Frolic richtig Haken

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

FreeFisher
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 06.09.2017 - 11:45

Frolic richtig Haken

Beitragvon FreeFisher » 09.09.2017 - 12:43

Hallo zusammen,

ich hab das problem das wenn ich mal mit frolic ködern will , immer das frolic auseinander bricht bevor ichs aufs haar ziehen kann.
kennt jemand einen trick oder methode das es nich passiert??

danke
petri!

Corazon
Zander
Zander
Beiträge: 179
Registriert: 02.10.2016 - 17:04
Wohnort: Lüttig
Kontaktdaten:

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon Corazon » 09.09.2017 - 13:43

Hallo Freefisher

Halbe Frolics kannst du ganz einfach mit einem "bait Bander" (Elastik) gebrauchen.

Grüsse
Martin
Die Welt gehört denen die früh aufstehen ;)

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3314
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 09.09.2017 - 22:50

Du könntest die ganz einfach vorbohren,.
Angeln :D

FreeFisher
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 06.09.2017 - 11:45

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon FreeFisher » 10.09.2017 - 1:10

@ corazon
mit halben frolics und elastics hab ichs auch schon versucht...sind beim aufschlag aufs Wasser einfach abgefallen.


@ nachhaltig
anbohren stell ich mir auch irgendwie problematisch vor da das bohrloch doch recht "groß" ist und das frolic
auch ziemlich leicht vom haar reißen kann ..beim aufschlag.


ich glaube aber das frolic sich bestens zum futter " veredeln" eignet ....hab beim methodfeedern den ein oder anderen schuppi mehr landen können.

dennoch danke für die hilfe.

petri!

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10622
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon Gerd » 10.09.2017 - 8:06

Wieso in etwas ein Loch bohren, was schon eins hat ?
Einfach das Haar lang genug machen und durch das vorhandene Loch fädeln. Ans Ende vom Haar eine Schlaufe und diese dann über den Haken schlagen.
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3314
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 10.09.2017 - 9:49

Alternativ dazu kannst du aus frolic teig machen. den kannst du dann besser anködern. Ich habe oft mit 10mm künstlichen pop ups gefischt und diese mit teig ummantelt. Hat super funktioniert. Das geht bestimmt auch mit frolic.
wenn du öfters mit frolic fütterst kannst du die fische dann aber nicht mehr essen. Da kannst du genausogut frolic ins müsli kippen das schmeckt gleich.
Angeln :D

FreeFisher
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 06.09.2017 - 11:45

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon FreeFisher » 10.09.2017 - 10:47

@ gerd aus ferd
tatsache so hab ich das ganze noch garnich betrachtet xD


@ nachhaltig

# catchandrealese


mfg
petri!

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3314
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 10.09.2017 - 17:35

Ja schon klar.
Es gibt aber auch noch andere Angler.
Angeln :D

FreeFisher
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 06.09.2017 - 11:45

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon FreeFisher » 10.09.2017 - 20:41

sicher.....
mein ja nur ...karpfen würd ich eh nich essen ×)

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2464
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon Tidi » 12.09.2017 - 23:15

So einen gerade maßigen kann man doch gut mal essen ;)

Ich habe die Hakenköder auch mit Minibohrer durchbohrt, dann aber austrocknen lassen, damit sie länger halten, man möchte ja nicht nachts alle 2 Stunden die Ruten neu machen.
Für frische Frolics nahm ich Stückchen flaches Gummiband, jeweils am Ende dann das Haar durchgepieckst.

FreeFisher
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 06.09.2017 - 11:45

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon FreeFisher » 13.09.2017 - 11:15

auch ne gute idee ... :o

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5656
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon rhinefisher » 13.09.2017 - 12:43

Hi!
Wenn man Frolic mit einer Schlaufe befestigen will, muß die relativ groß ausfallen - oder man nimmt Bait-Elastic... .
Petri
DEUS LO VULT !

FreeFisher
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 16
Registriert: 06.09.2017 - 11:45

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon FreeFisher » 15.09.2017 - 2:50

@ rhinefisher

danke...steht aber alles schon in den ersten paar comments :roll: :D

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5656
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon rhinefisher » 15.09.2017 - 6:51

FreeFisher hat geschrieben:@ rhinefisher

danke...steht aber alles schon in den ersten paar comments :roll: :D



Nöö - stehts nicht; Bait Bander und Bait Elastic sind 2 völlig verschiedene Dinge.. :roll: :p :roll:
Wobei eines von Beiden für Frolic ziehmlich unbrauchbar ist.. .
Petri :biggthumpup:
DEUS LO VULT !

mchl_sbrmr
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 31
Registriert: 07.09.2017 - 7:05

Re: Frolic richtig Haken

Beitragvon mchl_sbrmr » 15.09.2017 - 15:14

IMG_1618.JPG
IMG_1618.JPG (170.44 KiB) 2083 mal betrachtet


so ists am besten find ich. ;)