UMFRAGE: Wie geht ihr mit gefangenen Grundeln um?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Wie geht ihr mit gefangenen Schwarzmeergrundeln um?

Ich schlage sie ab und verwende sie als KöFi oder lass sie weiterverarbeiten
19
44%
Ich setze sie wieder zurück
6
14%
Ich schlage sie ab, egal was danach damit passiert
12
28%
Ich verwerte sie in der Küche
6
14%
 
Abstimmungen insgesamt: 43

Benutzeravatar
lugga
Barsch
Barsch
Beiträge: 132
Registriert: 08.06.2011 - 16:03

UMFRAGE: Wie geht ihr mit gefangenen Grundeln um?

Beitragvon lugga » 24.01.2012 - 20:48

Moinsn,
da dieses Thema ja wie ich schon gesehen habe intensiv im Forum diskutiert wird, wollte ich mal eine Art "Fazit" ziehen und in die Runde fragen, was ihr mit den Biestern macht. Ich meine jetzt nicht allgemein Grundeln, sondern nur Einwanderer die Schwarzmeergrundel. Diese Fische werden ja zunehmend zu einem großen Problem, wie ich auch von mir bekannten Fischern hören durfte, die diese Erfahrung am Main gemacht haben.
Ich denke, ich werde jeden Fisch, den ich als Beifang ziehe, da ich nicht vorhabe gezielt auf die Viecher zu fischen, totschlagen und entweder selber als KöFi verwerten oder zu Futter weiterverarbeiten lassen. Soll man ja auch so machen, wenn ich mich recht erinnere?!
Ich hoffe ich belästige niemanden damit und wenn die Umfrage überflüssig ist bitte ich sie zu löschen :)
Dann mal ran an die Fragen!

Gruß Luca
Wer suchet, der findet, und wer findet, der fängt!

Petri Heil an Alle!

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1986
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 24.01.2012 - 21:00

abschlagen,schuppen,kopf ab,ausnehmen,würzen,mehlieren und frittieren.

soooo legger.

gruss matthias

p.s. als köderfisch benutzen habe ich vergessen.
einen guten küchenwaller habe ich damit schon gefangen.
... aber wir bleiben freundlich.
Mal sehen wie lange noch.

Bild

http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

Benutzeravatar
lugga
Barsch
Barsch
Beiträge: 132
Registriert: 08.06.2011 - 16:03

Beitragvon lugga » 24.01.2012 - 21:04

Habe ich jetzt vergessen hinzuzufügen, ich würde mal vorschlagen die, die sie sich einverleiben kreuzen das Dritte an!

Gruß Luca
Wer suchet, der findet, und wer findet, der fängt!



Petri Heil an Alle!

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7169
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 24.01.2012 - 21:35

@ lugga

Ich habe die Verwertung als 4. Option bei der Umfrage hinzu gefügt. ;)
Zum Thema kann ich nichts beitragen, wir haben dieses "Problem" hier nicht.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
lugga
Barsch
Barsch
Beiträge: 132
Registriert: 08.06.2011 - 16:03

Beitragvon lugga » 24.01.2012 - 21:37

Danke dir Tom, ihr habts gut...^^

Gruß luca
Wer suchet, der findet, und wer findet, der fängt!



Petri Heil an Alle!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5189
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 24.01.2012 - 22:35

Bei der Verlängerung meines Fischereischeins hat mir der Mitarbeiter der unteren Fischereibehörde gesagt, ich soll die Viecher auf keinen Fall zurücksetzen. Es handle sich um eine Plage von eingeschleppten Fischen, die es bestmöglich einzudämmen gilt. Da ich das eh schon von Anfang an gemacht habe, gefiel mir die Aussage sehr gut. Die Ratten und Vögel fressen die kleinen Plagegeister gerne aber auch Zander, Hecht und Waller wurden in meinem Beisein schon darauf gefangen. Bald wird das der top Köder sein!
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2113
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 24.01.2012 - 23:44

Bei uns gibt es die "Biester" (noch) nicht, und ich hoffe, dass es so bleibt.
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2464
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 25.01.2012 - 3:58

Ich habe noch keine Schwarzmeergrundel gefangen :-)

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 25.01.2012 - 6:26

Ich verwende hier und da welche als Köderfisch, ein Bekannter von mir benötigt immer ein paar als Futter für seine Flössler. Und wenn ich welche fange und weder ich noch er welche brauche, dann setze ich sie zurück. Ich schlage keinen Fisch ab, den ich nicht verwerten kann und sei es auch 'nur' eine Grundel.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Carphunter aus Tremmen
Zander
Zander
Beiträge: 211
Registriert: 27.01.2008 - 19:23
Wohnort: Tremmen

Beitragvon Carphunter aus Tremmen » 25.01.2012 - 9:01

Was is denn an den biestern so schlimm wenn ich fragen darf???die gibst bei uns an der havel glaub ich nicht

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1986
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 25.01.2012 - 9:36

das schlimme daran ist das man z.b. beim feedern oder stippen fast ausschließlich nur noch grundeln fängt.
diese vorwitzigen und dazu noch gefrässigen tiere stürzen sich auf alles was sich unter wasser bewegt und wenn du dir vorstellst das auf 1 quadratmeter steinpackung gefühlte 50 bis 100 grundeln leben dann macht das keinen spass.
bei uns hier werden im moment sogar hegefischen zum teil nur durch grundelfänge entschieden.
sogar bei wassertemperaturen bei den die biester eigentlich ihre aktivitäten fast einstellen haben wir im letzten jahr noch grundeln gefangen ( auf twister und gummifisch ! )

gruss matthias
... aber wir bleiben freundlich.

Mal sehen wie lange noch.



Bild



http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 25.01.2012 - 10:18

Matthias, nicht nur gefühlt sind es 50 und mehr Grundeln pro qm, das ist stellenweise tatsächlich so. Mit Boot und Polbrille haben wir im klaren und flachen Wasser schon lebende Steine in qm-Größe beobachtet. Aber momentan sieht man nicht eine Grundel im Uferbereich rumhuschen. Das Schlimme an den Fischen ist, dass sie alles ins Maul nehmen um zu testen, ob es vielleicht fressbar ist. Selbst Steine, Stöcke und Rapfen- Sch... (schon im Becken beobachtet) Auf Gummis hatte ich auch schon ein paar gefangen, diese jedoch ausnahmslos von außen gehakt.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1986
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 25.01.2012 - 10:24

@gerd

war mit domi im vergangen jahr mehrmals auf barsche los.
unser beider "mördergrundelrekord " liegt bei 19 cm.

Bild


ich glaube das war die von domi


wir waren erstaunt wie bolle
... aber wir bleiben freundlich.

Mal sehen wie lange noch.



Bild



http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 25.01.2012 - 10:35

Mein Rekord liegt bei 24 cm, also könnt ihr noch was drauf packen. Ganz leichte Spinnrute mit Minitwister und SSG-Bleischrot sollte erfolgversprechend sein, wenn man zwischen den Steinen stochert 8)
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1986
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 25.01.2012 - 10:43

24 cm !
das ist mal ne hausnummer, da lohnt ja schon das filetieren.

lass mal gutsein. gezielt auf die biester muss eigentlich nicht sein.

obwohl das im sommer doch sicher eine sehr kurzweilige angelegenheit sein sollte, mal überlegen.

aber die arbeit beim anschließenden putzen schreckt mich schon ab trotz des leckeren endproduktes
... aber wir bleiben freundlich.

Mal sehen wie lange noch.



Bild



http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550