Goldfischproblem

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Schubert
Barsch
Barsch
Beiträge: 167
Registriert: 06.02.2009 - 14:05
Kontaktdaten:

Beitragvon Schubert » 09.08.2009 - 20:55

Lösung: Den Teich unter Strom setzen - Fische einsammeln - selektieren
MASTER VOM WEISSENSEE!

Kretzsche73
Zander
Zander
Beiträge: 683
Registriert: 04.11.2008 - 15:52

Beitragvon Kretzsche73 » 09.08.2009 - 21:00

Nur das die anderen Fische am leben bleiben sollen :roll:

Schubert
Barsch
Barsch
Beiträge: 167
Registriert: 06.02.2009 - 14:05
Kontaktdaten:

Beitragvon Schubert » 09.08.2009 - 21:03

naja, dann muss man eben 1mal ein auge zudrücken!
MASTER VOM WEISSENSEE!

Kretzsche73
Zander
Zander
Beiträge: 683
Registriert: 04.11.2008 - 15:52

Beitragvon Kretzsche73 » 09.08.2009 - 21:04

Warum alle Fische umbringen nur wegen den Goldfischen?

Man könnte es mit ganz normalen Goldfischfutter versuchen und
die Goldfische dann probieren raus zu keschern.

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 09.08.2009 - 21:09

Schubert hat geschrieben:Lösung: Den Teich unter Strom setzen - Fische einsammeln - selektieren


Klasse, der Tierschutz wird sich freuen.
Außerdem stellt sich die Frage warum man dem Gewässerwart in den Hintern treten sollte ohne die Fakten zu kennen. Die Aussage ist nett, aber wer von denen die das vorschlagen kann sagen was der bisher für Schritte unternommen hat?

Evt. ist der Threadersteller ja auch der Gewässerwart. :D
Abgesehen davon halte ich es zumindest für sinnvoll erstmal noch ein paar Tipps zu erfragen bezüglich besserer Methoden als einem selbst einfallen. Und nicht zu vergessen, seone Hauptfrage kann auch der Teil sein der bisher gar nicht beantwortet wurde. Wer nimmt sowas (Goldfische) in der Menge ab?

Schubert
Barsch
Barsch
Beiträge: 167
Registriert: 06.02.2009 - 14:05
Kontaktdaten:

Beitragvon Schubert » 09.08.2009 - 21:18

aber wieso scheist ihr wegen einem 12x12m teich hier den so rum, da ist ja der gartenteich von meinem Opa größer;-)
MASTER VOM WEISSENSEE!

Kretzsche73
Zander
Zander
Beiträge: 683
Registriert: 04.11.2008 - 15:52

Beitragvon Kretzsche73 » 09.08.2009 - 21:22

@Schubert

Dann kann dein Opa ja die ganzen Goldfische nehmen wenn sie gefangen wurden.
Aber von Tierschutz verstehst du echt nix. Es geht nicht um die Größe sondern was dadrin ist.
Wenn jetzt jeder seinen Weiher unter Strom setzen würde weil da unerwünschte Fische drin sind... :roll:

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 09.08.2009 - 21:32

Von dem kam ja noch nie was g'scheits daher. Ich erinnere da nur an seinen Drecklackenbesatz-Trööt...!
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Kretzsche73
Zander
Zander
Beiträge: 683
Registriert: 04.11.2008 - 15:52

Beitragvon Kretzsche73 » 09.08.2009 - 21:34

Ach du meinst den komischen Tümpel den Schubert irgenwo im Wald gefunden hat...
Zuletzt geändert von Kretzsche73 am 09.08.2009 - 21:35, insgesamt 1-mal geändert.

Schubert
Barsch
Barsch
Beiträge: 167
Registriert: 06.02.2009 - 14:05
Kontaktdaten:

Beitragvon Schubert » 09.08.2009 - 21:34

Ja war ja nur so ne idee, natürlich ist es besser die karpfen, schleien, etc. ... am leben zu halten!
MASTER VOM WEISSENSEE!

Schubert
Barsch
Barsch
Beiträge: 167
Registriert: 06.02.2009 - 14:05
Kontaktdaten:

Beitragvon Schubert » 09.08.2009 - 21:35

he der Tümpel ist nicht komisch - die Karpfen gedeihen prima!
MASTER VOM WEISSENSEE!

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 09.08.2009 - 22:34

Schubert, Fish-Master vom Weissensee
lobt den Waldtümpel über den Klee,
denn darinnen gedeihen
die Karpfen und Schleien,
weil's nicht seine sind. Juckt ihn das? - Nö!
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 09.08.2009 - 22:39

Schubert hat geschrieben:aber wieso scheist ihr wegen einem 12x12m teich hier den so rum, da ist ja der gartenteich von meinem Opa größer;-)


Alter, kannst du auch einmal was vernünftiges schreiben? :roll:
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7172
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 09.08.2009 - 22:51

Bild

zum Thema:

Ich würde es wohl so halten wie Tom. Bei recht kleinen Gewässern sollte es möglich sein, alle Fische mit dem Netz zu fangen.

Die Frage der Verwertung ist schon schwieriger. Vielleicht gibt es Einrichtungen in der Nähe, die die Fische verfüttern können, wie z.B. Tierparks.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
silurus
Zander
Zander
Beiträge: 462
Registriert: 19.06.2004 - 23:11

Beitragvon silurus » 09.08.2009 - 23:22

Ja warum zieht denn keiner den Stöpsel von der Badewanne ?

Die übrigen Goldfische würde ich dem Gewässerwart zum Fraße vorwerfen, verdient hat er es ja :D
Krapfen sind zum essen da