Angeln in / um Büsum

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10930
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Angeln in / um Büsum

Beitragvon Gerd » 30.06.2020 - 9:14

Morsche zusammen,

eigentlich stand dieses Jahr Griechenland auf dem Zettel, Sri Lanka war auch in der engeren Auswahl, nun haben wir doch tatsächlich kurzfristig noch eine Ferienwohnung in Büsum ergattert :roll: So ändern sich die Pläne halt in kürzester Zeit, *du mich auch* sei Dank.
Ich hatte auch gar nicht vor, in der Woche Urlaub zu angeln, allerdings wenn man schonmal am großen Wasser ist …. :-S
Abends gemütlich in die Brandung setzen fällt allerdings aus, da der Platz im Auto doch etwas begrenz ist, der Transport einer Ausrüstung, die zum Brandeln taugt, fällt schonmal aus.
Was allerdings immer in ein Auto passt, ist eine kleine Ausrüstung zum Spinnen oder ggf auch mal für ne Kuttertour. Haben wir denn Experten hier im Board, die mir den ein oder anderen Ratschlag geben können, wie ich denn die ein oder andere Stunde sinnvoll angeln kann. Sicherlich kann ich mich hinstellen und stundenlang (sofern denn Wasser ist) Blinker etc ins Wasser feuern, aber macht das denn Sinn ? Gibt es vielleicht Kutter, die in der Nähe raustuckern, was fängt man dann zur Zeit ? Ich will keine Massen an Fisch (z.B. nen Eimer voll Makrelen), ein Essen wäre toll. Fisch einfrosten und mit nach Hause nehmen kommt nicht in die Tüte. Wenn halt tatsächlich Makrelen gefangen werden können kann ich sie ja gerne an Mitangler verschenken, das wäre sicherlich nicht das Problem.
Danke schonmal für sinnvolle Antworten.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
degl
Zander
Zander
Beiträge: 260
Registriert: 26.11.2010 - 18:03
Wohnort: Wilster

Re: Angeln in / um Büsum

Beitragvon degl » 06.07.2020 - 23:05

Also Blinkern im Hafen eher nicht......die Blauort fährt jetzt im Sommer von Büsum auf Makrele..........mglw. mit ner Grundangel und ein paar Krabben mal am Hafenausgang auf Platte................möglich wärs

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein

Benutzeravatar
Gruni
Zander
Zander
Beiträge: 324
Registriert: 28.06.2018 - 14:37
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Angeln in / um Büsum

Beitragvon Gruni » 08.07.2020 - 16:03

Gerd hat geschrieben: ... doch tatsächlich kurzfristig noch eine Ferienwohnung in Büsum ergattert ...

Alleine dafür schonmal Glückwunsch! :clap:
Ich hab Fehmarn im Januar gebucht, da war`s in der Ferienzeit schon eng und das war noch vor *du mich auch*
Würde mich da degl anschließen, Uferangeln ist wegen der Tide in der Nordsee eher schwierig, ein führerscheinfreies Boot wird auch so gut wie nicht vermietet, weil kommt nicht gegen die Flut an...also ich würde`ne Kuttertour machen und mal schauen wie`s mit Angeln im Hafen überhaupt ausschaut.
Tight Lines
Gruni

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10930
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Angeln in / um Büsum

Beitragvon Gerd » 10.07.2020 - 6:43

Danke Euch für die Antworten, so in die Richtung hatte ich es ja erwartet. Also bleibt das Angelzeugs im Keller, freut sich das Weibchen.

Gruni hat geschrieben:
Gerd hat geschrieben: ... doch tatsächlich kurzfristig noch eine Ferienwohnung in Büsum ergattert ...

Alleine dafür schonmal Glückwunsch! :clap:


War wohl auch eher ein Zufall, die Wohnung ist nicht von Samstag bis Samstag frei, sondern von Sonntag bis Samstag, also einen Tag weniger. Kostet dafür aber etwas mehr :evil:
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
degl
Zander
Zander
Beiträge: 260
Registriert: 26.11.2010 - 18:03
Wohnort: Wilster

Re: Angeln in / um Büsum

Beitragvon degl » 10.07.2020 - 9:44

Gerd hat geschrieben:Danke Euch für die Antworten, so in die Richtung hatte ich es ja erwartet. Also bleibt das Angelzeugs im Keller, freut sich das Weibchen.

Gruni hat geschrieben:
Gerd hat geschrieben: ... doch tatsächlich kurzfristig noch eine Ferienwohnung in Büsum ergattert ...

Alleine dafür schonmal Glückwunsch! :clap:


War wohl auch eher ein Zufall, die Wohnung ist nicht von Samstag bis Samstag frei, sondern von Sonntag bis Samstag, also einen Tag weniger. Kostet dafür aber etwas mehr :evil:


Inflationär................. :badgrin:

gruß degl
möge der Fisch mit euch sein

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10930
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Angeln in / um Büsum

Beitragvon Gerd » 20.07.2020 - 10:08

Bin wieder zurück und was soll ich sagen? Ich habe tatsächlich nicht geangelt, hatte nicht mal eine Rute mitgenommen. Ich hätte auch keinen Platz gefunden, so an der Strandpromenade wäre es doch etwas doof geworden. Einzig im Hafen hätte ich ein paar Fische vermutet. Aber zum Angeln ist der Ort echt nicht geeignet. Aber eine Angelabteilung habe ich gefunden, habe es aber in weißer Voraussicht vermieden, in den Laden zu gehen :D
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5740
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Angeln in / um Büsum

Beitragvon Valestris » 20.07.2020 - 10:12

Ach schade, da waren doch ein paar schöne Spots in deinem Status zu sehen :dance:
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10930
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Angeln in / um Büsum

Beitragvon Gerd » 20.07.2020 - 10:14

Genau, Wassertiefe zwischen Knie - und Hüfttief. Ich bin tatsächlich mal ne Runde schwimmen gewesen, dazu musste ich aber erstmal 600 - 700 Meter raus latschen
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Gruni
Zander
Zander
Beiträge: 324
Registriert: 28.06.2018 - 14:37
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Angeln in / um Büsum

Beitragvon Gruni » 21.07.2020 - 12:53

Tja, das ist so das Problem anner Nordsee, ohne Boot geht da relativ ....Nix!
Aber wenn`s trotzdem ein schöner Urlaub war, dann paßt das doch auch mal ohne Rute! ;)
Tight Lines
Gruni

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10930
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Angeln in / um Büsum

Beitragvon Gerd » 22.07.2020 - 16:31

Jo - war schon schön da, hat mir echt gut gefallen. War aber, wie eigentlich immer, zu kurz.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen