Aal am haken was nun?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4277
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 27.05.2015 - 10:31

Das mit dem Bauch kraulen habe ich mal von Forellen gehört.
Man soll die angeblich auf diesem Weg in eine Art Trance bringen und die bewegen sich dann kein bissl mehr. :?
Ob das wirklich geht ?!?!?!?!

Was ich beim Forellen-Angeln bemerkt habe ist, dass die Trutten viel ruhiger sind, wenn man sie mit dem Bauch nach oben zum abhaken in die Hand nimmt.
Vielleicht hilft das ja auch bei Aalen ?!?
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5189
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 27.05.2015 - 12:57

Das ist genau das selbe. Nur halten Forellen schon oft still, wenn man sie auf den Rücken dreht bzw. richtig fest greift. Bei Aalen reicht das allein meist nicht.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 4974
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 27.05.2015 - 13:46

Das wusste ich noch nicht. Ich dachte echt das war n Scherz :)
Fish 4 Life!

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1647
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 27.05.2015 - 21:03

Sehr interesantes Thema. Muss ich in Zukunft echt mal ausprobieren :)

@Schimpi: Das mit dem Forellenkitzeln hab ich mal bei Bear Grylls gesehen. Stelle es mir aber sehr schwer vor die Hand so langsam ins Wasser zu lassen, dass die Forelle nicht wegschwimmt.
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2113
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 30.05.2015 - 19:05

Bachforellenangler hat geschrieben:... Stelle es mir aber sehr schwer vor die Hand so langsam ins Wasser zu lassen, dass die Forelle nicht wegschwimmt.
Das geht schon, lass dich beim Testen nicht erwischen. ;-)
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1647
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 30.05.2015 - 19:51

Würde in meinem Verein wahrscheinlich keinen jucken, da sich dort eh jeder kennt (25 Leute). Aber ich fang meine Forellen lieber mit der Angel, das ist für einen Grobmotoriker wie mich aussichtsreicher :lol:
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3314
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 06.06.2015 - 22:55

das Forellen sich bei starkem händedruck nicht mehr bewegen habe ich auch schon bemerkt. bei der handlandung von starken forellen (ich führe immer einen kescher, aber den lass ich oft liegen und dann wate ich zu tief in lech :lol: jaja, is gut, ich kann auf mich aufpassen :lol: ) packe ich oft ordentlich zu, da machen dir rein gar nichts mehr. dann geh ich mit der anderen hand in die kiemen und die katze ist im sack.
Angeln :D