Aalangeln ala "Die Blechtrommel"!

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
GreyShade
Zander
Zander
Beiträge: 564
Registriert: 03.05.2011 - 18:12
Wohnort: Wetterau
Kontaktdaten:

Beitragvon GreyShade » 12.08.2015 - 22:53

Ich hab als Bub beim Kanufahren auf der Bach bei uns im Ort auch regelmässig Schafsköppe gefunden... bäh war das eklig!
Bild

Benutzeravatar
degl
Barsch
Barsch
Beiträge: 167
Registriert: 26.11.2010 - 18:03
Wohnort: Wilster

Beitragvon degl » 16.08.2015 - 10:46

Also ob Aale den "Inhalt" von Pferdeköppen mögen, lasse ich mal dahingestellt.

Fakt ist aber, das Aale sich Tagsüber gern verkriechen und wir haben als Bengels immer alte Zaunpfähle in der Havel versenkt(eine Seite zugehämmert) und haben damit regelmäßig Aale erbeutet ;)

Ich habe auch Fotos und Filme gesehen, wo mehrere Aale in "in Behausungen" angetroffen wurden.....

Also könnte die Möglichkeit, das Aale in Pferdeköppe sitzen ohne weiteres zutreffen...........und irgendwo muß der "Nobelpreis" ja auch herkommen :badgrin:

gruß degl

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3474
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 18.09.2015 - 19:32

Sitzen evtl. aber eben nicht wegen dem Aas. Manche meinen ja wegen der Geschichte der Köfi müsste besonders alt sein, oder gammeliges Fleisch sei evtl. ein guter Köder.

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3314
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 20.09.2015 - 12:04

Das Müsste doch auch mit Langen Flaschen mit grosem Hals gehen?
Angeln :D

captain.huck
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 28
Registriert: 17.09.2015 - 21:19

Beitragvon captain.huck » 20.09.2015 - 13:40

Theoretisch schon, aber ist solch eine glatte Flasche den Aalen nicht vielleicht zu unnatürlich?

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3314
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 20.09.2015 - 16:13

Naja, ein Pferdekopf fällt ja auch nicht alle tage ins Wasser :D . Aber ich denke es ist dem Aal wurst, wenn man sie etwas im wasser liegen lässt, dann setzen sich da schwebstoffe und kleine viecher und was es nicht alles gibt ab. Zu glatt denke ich nicht, aale leben ja teils gesellig, und sind für ihre glatte haut (ohne shuppen) berühmt berüchtigt. ich würde mir eher Sorgen machen wegen dem Flaschenhals und der Flasche. Wenn sich der Aal da zusammenfalten muss oder nicht durchpasst ist das auch nichts.
Angeln :D

Benutzeravatar
whesenius
Zander
Zander
Beiträge: 184
Registriert: 28.06.2011 - 21:43
Wohnort: Pattaya, Thailand

Beitragvon whesenius » 26.09.2015 - 12:46

Mein Grossvater hat diese Methode of angewandt. Er sagte der Pferdekopf muss erstmal ein paar Tage draussen liegen. Dadurch kamen genug Maden rein und die hatten sich die Aale dann geholt.
If not at Home: "Gone Fishing"

captain.huck
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 28
Registriert: 17.09.2015 - 21:19

Beitragvon captain.huck » 26.09.2015 - 18:18

Das die Pferdekopf Methode funktioniert kann ich mir durchaus vorstellen.