit einem rundholz den unteren teil des rollenhalters nach unten zu bewegen, was auch letzendlich funktionierte.

ärgerlich war nur das dabei der rollenhalter gebrochen ist und nun keinerlei haltefunktion mehr hat.
lässt sich zwar noch schrauben aber von hand wieder nach unten schieben.

dacht mir im nachhinein was das soll ne rute herzustellen mit nem wg jenseits der 100g und nicht mal ne robuste rolle in ner 40er größe drann schrauben zu können.

jetzt bin ich am überlegen mir jemanden zu suchen der mir evtl. nen gescheiten rollenhalter da drann basteln kann.

da ich aber auch am nächsten WE gerne nen versuch auf großkatzen starten möcht habe ich mir kurzerhand di o.g. mantikor ausgekuckt und auch gleich bestellt.

denn wie heisst doch der titel des threads :

" DAS GELD MUSS WEG "


:badgrin: :badgrin: :badgrin:
... aber wir bleiben freundlich.

Mal sehen wie lange noch.



Bild



http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4975
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 29.03.2015 - 21:51

Das is ma wirklich komisch mit dem Rollenhalter, da sollte die Slammer doch eigentlich passen.
Aber mit der Mantikor hast du sicher nichts falsch gemacht.
Ich werd am nächsten WE auch mal nen Ansitz geplant, hab mir noch ne 280er Freestyle gegönnt :D
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 30.03.2015 - 15:07

Die Aramid ist eine feine Rute und hat schöne Drilleigenschaften, auch beim Werfen mit dem richtigen Gewicht lädt sie sich schön auf. Für den Rhein alle mal in Ordnung und eben herrlich leicht.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1986
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 24.04.2015 - 21:05

hi, habe die aramid jetzt zweimal probegefischt.

bin recht angetan von dem stock, gibt nicht gleich eingeschlafene arme, mehrer stunden spinnfischen sind durchaus möglich.

muss jetzt erstmal für nachschub an jigköpfen sorgen, habe meine bestände alle verballert.
... aber wir bleiben freundlich.

Mal sehen wie lange noch.



Bild



http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550