Futter bestellen

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
happyman
Zander
Zander
Beiträge: 178
Registriert: 24.03.2006 - 21:20

Futter bestellen

Beitragvon happyman » 22.12.2006 - 18:25

Kann mir jemand eine Seite nennen wo man Feeder Futter für Brassen Rotaugen und Barben bestellen kann?

Benutzeravatar
Flob
Hecht
Hecht
Beiträge: 2134
Registriert: 23.07.2005 - 15:40
Wohnort: Landkreis Schwäbisch Hall

Beitragvon Flob » 22.12.2006 - 19:43

Das bekommst du eigentlich bei jedem Händler, der einen Onlineshop hat, z.B.:

(jeweils ein "t" zuviel)

htttps://www.gerlinger.de/gruppe.php?wg ... wg2=Futter

htttps://www.angelsport.de/cgi-bin/aska ... talog/1147
Bild

madgott
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 06.12.2004 - 2:49
Wohnort: 69509 Mörlenbach

Beitragvon madgott » 08.01.2007 - 18:52

Hallo!
Gib mal in Ebay Comet ein und gehe dann in den Ebayshop von topbite dort findest du noch das Topfutter Rhein2010 fur starke Strömung,
Bite 3000 für Stillwasser, Plus 4000 für langsam fliessende Gewässer un der absolute Hammer Comet für mittlere Strömung!!!!!!!!!
Probier es aus, du wirst begeistert sein!!!!!!!!!
Falls Du noch Fragen hast antworte ich gerne!!!!!!!
Petri Madgott ;)

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10782
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 09.01.2007 - 7:48

madgott hat geschrieben:Hallo!
Gib mal in Ebay Comet ein und gehe dann in den Ebayshop von topbite dort findest du noch das Topfutter Rhein2010 fur starke Strömung,
Bite 3000 für Stillwasser, Plus 4000 für langsam fliessende Gewässer un der absolute Hammer Comet für mittlere Strömung!!!!!!!!!
Probier es aus, du wirst begeistert sein!!!!!!!!!
Falls Du noch Fragen hast antworte ich gerne!!!!!!!
Petri Madgott ;)


...und dann rechnest Du den Verkaufspreis zzgl. der horrenden Versandgebühren dieses Versenders aus Bürstadt. Danach gehst Du zum Händler Deines Vertrauens und erkundigst Dich mal nach dem Preis eines 25-Kilo-Sackes und wirst erstaunt sein, dass Du nicht mehr zahlst.
Und falls Du in der Nähe des Versenders wohnst, kannst Du mal dort in den Laden gehen und Dir die regulären Preise ansehen, dann wirst Du fast keine Differenzen finden
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
daKopfi
Zander
Zander
Beiträge: 1114
Registriert: 05.08.2006 - 21:54

Beitragvon daKopfi » 09.01.2007 - 17:38

@ madgott
Wo er Recht hat hat er Recht :)
mfg
thomas

madgott
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 06.12.2004 - 2:49
Wohnort: 69509 Mörlenbach

Beitragvon madgott » 09.01.2007 - 22:12

Das sehe ich nur halb so wie Ihr!!!!! Ihr hab vollkommen Recht, daß die Versandkosten ne Frechheit sind!!! Aber ich wohne ca16km weg vom Ofenoch und ob ich im Laden für z.B. Comet 34,95¤ bezahl oder es mir für 24,95 im sofort kauf ersteigere und dann abhole und meistens so 3Sack a20kg mitnehme lohnt sich das allemal für mich!!!!!!! Und über die Qualität des Futters läßt sich nun wirklich nicht streiten!!! Ich kann auch behaupten das ich recht habe, da ich im Jahr minimum 200-300kg an Futter benötige!!
Gruß Madgott

bigfisch
Zander
Zander
Beiträge: 487
Registriert: 10.11.2005 - 6:24

Beitragvon bigfisch » 09.01.2007 - 23:01

Da kann ich nur sagen weniger ist mehr!!

Wie oft gehst du den angeln?

200 kg Futter das ist ein kg pro tag!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5274
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 09.01.2007 - 23:15

madgott hat geschrieben:Ich kann auch behaupten das ich recht habe, da ich im Jahr minimum 200-300kg an Futter benötige!!
Gruß Madgott


Ihr müsst ja Massen an Weißfischen haben, oder versuchst Du nur den See flacher zu bekommen? :lol:

Mal Scherz beiseite, wozu braucht man so viel Futter?

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10782
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 10.01.2007 - 7:48

Ja, klar, Du wohnst in Mörlenbach (Ich in Fürth) und deshalb direkt beim Ofenloch. Wenn Du das Futter holst ist der Preis ok. Vielleicht merkt der Händler auch irgendwann, dass er sich mit ebay seinen Laden "kaputt" macht, denn das Futter das Du ersteigerst und dann abholst verkauft er zum regulären Preis im Laden nicht mehr. Aber daran verdient er ja auch noch genug, soviel zu seiner Preispolitik :evil:
Zur benötigten Futtermenge:
200-300 Kilo ist eine normale Futtermenge im Jahr für einen versierten Stipper - gerade im Rheingebiet. Da gehen in vier Stunden stippen schonmal 20-30 Kilo weg.
Aber 200 Kilo Comet??? Nicht wirklich ein Strömungsfutter :D
Und die Rute die Du Dir jetzt gekauft hast (Suche 13Meter mit Kits..Friedfischforum) ist auch nix für den dauerhaften Einsatz am Rhein
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5274
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 10.01.2007 - 21:36

Gerd aus Ferd hat geschrieben:Zur benötigten Futtermenge:
200-300 Kilo ist eine normale Futtermenge im Jahr für einen versierten Stipper - gerade im Rheingebiet. Da gehen in vier Stunden stippen schonmal 20-30 Kilo weg.


