Fangmeldungen Friedfisch 2010

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

barschpapst
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 28
Registriert: 14.08.2003 - 15:08
Wohnort: krefeld

Beitragvon barschpapst » 14.04.2010 - 21:52

hallo leute,

hab gestern und heute meinen persönlichen rot-augen bzw. federn- rekord gebrochen.
ja, ich bin stolz, und zwar wie sau.

nachfolgend sind meine rekorde zu sehen, alle von diesem jahr.

33cm, 37cm und dann vorhin der hammer: 43cm!!!


grüße

barschpapst
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 28
Registriert: 14.08.2003 - 15:08
Wohnort: krefeld

Beitragvon barschpapst » 14.04.2010 - 22:00

Bild

Bild
hier leider mit kormoran- kampfspuren
Bild

Benutzeravatar
JuliFisch
Hecht
Hecht
Beiträge: 4936
Registriert: 16.11.2007 - 13:00
Wohnort: In der Nähe der Weser!!!

Beitragvon JuliFisch » 14.04.2010 - 22:04

Schöne Fische :) Petri ;)

Kretzsche73
Zander
Zander
Beiträge: 683
Registriert: 04.11.2008 - 15:52

Beitragvon Kretzsche73 » 14.04.2010 - 22:15

Petri schöne Fische!

Benutzeravatar
Barschprofi
Hecht
Hecht
Beiträge: 1698
Registriert: 27.02.2010 - 18:42
Wohnort: Uckermark

Beitragvon Barschprofi » 15.04.2010 - 20:25

Petri
BildBild

Benutzeravatar
Wormman
Zander
Zander
Beiträge: 493
Registriert: 07.07.2004 - 15:43
Wohnort: Oberbayern/Oberösterreich

Beitragvon Wormman » 15.04.2010 - 20:31

Das sind in der Tat ordentliche Fische - Petri!
Carpe noctem!

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 15.04.2010 - 22:09

Petri Barschpapst! Was hat denn das 2 Rotauge für schlimme Verletzungen? Das sieht ja echt eklig aus!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 15.04.2010 - 22:22

Petri heil zu diesen kapitalen Fischen!

Bild 3 ist ja echt der Hammer! Was für ein Kaventsmann 8)


Carp Gear hat geschrieben:Petri Barschpapst! Was hat denn das 2 Rotauge für schlimme Verletzungen? Das sieht ja echt eklig aus!

Er schrieb doch dass er dafür nen Kormoran verantwortlich macht ..
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 15.04.2010 - 22:36

Taxler hat geschrieben:
Carp Gear hat geschrieben:Petri Barschpapst! Was hat denn das 2 Rotauge für schlimme Verletzungen? Das sieht ja echt eklig aus!

Er schrieb doch dass er dafür nen Kormoran verantwortlich macht ..


Sry, hab die paar Wörter gar nicht gesehen zwischen den Bildern! Kann ja mal vorkommen! :p
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

barschpapst
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 28
Registriert: 14.08.2003 - 15:08
Wohnort: krefeld

Beitragvon barschpapst » 16.04.2010 - 10:32

hallo leute,

in unserem verein, bzw an unserem see, schwimmen viele derart verletzte fische.

der kormoran ist leider der barsch der lüfte, und stürzt sich auf alles was er sieht, auch wenn er die fische nicht landen kann.

so, ich werde heute meinen urlaub, am wasser ausklingen lassen, mal sehn, ob da noch was geht.

grüße

Benutzeravatar
crazy_pike
Zander
Zander
Beiträge: 176
Registriert: 09.08.2009 - 11:43

Beitragvon crazy_pike » 17.04.2010 - 12:26

Sieht ziemlich übel aus, wie der Kormoran den schönen Fisch verletzt hat. Mit so starken Verletzungen hab ich noch keinen Fisch gesehen, obwohl es in meinem Gewässer auch Kormorane hat.
[font=Arial]Angelst du noch oder drillst du schon?

Mit Fischergruß
crazy_pike [/font]

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10846
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Beitragvon Gerd » 17.04.2010 - 13:01

Petri heil zu den tollen Fischen. 'Da werde ich doch gleich wieder ganz "hibbelig"
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
oli pi
Zander
Zander
Beiträge: 263
Registriert: 19.02.2010 - 17:03
Wohnort: Rhauderfehn

Beitragvon oli pi » 17.04.2010 - 23:23

Erst ein mal Petri zu den Fischen, die Verletzungen sehen echt übel aus, ich war heute auch los, erst an nem Fluss, der trägt aber so viel Dreck mit sich, das man alle paar Minuten die Schnur hätte sauber machen müssen, so ging ich zum Hafen. Nach langer Warterei, kamen dann die ersten Anfasser, ich konnte aber keinen Verwerten, irgendwann hing der Fisch aber, es war ein schöner Brassen, etwa 40 cm. Leider hatte ich keinen Fotoapperat dabei, sonst hätte ich ihn noch kurz Fotografiert, bevor wieder in sein Element durfte. Es gab heute viel Bisse, ich muss noch an mir arbeiten, um sie besser zu nutzen, doch einer riss mir fast die Rute runter, es war ein Brassen von 51cm, er war sehr rau, hatte also Laichausschlag. Alle Bisse gingen auf die Feederrute. Ich habe mit Seitenarm geangelt und als Lockfutter habe ich Paniermehl benutzt, welches ich noch mit Backaroma ein wenig aufgepeppt habe, ich habe heute Zitrone genommen. Als Hakenköder diente Made, die ich in Paniermehl trocken gelegt habe und auch mit Backaroma betreufelt, ich finde sie sind dann auch aktiver, wenn sie mit dem Backarome in verbindung kommen.
Morgen kommt noch ein Versuch, muss mir aber bei irgendwem neues Panirmehl besorgen, habe heute den Rest verbraucht :)
Alles in allem war es heute ein schöner Abend am Wasser, den man gut genießen konnte, auch weil das Wetter voll mitgespielt hat.

tfr
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 5
Registriert: 20.04.2010 - 10:13

Beitragvon tfr » 20.04.2010 - 10:32

Hallo zusammen,

bin seit diesem Jahr auch im Besitz eines Fischereischeins und war am Wochenende das erste Mal am Weiher beim fischen. Da einige hundert Meter Kanal auch dabei sind und sich darin (so sagte mam mir) auch Forellen befinden, habe ich mein Glück mit einem Spinner Größe 4 versucht. Leider konnte ich keine Forelle ergattern, allerdings hat sich eine Aitel in meinen Spinner verliebt und darauf gebissen. Wie ich im Fischerkurs gelernt habe wird die Aitel im Alter räuberisch was sich wohl als wahr ergibt ;-) Hier noch ein kleines Bild vom Fisch:

Bild

Sorry aber irgendwie funktioniert das direkt linken des Bilds nicht im Beitrag...

edit: Gewicht und Länge vergessen: das Schätzchen hatte ca. 1 kg und war ca. 45 cm lang.

Benutzeravatar
Jørn
Zander
Zander
Beiträge: 319
Registriert: 27.05.2008 - 14:30
Wohnort: Köln

Beitragvon Jørn » 20.04.2010 - 12:55

Na denn mal Petri. Aber ein Spinner Größe 4 ist vielleicht schon ein bisschen groß für Forellen. ;)
Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen...