Erfahrungen mit "Harzer Käse"

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Der Junge mit der Angel
Zander
Zander
Beiträge: 820
Registriert: 25.03.2005 - 18:06

Erfahrungen mit "Harzer Käse"

Beitragvon Der Junge mit der Angel » 03.05.2005 - 0:02

Hat schon jmd. Erfahrungen mit Harzer Käse ("auch Harzer Rolle oder einfach nur Harzer") gemacht? Das Zeug ist ja ziemlich billig, der Geschmack "umwerfend"... (Erinnert mich an Füße, Mandarinen und altem Bier...) :shock:

Wie sieht&s aus?
Beissen unsere Friedfische darauf?

Forellenberti
Zander
Zander
Beiträge: 602
Registriert: 10.04.2005 - 7:45

Beitragvon Forellenberti » 03.05.2005 - 5:21

Hallo Junge mit der Angel,
probiert hab ich das auch noch nicht. Aber aufgrund seines herzhaften aromas kann ich mir schon vorstellen, daß es geht. Eventuell noch in Anispulver tauchen.

Gruß Forellenberti
Angeln ist ein Stück Lebensfreude!
Besucht auch www.aa-anglerforum.de
www.fährtenschuh.de - www.nach-suche.de die Seite für die Jäger unter Euch

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 04.05.2005 - 11:47

Probiers doch einfach.Probieren geht über Studieren!

Und nicht vergessen:Nur der frühe Vogel fängt den Wurm! :D

Benutzeravatar
KranKed
Zander
Zander
Beiträge: 932
Registriert: 22.01.2004 - 17:46
Wohnort: Erlangen (Franken)

Beitragvon KranKed » 04.05.2005 - 14:21

Carp Gear hat geschrieben:Und nicht vergessen:Nur der frühe Vogel fängt den Wurm! :D


Ich glaub langsam ham wirs begriffen :roll:
Bild

Raubfischräuber
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.2018 - 10:59

Re: Erfahrungen mit "Harzer Käse"

Beitragvon Raubfischräuber » 09.07.2018 - 11:29

:dance: Hallo junge mit der Angel
Bevor ich zum aalangeln gehe benutze ich immer Harzer Käse als lockmittel
Habe immer zweimal dabei
Die erste Rolle schneide ich in kleine Würfel und verteile sie so an die Stellen die ich beangeln möchte ungefähr eine Stunde vor dem ansitz
Käse am besten nicht in den Kühlschrank so wird er schön weich und stinkig (Aal ist ein ausgesprochener guter riecher und höhrer) dann tauwurm und von der zweiten käserolle ein Stück mit aufm hacken
Hackengrösse 4
Käse zuerst mit wurmnadel auf Schnur ziehen
Und dann den Wurm
Hatte bis jetzt immer gute Erfolge
Alles raubaale von durchschnittlicher Länge 95 cm
Und einer dicke von dem eines plumperstieles
Hoffe es klappt und konnte dir helfen
Petri

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5273
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Erfahrungen mit "Harzer Käse"

Beitragvon Derrik Figge » 09.07.2018 - 13:18

Nach 13 Jahren ist das eher fraglich... :roll:
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke