Schnurstärke

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Wopper
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 22
Registriert: 08.04.2010 - 14:17
Wohnort: Heidelberg

Schnurstärke

Beitragvon Wopper » 14.04.2010 - 12:19

Hallo zusammne,

was für eine Schnurstärke und welchen Typ von Schur (monofile oder geflochtene) würde ihr zum Spinnfischen benutzen ??
Macht es einen Unterschied wenn die Schur gelb oder schwarz ist ?

Gruß,
Wopper

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 14.04.2010 - 12:41

Mahlzeit,
also zum Spinnfischen würde ich prinzipiell immer eine geflochtene Schnur empfehlen.
Schnurstärke kann ich Dir nicht nennen, da Du keinen Zielfisch angegeben hast ;)

Die Farbe ist eigentlich schnuppe, jedoch verwende ich meistens Farben, die an das Gewässer und die Trübung bzw die Farbe des Grundes dort angepasst sind.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Wopper
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 22
Registriert: 08.04.2010 - 14:17
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Wopper » 14.04.2010 - 12:43

sagen wir mal ich benötige eine Schnurstärke für Zander oder/und Hecht ??

Benutzeravatar
hechtspringer
Zander
Zander
Beiträge: 394
Registriert: 12.10.2008 - 15:15
Wohnort: nähe Landau(pfalz)

Beitragvon hechtspringer » 14.04.2010 - 12:44

kommt drauf an wie, bzw. auf Was du "Spinn"Angeln willst, generell tendierd fast jeder beim Spinnfischen auf Geflochtene Schnüre, da der Köder Kontakt sehr viel Präziser ist als bei Monofiler schnur, die Farbe hat nur den Vorteil, dass du z.b. beim Gummifisch angeln genauer siehst, wann der Jig wieder auf dem boden ist, bzw. ob gerade ein Biss in der absinkphase erfolgt ist... dabei ist es egal ob die Schnur Rot,Gelb,Grün oder irgend eine Andere farbe hat, wichtig ist, dass Du die Schnur gut Siehst!

in der Regel beim Spinnen auf Zander werden schnüre mit einer Tragkraft von etwa 6-8kg verwendet(schnurstärke etwa 0,12-0,17mm je nach hersteller), Beim Barsch und Forellen Spinnangeln werden schwächere schnüre von 4-6kg Tragkraft verwendet und beim Hecht spinnangeln schnüre von 9-17kg Tragkraft, je nach "SpinnArt", beim normalen GuFi oder Wobbler Angeln sollten schnüre 9-12kg tragen, Bei Grosswobblern und Jerkbaits sowie auch beim schleppen eher schnüre bis 17kg...
[font=Comic Sans MS]Alles eine Frage der Technik[/font]

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 14.04.2010 - 12:45

Wenn du auf Zander und Hecht angeln willst würde ich Dir eine Schnurstärke um die 0.17 empfehlen, die so um die 10-15 hält.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!



Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Wopper
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 22
Registriert: 08.04.2010 - 14:17
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Wopper » 14.04.2010 - 12:47

ein dickes ,,Dankeschön,, für die ausführlichen Antworten :p

Wopper
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 22
Registriert: 08.04.2010 - 14:17
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Wopper » 14.04.2010 - 13:01

Welches Vorfach nimmt ihr meistens dazu ?

Benutzeravatar
hechtspringer
Zander
Zander
Beiträge: 394
Registriert: 12.10.2008 - 15:15
Wohnort: nähe Landau(pfalz)

Beitragvon hechtspringer » 14.04.2010 - 13:03

Immer Stahl, wenn es nicht gerade Glasklares wasser ist, macht es den Zandern Nichts Aus, und wenn ein Hecht beisst, bisst du zum Grossteil auf der sicheren Seite.
[font=Comic Sans MS]Alles eine Frage der Technik[/font]

Benutzeravatar
hechtspringer
Zander
Zander
Beiträge: 394
Registriert: 12.10.2008 - 15:15
Wohnort: nähe Landau(pfalz)

Beitragvon hechtspringer » 14.04.2010 - 13:04

zumal Zander garkein Glasklares wasser besonders Mögen!
[font=Comic Sans MS]Alles eine Frage der Technik[/font]

Wopper
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 22
Registriert: 08.04.2010 - 14:17
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Wopper » 14.04.2010 - 13:07

Dankeschön !!!!

Benutzeravatar
Forellenfischerflo FFF 2
Zander
Zander
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2010 - 20:17

Beitragvon Forellenfischerflo FFF 2 » 01.05.2010 - 7:06

Also ich hab auf meiner 4000Shimano Rolle eine braune Schnur mit 7,95kg Tragkraft. Die mit dem Hecht drauf.Auf der Verpackung.Die gibts eh überall so viel ich weiß.



Lg FFF und Petri Heil beim Spinnfischen!
Was ich schreib hasst jeder also:
Reg dich ab man du verschwendest mit blöden Antworten nur deine Zeit Mann!!![/b[b]]Spar dir die Antwort wenn sie sinnlos ist.

angelfreak1.0
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 42
Registriert: 18.05.2010 - 19:36

Beitragvon angelfreak1.0 » 06.06.2010 - 9:54

also TG so um die 12kg Durchmesser 0,18

Bass
Hecht
Hecht
Beiträge: 4116
Registriert: 02.09.2003 - 13:58
Wohnort: BiH

Beitragvon Bass » 06.06.2010 - 13:31

Zum Spinfischen definitiv Geflochtene. Der Kontakt zum Koeder ist einfach viel besser. Es lohnt sich wirklich!

Schnurfarbe ist meiner Meinung nach ansich egal. Die orangene/gelbe sieht man nur besser - kann manchmal von VOrteil sein, vor allem bei Gummikoedern oder Jigs.

Durchmesser/Tragkraft haengt natuerlich von diversen Faktoren ab.

micha72
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 1
Registriert: 24.09.2018 - 18:12

Re: Schnurstärke

Beitragvon micha72 » 24.09.2018 - 18:15

Hallo,

ist es möglich zu kombinieren. Ich angel gerne gern Forelle und Hecht. Habe aber gelesen, das man eine unterschiedliche Stärke bei der geflochtenen Schnur nehmen sollte oder langt dort ein gutes Mittelmaß?

Grüße
micha72

Benutzeravatar
MisterL
Zander
Zander
Beiträge: 338
Registriert: 28.02.2013 - 17:40
Wohnort: Aarbergen

Re: Schnurstärke

Beitragvon MisterL » 11.10.2018 - 16:01

Das geht schon. Wenn ich mal an einen Forellenteich gehe, dann habe ich auch eine Rute mit geflochtener Schnur dabei ( was daran liegt das ich fast nur Rollen und Ruten zum Spinnfischen habe ). Aber ich montiere einfach ein dünnes Vorfach mit 8er Haken mach ne Pose dran und schon kannst Du Forellen angeln. Für mich langt das.
MisterL... und ne Buddel Rum!