OmG! :shock:

Da wo Du stippen gehst, geh ich dann auf Karpfen. Bei dem Futterüberangebot müssen die ja enorm schnell wachsen :D

madgott
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 06.12.2004 - 2:49
Wohnort: 69509 Mörlenbach

Beitragvon madgott » 11.01.2007 - 0:43

Hallo lieber Fürther!!!!!!

Die Faps ist auch nicht für den Rhein gedacht sondern fürs Neckar und Seefischen!!!!! Für den Rhein hab ich ne Red Baron3!!!!!! Noch was wer lesen kann ist klar im Vorteil, da ich in meiner ersten Antwort die ganzen Futtersorten beschrieben habe wofür ich sie nehme!!!! Und fischen bin ich jedes Wochenende und wenn ich mal frei hab mach ich auch fast nix anderes!!!!!

Gruß Madgott

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10782
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 11.01.2007 - 13:18

madgott hat geschrieben:Hallo lieber Fürther!!!!!!

Die Faps ist auch nicht für den Rhein gedacht sondern fürs Neckar und Seefischen!!!!! Für den Rhein hab ich ne Red Baron3!!!!!! Noch was wer lesen kann ist klar im Vorteil, da ich in meiner ersten Antwort die ganzen Futtersorten beschrieben habe wofür ich sie nehme!!!! Und fischen bin ich jedes Wochenende und wenn ich mal frei hab mach ich auch fast nix anderes!!!!!

Gruß Madgott

Stimmt - wer lesen kann ist klar im Vorteil. Dann lese Dir mal durch, was Du geschrieben hast zum Thema suche 13m - Rute...
Du suchst eine Rute, mit der Du auch tunken kannst (geht übrigens mit jeder Rute, wenn man es kann). Und es soll DIr niemand eine Xedion3 empfehlen weil zu teuer. Und jetzt schreibst Du, Du fischst ne RB III für den Rhein.?? Die , als es sie noch zu kaufen gab, mehr kostete als die Xedion III !!!
Sorry , aber inzwischen glaub ich Dir kein Wort mehr. Und auch nicht mehr zu Deiner angegebenen Futtermenge. Und ich denke, dass Deine Werbung für Ofenloch andere Gründe hat
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 11.01.2007 - 14:49

Glaubt ihr wirklich, dass diese Wettkampffutter-Debatte im Vierteltonnenbereich dem Happyman weiterhilft? Der sucht eine Bezugsquelle für ein paar Packerl gutes und günstiges Fertigfutter, der will nicht die Brassenbestände des Rheines mästen! Und wer wo welche Stange fischt, dürfte ihm auch recht wurscht sein. ;)

@ Happyman:

Viele Angelläden haben ein eigenes und damit sehr preiswertes Futter im Angebot, das du dann, zugeschnitten auf die Fischart, selber aufwerten kannst. Mais, Hanf, Weizen, Caster und Maden mischt du dir nach Bedarf dazu.

Denke auch bitte dran, dass großartiges Hamstern nix bringt, wenn du die Futtermengen nicht an den Fisch bringst. Gutes Futter ist nur so lange gut, wie es frisch ist. So ein offener Zentnersack wird schneller muffig, als einem lieb sein kann. :idea:
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

madgott
Brassen
Brassen
Beiträge: 67
Registriert: 06.12.2004 - 2:49
Wohnort: 69509 Mörlenbach

Beitragvon madgott » 11.01.2007 - 23:18

Sorry Andal natürlich hast Du Recht das es um Happyman geht!!!!!!! Wollte Ihm auch nur gutes Futter anbieten, aber leider gibt es immer so Leute die immer was gegen ne Meinung eines Einzelnen haben und das geht mir auf die ....!!!!!!!! Aber die Leute aus sonem bestimmten Odebwälder Kaff konnte ja noch nie was dazu, also warum reg ich mich überhaupt auf!!!!!!!!!!! Also zu Dir Happyman, warum legst Du nicht mit nem Angelkollegen zusammen und gönnst Dir mal ein 20kg Sack!!! Ich kann Dir nur sagen es lohnt sich!!!!! Noch was zu Angelsport Ofenloch! Ich kauf da nur Futter und das wars, weil es sonst wirklich ne Apotheke ist!!!
Aber in Sachen Futter steht es Mosella , Sensas oder Mondial F in nichts nach!!!!!!!
Gruß an alle und natürlich auch meinen Spezi aus Ferd im Orewoald! ;)

Benutzeravatar
happyman
Zander
Zander
Beiträge: 178
Registriert: 24.03.2006 - 21:20

Beitragvon happyman » 12.01.2007 - 17:57

@Andal
Danke für die Antwort ich werde dann mal gucken was die Angelläden so anbieten und ausprobieren was am besten fängt :!: ;)