Liste fängiger Aalköder

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1422
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Liste fängiger Aalköder

Beitragvon Dreamworker » 19.03.2018 - 12:46

Wenn ich mal wieder in der Nähe von einem Haustier-Supermarkt bin, werde ich mir mal tiefgekühlte Mäuse und Küken mitnehmen, oder ich fahre mall zu einem Gefluegelzuechter in der Gegend.

Ich habe mal Im Attersee nachts getaucht., wir waren untergebracht bei Leuten, die selbst schlachten. Das Abwasserrohr lief vom Schlachtraum Im Keller direkt in den See.
Was glaubt ihr, wie viele Aale in allen! Groessen wir in der Umgebung dieses Röhren gesehen haben? Die schauten aus dem Schlammgrund raus wie Spargel! Da waeren
Fleischstuecke wahrscheinlich die besten Köder, etwas Schweineblut ins Wasser und man kann innerhalb kürzester Zeit Aale fangen, bis man nicht mehr will...

Das war allerdings Anfang der 90er Jahre, heute gehen sämtliche Abwasser in die Ringleitung und nicht mehr in den See. Aale anfuettern? Funktioniert, es kommen auch Hecht, Zander und Welse zur Futterstelle!

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5660
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Liste fängiger Aalköder

Beitragvon rhinefisher » 19.03.2018 - 13:27

Yau - das sind die Stellen die man kennen sollte... :dance: .
Wenn deratige Abwässer direkt eingeleitet werden gibt es auch richtig Fisch!

@ Derrik: jo - der Gestank war nicht ohne... :lol: , dafür konnte man in der Dämmerung fast trockenen Fußes übers Wasser laufen - soooo viel Fisch hatte ich überhaupt noch nie gesehen... :lol:
DEUS LO VULT !

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1422
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Liste fängiger Aalköder

Beitragvon Dreamworker » 21.03.2018 - 13:10

Das extremste, was ich mal gesehen habe: Früher als Kind haben wir oft die Verwandtschaft meiner Mutter in Cakovec in Kroatien besucht.
Da gab es in der Nähe einen kleinen Bach mit rotem! Wasser, welchen wir natürlich besucht haben. Es stimmte! Der dort ansässige Schlachthof hat seine Abwässer direkt in diesen Bach geleitet, überall haben sich Fleischfetzen und Knochenteile am Grund festgehängt.

Ich hatte den Eindruck, das dieser "Bach" nicht natürlich, er war ca. nur 50-60cm breit und kaum tief, war. Vielleicht wurde er begradigt. Obs da drin Aale gab? Ich kann mir jedoch sehr gut vorstellen,
das an der Stelle, wo dieses Gewässer in das nächstgrößere eingemündet ist, der allerbeste Aal-Angelplatz dort war. Auch die Einmündung dieses Gewässers in einen noch größeren Fluß hätte ich mir als Angelplatz auserkoren!
Allerdings: Im Ausland werden oft ungeklärte Abwässer aus Kommunen ungeklärt in Seen, Flüsse und ins Mittelmeer geleitet. Obwohl es an den Einleitungsstellen viel Fisch gibt, auch Aale, würde ich da niemals angeln! Ist einfach nur bähh und die Fische schmecken bestimmt.... :shock:

Benutzeravatar
jherold
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 23
Registriert: 20.07.2017 - 14:26

Re: Liste fängiger Aalköder

Beitragvon jherold » 23.03.2018 - 18:12

Dreamworker hat geschrieben:Allerdings: Im Ausland werden oft ungeklärte Abwässer aus Kommunen ungeklärt in Seen, Flüsse und ins Mittelmeer geleitet. Obwohl es an den Einleitungsstellen viel Fisch gibt, auch Aale, würde ich da niemals angeln! Ist einfach nur bähh und die Fische schmecken bestimmt.... :shock:


Wie wäre es mit einem Bad im Ganges? :D
Zielfische sind Zander,Barbe und Aal
Feeder- und Spinruten
Meist am Rhein(NRW)

Betreiber von www.angelsport-kleinanzeigen.de

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5660
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Liste fängiger Aalköder

Beitragvon rhinefisher » 23.03.2018 - 18:31

jherold hat geschrieben:
Dreamworker hat geschrieben:Allerdings: Im Ausland werden oft ungeklärte Abwässer aus Kommunen ungeklärt in Seen, Flüsse und ins Mittelmeer geleitet. Obwohl es an den Einleitungsstellen viel Fisch gibt, auch Aale, würde ich da niemals angeln! Ist einfach nur bähh und die Fische schmecken bestimmt.... :shock:


Wie wäre es mit einem Bad im Ganges? :D


Ich habe mal ein Buch von einer Frau gelesen, die ist den Ganges im Klepperboot gepaddelt - da wurde mir schon vom Lesen schlecht.... :abgelehnt:
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
jherold
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 23
Registriert: 20.07.2017 - 14:26

Re: Liste fängiger Aalköder

Beitragvon jherold » 23.03.2018 - 18:47

rhinefisher hat geschrieben:
jherold hat geschrieben:
Dreamworker hat geschrieben:Allerdings: Im Ausland werden oft ungeklärte Abwässer aus Kommunen ungeklärt in Seen, Flüsse und ins Mittelmeer geleitet. Obwohl es an den Einleitungsstellen viel Fisch gibt, auch Aale, würde ich da niemals angeln! Ist einfach nur bähh und die Fische schmecken bestimmt.... :shock:


Wie wäre es mit einem Bad im Ganges? :D


Ich habe mal ein Buch von einer Frau gelesen, die ist den Ganges im Klepperboot gepaddelt - da wurde mir schon vom Lesen schlecht.... :abgelehnt:


Ich glaube, dass jede andere Antwort wäre falsch gewesen. :D
Zielfische sind Zander,Barbe und Aal
Feeder- und Spinruten
Meist am Rhein(NRW)

Betreiber von www.angelsport-kleinanzeigen.de

temse91
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 10
Registriert: 18.01.2018 - 17:43

Re: Liste fängiger Aalköder

Beitragvon temse91 » 26.03.2018 - 15:48

Nächsten Monat wollte ich mal wieder raus ans Wasser und endlich mein Glück auf Aal herausfordern. In der Vergangenheit lief das alles eher sehr mager aus. Hatte viele Beifänge - war natürlich nicht schlecht, aber auch nicht mein Ziel. Welche Köder sind gut für Aal ohne Beifänge an den Haken zu locken ? Habe schon Wurm und Käse versucht - hatte ich einen kleinen Friedfisch am Haken

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1422
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Liste fängiger Aalköder

Beitragvon Dreamworker » 26.03.2018 - 19:57

Hallo temse91,

ich habe nur gute Erfahrungen mit Köfi Im Fliessgewässer gemacht. Ein frisches, aufgezogenes totes Rotauge von etwa 12-15cm oder mit einem Gründling bringen fast immer nur kapitale Aale! Sowohl bei Tage als auch in der Nacht. Beifänge sind bei mir Forellen, Hecht, Zander und Vielleicht dieses Jahr ein Waller....

Raubfischräuber
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 09.07.2018 - 10:59

Re: Liste fängiger Aalköder

Beitragvon Raubfischräuber » 09.07.2018 - 11:42

Moin Leute
Mache immer beides an hacken tauwurm und Harzer Käse der stinkt schön da der Aal allesfresser ist und gut riechen kann
Klappt immer wunderbar