köfi lebend oder tot für aal

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Frei.Wild
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 22
Registriert: 19.03.2011 - 21:32

köfi lebend oder tot für aal

Beitragvon Frei.Wild » 28.04.2011 - 21:11

was ist besser für aal ein lebender köfi oder ein toter

ich weiß das der lebende in deutschland verboten is ich will in schweden in einem see damit angeln dort ist das erlaubt
wer keramik nach beton wirft erntet scherben

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 28.04.2011 - 21:22

In Schweden ist das Angeln mit lebendem Köderfisch seit neuestem verboten.

Der Thread hat sich also erledigt.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 28.04.2011 - 21:23

Also der Aal kann den Köfi am besten schlucken, wenn der Haken via Köderfischnadel aufgezogen ist meine ich! Demzufolge ganz klar der tote Köderfisch! Was nützt mir der lebende Köderfisch, wenn der Haken im Rücken sitzt, der Aal diesen aber nicht richtig schlucken kann. Der Haken könnte zwar auch im Unterkiefer angebracht werden, aber da der Aal seine Beute von vorne schluckt, stört die Schnur eher meine ich!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Carphunter aus Tremmen
Zander
Zander
Beiträge: 211
Registriert: 27.01.2008 - 19:23
Wohnort: Tremmen

Beitragvon Carphunter aus Tremmen » 04.05.2011 - 11:08

naja dann kann man den köfi immernoch an der schwanzwurzel einhacken.......das stört nich beim schlucken und man kann zur not auch relativ weit auswerfen.....aber am besten is meiner meinung nach ein toter köfi.....den zerstichst du die schwimmblase und stichst noch paar löcher in den fisch und durch die kiemen so das blut austritt....dann kann eig. kein aal der vorbeikommt widerstehen....Viel erfolg

Gardenfly
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 35
Registriert: 28.07.2006 - 23:37

Beitragvon Gardenfly » 08.05.2011 - 18:10

Ist in Schweden das Angeln auf Aal nicht verboten ?
Wenn doch erlaubt: frischer Fischfetzen ist immer besser , da gute Aalstellen immer sehr Hängerträchtig sind und lebende Köderfische immer die Angewohnheit hatten sich festzusetzen.

Benutzeravatar
Holger Wulf
Hecht
Hecht
Beiträge: 2821
Registriert: 31.03.2003 - 10:11
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitragvon Holger Wulf » 09.05.2011 - 7:47

Norwegen hat's verboten, Schweden (noch) nicht, soweit ich weiß.
Aber der lebende Köderfisch ist in Schweden verboten.
Angeln, angeln, angeln und auch mal an die Leser denken!