Liste fängiger Aalköder

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Forellenhoschi
Zander
Zander
Beiträge: 920
Registriert: 10.08.2004 - 11:15
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Forellenhoschi » 16.07.2007 - 10:54

...Na dann werde ich doch demnächst mal ein Vergleichsfischen starten.... jedenfalls kann ich so diese lästigen Nager im Garten etwas dezimieren und obendrein ist dieser Köder für mich auch noch kostenlos...
Zanderangeln in und um Duisburg

Benutzeravatar
Forellenhoschi
Zander
Zander
Beiträge: 920
Registriert: 10.08.2004 - 11:15
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Forellenhoschi » 16.07.2007 - 10:54

...was mich noch interessiert, habt ihr jeweils mit einer ganzen Schnecke geangelt, oder sie geteilt? (ist das überhaupt möglich?)
Zanderangeln in und um Duisburg

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 16.07.2007 - 11:00

Forellenhoschi hat geschrieben:..... jedenfalls kann ich so diese lästigen Nager im Garten etwas dezimieren ...


Du willst mit Wühlmäusen, Ratten nund Maulwürfen angeln?? 8)
Schäm Dich :D :D
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 16.07.2007 - 11:02

Forellenhoschi hat geschrieben:...was mich noch interessiert, habt ihr jeweils mit einer ganzen Schnecke geangelt, oder sie geteilt? (ist das überhaupt möglich?)


Ich nicht - er !!! Mit ganzen Schnecken. Teilen sollte aber auch möglich sein, mit einem Messer. Es gibt aber auch einen speziellen Schneckenteiler vom Hersteller Karion :lol:
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

gummipro
Zander
Zander
Beiträge: 706
Registriert: 14.06.2007 - 20:34

Beitragvon gummipro » 16.07.2007 - 11:04

Also wenn ich anfangen würde alle lästigen Tiere aus dem Garten an den Haken zu hängen, müsste die Katze von unsrem nachbarn dran glauben, die alles zusch....t... :lol:

Also wir haben damals mit ganz dunkelbraunen Schnecken gefangen....

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 16.07.2007 - 11:32

Es gibt, soweit ich weiß, mindestens drei Arten Nacktschnecken, neben der braunen und der orangenen auch noch eine gestreifte. Ich meine mich zu erinnern, dass ich mal gelesen habe, dass diese Gestreifte unter Naturschutz steht, bin mir dessen aber nicht zu hundert Prozent sicher. Auf jeden Fall brachten orangene Schnecken keine Bisse, lediglich auf die braunen konnte der Angelkumpel fangen.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4278
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 16.07.2007 - 14:47

Ich hab&s mal mit Gummi-Krebsen versucht. So ganz kleine. Maximal 3-4 cm. Geht auch.
Is zwar ne ganz fiese Hängergefahr, weil man die nur über den Boden zieht/zupft, aber das geht auch.
Hab letztes Jahr 2 schöne Aale gefangen.
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

Benutzeravatar
fonG!
Zander
Zander
Beiträge: 1076
Registriert: 02.01.2006 - 17:24
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon fonG! » 16.07.2007 - 22:28

moin,

also meine größten aale habe ich mit madenbündel gefangen und das tagsüber ... gehe regemäßig nachtangeln am rhein doch mit maden is juut doch nicht so vielw wie mit TW -> Tauwurm =) auf KöFi habe ich noch nie einen gefangen ... sagt mir mal bitte, welche größe ihr anbietet und wo der haken rein kommt !?

MfG

fLoRiAnKnaUs
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 45
Registriert: 16.07.2007 - 11:59
Wohnort: innsbruck

Beitragvon fLoRiAnKnaUs » 17.07.2007 - 15:04

Neben den alltäglichen Ködern wie Tauwurm, Köfi usw. habe ich jetzt auch mal Blutwurst probiert (nachdem ich es im Blinker gelesen hatte) :arrow: funkt ganz gut :)

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 17.07.2007 - 15:20

fonG! hat geschrieben:moin,

also meine größten aale habe ich mit madenbündel gefangen und das tagsüber ... gehe regemäßig nachtangeln am rhein doch mit maden is juut doch nicht so vielw wie mit TW -> Tauwurm =) auf KöFi habe ich noch nie einen gefangen ... sagt mir mal bitte, welche größe ihr anbietet und wo der haken rein kommt !?

MfG


Circa 6 cm, Haken wird si montiert das die Spitze aus dem Maul rausschaut. Ist meine Methode.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Forellenhoschi
Zander
Zander
Beiträge: 920
Registriert: 10.08.2004 - 11:15
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Forellenhoschi » 17.07.2007 - 15:22

florianknaus hat geschrieben:Neben den alltäglichen Ködern wie Tauwurm, Köfi usw. habe ich jetzt auch mal Blutwurst probiert (nachdem ich es im Blinker gelesen hatte) funkt ganz gut



Spitzkopf, oder Breitkopf?
In welchem Format?
Zanderangeln in und um Duisburg

schorsch
Zander
Zander
Beiträge: 1479
Registriert: 16.01.2005 - 19:14

Beitragvon schorsch » 17.07.2007 - 23:20

fLoRiAnKnaUs hat geschrieben:Neben den alltäglichen Ködern wie Tauwurm, Köfi usw. habe ich jetzt auch mal Blutwurst probiert (nachdem ich es im Blinker gelesen hatte) :arrow: funkt ganz gut :)


Das das funktioniert wage ich zu bezweifeln. Aber wenn es im Blinker stand :roll:
Man muss nicht alles glauben, nur weil es irgendwo geschrieben steht. ;)

....ist irgendwie wie der Thread der sich mit fruchtigen Ködern beschäftigen sollte,......viel Wind um nichts !!

Benutzeravatar
Forellenhoschi
Zander
Zander
Beiträge: 920
Registriert: 10.08.2004 - 11:15
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Forellenhoschi » 18.07.2007 - 7:29

Also ich erinnere mich an so ein Thema im Raubfisch!

Da wurden alternative Köder miteinander verglichen, da hat die Blutwurst auch nicht so gut abgeschnitten, am Besten ging da, glaub ich, Hühnerbrust....
Zanderangeln in und um Duisburg

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 18.07.2007 - 10:04

Forellenhoschi hat geschrieben:Also ich erinnere mich an so ein Thema im Raubfisch!

Da wurden alternative Köder miteinander verglichen, da hat die Blutwurst auch nicht so gut abgeschnitten, am Besten ging da, glaub ich, Hühnerbrust....


Richtig war in der letzten Raubfisch zulesen
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Karpfen_84
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 20.05.2006 - 15:25
Wohnort: Dormagen

Beitragvon Karpfen_84 » 19.07.2007 - 0:32

Ich habe die meisten Aale auf Tauwurm gefangen!
Der größte Aal ging auch auf Tauwurm.