Auf Barbe mit der Feederrute

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

fischer_neuling
Brassen
Brassen
Beiträge: 83
Registriert: 14.05.2009 - 16:04

Auf Barbe mit der Feederrute

Beitragvon fischer_neuling » 09.01.2012 - 21:05

was haltet ihr davon?

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 09.01.2012 - 21:08

Wie sonst?
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
Madgraf
Zander
Zander
Beiträge: 1070
Registriert: 13.02.2009 - 9:12
Wohnort: Bad König
Kontaktdaten:

Beitragvon Madgraf » 09.01.2012 - 21:12

naja mit der Bolo-Rute wäre auch ne Alternative...

wie üblich und häufiger vorkommend in letzter Zeit sind manche Fragen nicht glücklich gestellt ;) In der Kürze liegt halt nicht immer die Würze.
Die Menge der Tage im Leben kann man nicht ändern, aber die Mengen an Leben pro Tag.

fischer_neuling
Brassen
Brassen
Beiträge: 83
Registriert: 14.05.2009 - 16:04

Beitragvon fischer_neuling » 09.01.2012 - 21:13

ich wollte nur ne Meinung dazu hören ob ihr gern auf diese art angelt und wie ;)

Benutzeravatar
Nobody
Zander
Zander
Beiträge: 175
Registriert: 18.10.2010 - 20:58
Wohnort: Zuhause

Beitragvon Nobody » 09.01.2012 - 21:18

Ne leichte Winkelpicker ist noch besser. :D :D
[font=Tahoma][/font]Ich Angel nicht um satt zu werden, sondern zum Spaß am Sport

Benutzeravatar
RudivomSee
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 22.01.2009 - 18:37
Wohnort: Soest

Beitragvon RudivomSee » 09.01.2012 - 21:31

Jep, mit Picker ist ´s schon schön an der Ruhr :D
Ich bin wie ich bin; die einen kennen mich, die anderen können mich!!!
http://www.soester-angelverein.de/

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5388
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Beitragvon Derrik Figge » 09.01.2012 - 22:53

Ich fische im Rhein in der Hauptströmung der Außenkurven, da kommste damit nicht weit bei ca. 12 km/h Strömungsgeschwindigkeit :D
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 10.01.2012 - 3:56

Feedern ist sicher die gängigste Art, Barben zu angeln. Wobei man aber auch sagen muss, dass mit zunehmender Flussgröße und Strömung diese an sich elegante Methode zu einer recht brachialen Grundfischerei wird. So muss man z.B. im Rhein, da wo auch 200 gr. Körbe kaum liegenbleiben, eigentlich keine Feederrute mehr nehmen, da tut es ein Brandungsprügel ebenso.

Ich fische daher lieber in kleineren Gewässern, wo man mit feineren Ruten deutlich mehr Spaß hat. Zum Beispiel tiefe Rinnen mit rollenden Ködern abfischen, oder bekannte Plätze mit einer leichten Methodfeeder angehen. Das hat dann auch nichts mit schweren Festbleimontagen zu tun. Da musst du schon bei der Sache sein und die Bisse noch selber anschlagen, wenn die Feeder nur 20 gr. Gewicht mitbringen un die Montage halbfest ausgelegt ist.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

stratmann
Zander
Zander
Beiträge: 961
Registriert: 13.06.2004 - 11:34
Wohnort: Herford

Beitragvon stratmann » 10.01.2012 - 8:06

Kopfrute! Mit dem passend abgestimmten Material, der richtigen Drilltechnik und natürlich einer stabilen Pole macht das richtig Laune!
Take your child to the place where no one cries,
to the place where the eagle learns to fly!
Pinkcream 69