Erzählt mal eure Geschichte von eurem Ersten Raubfisch

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
J.Hecht.
Zander
Zander
Beiträge: 1407
Registriert: 19.05.2010 - 9:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon J.Hecht. » 16.08.2011 - 12:29

Mein erster Hecht!
Heute möchte auch ich einmal zur Tastatur greifen, um von meinem ersten Hecht zu erzählen. Ich bin 12 Jahre alt, allso vor über 40 Jahren
man oh man :shock:
Herbstzeit-Hechtzeit. So auch für meinen Opa und mich. Es war ein Tag wie viele. Bedeckter Himmel, leichter Nieselregen.
Wir zwei fuhren wieder einmal an Opas Hechtsee nach Potsdam.
Ab aufs Motorrad und weg, mitgenommen wurde nur das Notwendigste. Eine Stunde später Angelbeginn!
Nach ungefähr einer viertel Stunde hat Opa einen Biß. Hecht an Land, 52cm und 1,3kg auf Wobbler. Tag fängt für uns gut an.
Eine Stunde vergeht, zwei Stunden vergehen kein Ergebnis. Wir wollten schon Einpacken, da spüre ich beim Einholen des Kunstköders Widerstand Anschlag. Die Reaktion war für mich völlig unerwartet. Rute biegt sich stark durch, der Fisch zieht und zieht und Plötzlich, zieht er auf mich zu.
Ich komme kaum noch mit dem Schnureinholen nach. Jetzt setzt er auch noch zum Sprung an Glück gehabt, er ist noch dran. Opa gibt mir aufgeregt Ratschläge. Nach 10 Minuten kann er den Hecht gaffen. Gewonnen! Er ist 74cm lang und 3,4kg schwer.
Ich entferne den Drilling aus dem Maul, zum Mittag gibt es Fisch! :-Q
PS. Der erste ist immer noch der schönste und wie.
Gruß J.H.
Grüße aus der Hauptstadt

Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!