Tipps zum Feedern am Baggersee

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Nerdsenso
Brassen
Brassen
Beiträge: 94
Registriert: 31.01.2017 - 19:46
Wohnort: Köln

Tipps zum Feedern am Baggersee

Beitragvon Nerdsenso » 04.03.2017 - 20:52

Hallo,
Bin seit heute in einem neuem Verein, dem ein Baggersee angehört.. Bin bis jetzt nur Fließwasser gewohnt, und hab an Seen keine Erfahrung. Was habt ihr für Tipps um gute Stellen zu finden?? Auf was muss ich achten?? Gibt in dem See viel Kraut und um den gesamten See läuft ein Fußgängerweg. Außerdem war ich heute dort das erste Mal Feedern, und hab leider nix gefangen?? Was hättest ihr da noch für mich zu beachten?? Hatte heute 3-4 Maden auf einen kleinen Futterkorb, und den Power Food Feeder Mix, mit ein paar Maden drin.. Vielen Dank für eure Tipps.
Petri Heil
Max

Benutzeravatar
Nerdsenso
Brassen
Brassen
Beiträge: 94
Registriert: 31.01.2017 - 19:46
Wohnort: Köln

Re: Tipps zum Feedern am Baggersee

Beitragvon Nerdsenso » 04.03.2017 - 20:59

Hab noch 2 Fotos vom See herausgesucht, damit ihr wisst wie es dort so ist
Dateianhänge
IMG_20170304_140937512_HDR.jpg
IMG_20170304_140937512_HDR.jpg (1.55 MiB) 1832 mal betrachtet
IMG_20170304_140931365.jpg
IMG_20170304_140931365.jpg (1.38 MiB) 1832 mal betrachtet

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5270
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Tipps zum Feedern am Baggersee

Beitragvon Derrik Figge » 05.03.2017 - 14:08

So früh im Jahr ist das Wasser noch kalt und die Fische träge. Das wird sich bald ändern, dann wirst Du da sicher auch Fische ausmachen können. Aktuell würde ich flache windgeschützte Ecken suchen, wo sich das Wasser mit etwas Sonne schneller erwärmt. Brassen und Karpfen mögen das. Versuch auch mal Mistwürmer, die sind bei beiden Arten beliebt.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke