ich will jetzt angeln gehen

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

El Carpo
Barsch
Barsch
Beiträge: 164
Registriert: 02.06.2003 - 16:09
Wohnort: Bodensee

Beitragvon El Carpo » 23.06.2003 - 14:31

Ich bin meistens zu faul um irgendwelche Gourmet-Teige oder ähnliches zu zaubern,(habs auch nicht wirklich drauf)deshalb nehme ich etwas Paniermehl ,eine kleine Tüte Vanillezucker, das Ganze mit Wasser anreichern, kneten....FERTIG.
Bisher hats auch ganz gut geklappt

angelkönig
Brassen
Brassen
Beiträge: 76
Registriert: 15.06.2003 - 18:52
Wohnort: Hamburg

Beitragvon angelkönig » 23.06.2003 - 16:54

Hat jemand von Euch fängige Boilierezepte ohne die Spezizutaten von Sensas und Co.?

Bis die Tage!
Michael
Dem Fisch ist es egal, mit welcher Angelausrüstung er aus dem Wasser geholt wird!

christoph
Barsch
Barsch
Beiträge: 160
Registriert: 19.04.2003 - 11:32
Wohnort: Feldkirch/Vorarlberg/Austria, nähe Bodensee

Beitragvon christoph » 23.06.2003 - 20:50

Ich fang die Karpfen immer mit den Händen ;) :D
Eat-Sleep- Go Fishing (4-life)

Benutzeravatar
CrazyCarp
Brassen
Brassen
Beiträge: 62
Registriert: 11.04.2003 - 15:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon CrazyCarp » 23.06.2003 - 22:10

christoph hat geschrieben:Ich fang die Karpfen immer mit den Händen ;) :D


ach, du auch??? :lol:
lieber en Karpfen im Kescher als ein Stichling im Rücken
:-)

Benutzeravatar
snoek
Zander
Zander
Beiträge: 944
Registriert: 14.05.2003 - 14:36
Wohnort: Bayern

Beitragvon snoek » 24.06.2003 - 13:45

@Tigernüsse:
Die sind nur hier bei uns so teuer. Ins Geld gehts schon wenn Du die hier kaufts, da mit ihnen angeln eine Sache ist aber fangen eine andere. Wenn die Karpfen die nicht kennen gehen sie nicht ran - ergo: anfüttern. Dann sind sie echte Bringer. Wegen der Kosten: mein Schwiegern ist Niederländer, der gibt mir immer welche, denn die kosten in NL 1/3 von dem, was bei uns dafür verlangt wird.

Grüsse

Rainer

p.s. Geh jetzt nicht in den Zoo und mach dem Tiger seine Klöd.... ab!