Ausrüstung für Anfänger

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Kuba
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 11.03.2019 - 13:50

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon Kuba » 15.03.2019 - 18:38

Hey rhinefisher,


vielen Dank nochmal für deine Tipps, hab mich doch nochmal umentschieden und werde wohl deine Empfehlungen wählen 8). Allerdings werde ich die Rollen von Anfang an mit 0,17 sowie 0,2 Fireline aufwickeln und ca. 2m 0,35 bzw. 0,40 Tectanfluoro vorschalten. Nochmals vielen Dank für deinen übersichtlichen "Guide" :dance: :pray: :clap: :dance: .

CobraDoForte
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 1
Registriert: 15.06.2019 - 0:35

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon CobraDoForte » 18.06.2019 - 10:56

Hallöchen, ich bin komplett neu hier und hoffe ihr seid mir bei groben Fehlern nicht allzu Böse. :D

ich bin Angelanfänger und habe mir nun eine Shimano Spinnrute und Shimano Spinnrolle gekauft.

dazu habe ich kostenlos 100m "Shimano Ultegra Fluo Green" in 0,225 bekommen.

soll ich mir die Schnur auf die Rolle hauen oder doch lieber andere kaufen?

(Möchte die Angel zum allround angeln nutzen)

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5884
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon rhinefisher » 18.06.2019 - 11:31

Erstmal drauf machen - wegwerfen kannste immer noch.. .
DEUS LO VULT !

Stiopa96
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 1
Registriert: 02.09.2019 - 17:32

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon Stiopa96 » 02.09.2019 - 17:52

Moin Moin,

ich bin auch ziemlich neu im Anglerumfeld und wollte die Angelprofis mal nach einer vernünftigen Erstaustattung bitten. Ich kenne mich noch kaum mit den Ruten aus, weder mit den Stationärrollen.
Gerne würde ich mir direkt 2 Angelruten + Rollen kaufen. Sehr interessant finde ich das Köderfisch angeln mit Pose auf Hecht und natürlich auch das Angeln auf Grund mit Futterkorb. Mich zieht es gerne an Flüsse aber ebenso auch an Seen. Ich wäre sehr dankbar, wenn sich jemand findet der mir Ruten + Rollen als Link einer x-beliebigen Seite bereitstellt, wo dann natürlich Preise etc. abgebildet sind. Der Preis sollte natürlich auch nicht durch die Decke schießen, aber die Geräte sollten schon von guter Qualität sein.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus und hoffe es findet sich jemand der mir weiterhilft.

MFG

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5884
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon rhinefisher » 02.09.2019 - 22:25

Hi!
Das was ich oben empfohlen habe, ist genau so zu bekommen.
Das ist nicht das Schlechteste.. .
Als Posenruten füe Hecht sind 3lbs Karpfenruten gut geeignet.
Die Daiwa Aqualite Feederruten sind recht gut und günstig.
Petri!
DEUS LO VULT !

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1697
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon Dreamworker » 03.09.2019 - 11:03

Kommt auch ganz aufs Gewässer drauf an, welche Gerätevorschläge geeignet sind!
Welche Strömung und Breite hat der Fluß, welche Fischarten kommen vor, soll auch Nachts geangelt werden?

Ich persönlich habe 2 Tagesruten bis 2,75m u. bis 60, 70gr Wg, die ich am Fluß einsetze, der höchstens bis 7m breit ist.
Rollen in 3000er Größe mit Freilauf u. 0,25er bis 0,35er Mono.
Für nachts stärkere Ruten bis 90 u.150gr.Wg, Rollengröße 4000er mit 0.40er Mono und 5000er mit 0,28er - 0,32er geflochtener.
Große Aale ab 70cm können mit dieser Gewichtsklasse problemlos gegen die Strömung eingeholt werden, ebenso große Karpfen, mittlere
Welse und Hechte. Ich angle eigentlich fast immer mit kleinen Köfis, deshalb muß ich mit kapitalen Fischen jederzeit rechnen

Marken, die ich empfehlen kann sind Penn, Daiwa und DAM , WFT und Balzer. Haken Gamakatsu und Owner. Kleinkram von Cormoran, Anaconda...usw. auch ohne Namen im Einzelverkauf. Für geflochtene eignen sich Fadenstopper am besten, für Mono Gummi-oder Silikonstopper.
Willst du auch Method-Feedern? Dann brauchst du noch eine Mould (Futterform) und spezielles Method-Futter, zudem entsprechende Fertig- Vorfächer, Pop-Ups und evtl. Dips.

Pappenstiel
Brassen
Brassen
Beiträge: 76
Registriert: 15.05.2020 - 19:57

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon Pappenstiel » 23.05.2020 - 21:56

Hallo rhinefischer,
tolle Sache, bin ich gerade erst drüber gestolpert.
Herzlich Dank für Deine Arbeit.

Gruß Matze

lovofish
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 1
Registriert: 22.07.2020 - 9:22

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon lovofish » 22.10.2020 - 22:08

Hi!

Kann mir jemand im Sinne des Eröffnungsbeitrags eine Spinnrute mit sehr gutem Preis/Leistungs Verhältnis empfehlen jedoch mit geringerem Wurfgewicht für hauptsächlich Forelle? Bei der Nanoflex ist leider bei 10-30g nach unten hin Schluss (die 210cm Version gibts noch in 7-21g, ist aber viel zu kurz.)

Etwas zur Situation:
Ich fische seit langem mit schwereren Durchlaufposen bis 20g in einem Natursee auf Forelle und Seibling, möchte aber ein bisschen in die Spinn Welt eintauchen. Angeblich gibts im See jetzt auch Zander, ist wohl aber die Ausnahme. Die vorgeschlagene länge (240 - 270cm) der Leicht-Rute macht auch an meinem See Sinn, das Wurfgewicht mit 10-30g ist mir aber etwas zu hoch. Was ich so lese, sollte ich auf Forelle 2er bis max. 3er Spinner (vielleicht noch einen 4er für Zander), kleinere Blinker und feine Wobbler werfen, die 3 - 15 g Klasse (eventuell noch 7 - 20 g ?) scheint da besser geeignet. UL-Spielzeug schließe ich jetzt mal aber aus, oft gibts etwas Wind und man baucht bei vielen Stellen auch einiges an Wurfweite, ich glaube nicht dass da ein 0.5g Spoon viel bringt.

Colamann
Zander
Zander
Beiträge: 527
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon Colamann » 19.11.2020 - 21:26

Thorben, Dein Einsatz :)

Benutzeravatar
Thorben
Zander
Zander
Beiträge: 583
Registriert: 28.11.2018 - 23:54

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon Thorben » 19.11.2020 - 21:31

Nene, der Beitrag ist mir zu alt und in dem Segment hab ich ohnehin keine wirkliche Idee :D

Colamann
Zander
Zander
Beiträge: 527
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ausrüstung für Anfänger

Beitragvon Colamann » 19.11.2020 - 23:19

Oh stimmt, falschen Knopp gedrückt ;) Ungelesene Beiträge, statt neue Beiträge...