Meine Grundangelfibel

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 23.12.2008 - 22:34

Bilder? Ich habe keine Bilder eingefügt.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Gäddsax
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 31
Registriert: 22.08.2004 - 3:26
Wohnort: NRW

Beitragvon Gäddsax » 23.12.2008 - 23:13

andal hat geschrieben:Pickern
Statt dem im Bild gezeigten Birnenblei kann man auch einige Bleischrote auf dem Schnurstück anklemmen. Das hat den Vorteil, dass man das Wurfgewicht variabler gestalten kann und das bei einem möglichen Hänger sich die Schrote von der Schnur abziehen lassen und die Montage so gerettet werden kann.

Dieses Bild zeigt eine weitere Montage, die man einsetzt, wenn das Vorfach dünner als die Hauptschnur sein soll




andal hat geschrieben:Bilder? Ich habe keine Bilder eingefügt.



Alles klar.

Benutzeravatar
bommel
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 32
Registriert: 12.12.2008 - 9:57
Wohnort: 33829 Borgholzhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon bommel » 24.12.2008 - 12:19

@Andal
Respekt, für diesen Leitfaden gehört dir ein Orden verliehen.
Sauber und verständlich geschrieben, einfach suuuuuuper.
Petri Heil, Thomas.

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 31.12.2008 - 14:48

Ich setze das Thema mal auf "Wichtig", da es gerade auch für Anfänger eine prima Starthilfe sein kann.
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

hechtis

Beitragvon hechtis » 04.01.2009 - 17:40

andal hat geschrieben:Futtermehle

Hier und im Telegramstil die wichtigsten Mehle, die bei der Herstellung von Anfutter zu Anfutter zur Anwendung kommen. Mit FM ist die Futtermischung gemeint. Mit d.T. ist der Anteil des Mehles in trockenem Zustand angegeben. So wie sich alle Futtermengenangaben auf trockenes, nicht angefeuchtetes Futter beziehen. Der Flüssigkeitsbedarf ist nur sehr schwer anzugeben, da die Bestandteile ein sehr unterschiedliches Aufnahmevermögen haben.

Prinzipiell werden zuerst die trockenen Bestandteile vermengt, dann angefeuchtet und das Futter mit Pausen durchgearbeitet. Es ist ratsam, das Futter danach durch ein Sieb zu reiben. So erhält man ein sehr lockeres Futter ohne Klumpen. Erst jetzt mischt man den Anteil Lebendfutter, wie Maden, oder Caster, unter.


Die Zutaten gut durchmischen und anschließend zur gewünschten Bindung anfeuchten. Mit diesem herzhaften Mix konnte ich sowohl im Futterkorb, als auch mit loser Ballenfütterung sehr gute Erfolge erzielen. Zudem ist es eine sehr preiswerte Angelegenheit, die nur eine geringe Vorratshaltung erfordert.


Wie soll man dann sich Futter zusammenmischen? Soll man alle genannten Mehle zusammenmischen? Wenn nicht, welche soll man für den Futterkorb im Fluss auf Brassen und Rotaugen nehmen????

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 04.01.2009 - 19:34

1 kg Fertigfutter (wahlweise für stehende Gewässer, oder Feedermischungen)
0,3 Ltr. gekochte und gequollene Mais-, Weizenkörner-, oder Hanfkörner
½ Flasche Maggiwürze
0,3 Ltr. getrocknete Minishrimps, wahlweise auch Gammarus, oder andere Wasserinsekten. Die gibt es im Zoofachhandel und müssen vor dem Mischen mit den anderen Zutaten heiß überbrüht werden, da sie sonst auftreiben.


Mit solch eher einfachen Mischungen geht es los. Die Feinheiten, speziell für dein Gewässer musst du dir schon selber erarbeiten, das kann dir keiner abnehmen.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

hechtis

Beitragvon hechtis » 07.01.2009 - 17:27

andal hat geschrieben:
1 kg Fertigfutter (wahlweise für stehende Gewässer, oder Feedermischungen)
0,3 Ltr. gekochte und gequollene Mais-, Weizenkörner-, oder Hanfkörner
½ Flasche Maggiwürze
0,3 Ltr. getrocknete Minishrimps, wahlweise auch Gammarus, oder andere Wasserinsekten. Die gibt es im Zoofachhandel und müssen vor dem Mischen mit den anderen Zutaten heiß überbrüht werden, da sie sonst auftreiben.


Mit solch eher einfachen Mischungen geht es los. Die Feinheiten, speziell für dein Gewässer musst du dir schon selber erarbeiten, das kann dir keiner abnehmen.


Danke für die Information! Finde deine Friedfischfibel übrigens ziemlich gelungen.

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 07.01.2009 - 18:41

Hechtis, rufe mal bitte Deine PN's ab.
Gruß

Volker



"Das Leben ist kein Ponyhof"

hechtis

Beitragvon hechtis » 08.01.2009 - 16:45

Zanderschreck hat geschrieben:Hechtis, rufe mal bitte Deine PN's ab.


Schon passiert! Habe auch zwei Antworten geschrieben! Zufrieden? ;)

Für alle die es wissen wollen, Zanderschreck meinte, ich solle meine Signatur auf ein erträgliches Maß ändern. Ich habe jetzt die Schrift größe etwas nach unten variiert. Hoffe er findet es jetzt OK.

Dabei war die Signatur auch vorher OK! :? :?

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 08.01.2009 - 18:26

hechtis hat geschrieben:Ich habe jetzt die Schrift größe etwas nach unten variiert. Hoffe er findet es jetzt OK

Du willst uns wohl veräppeln - wa ...? :evil:

Bring Deine Signatur auf ein vernünftiges Maß - ... da bekommt man ja Augenkrebs! :Q__
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
Wolf_74
Hecht
Hecht
Beiträge: 1536
Registriert: 12.08.2004 - 22:13
Wohnort: Buchen / Odenwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Wolf_74 » 08.01.2009 - 22:59

Die Signatur nervt extrem! Selbst KSC-Fans...
Ich stimme Taxler zu: :Q__

hechtis

Beitragvon hechtis » 09.01.2009 - 18:48

So habe die Schriftgröße jetzt noch mal nach unten variiert. Sie steht jetzt auf "Normal" ! Das muss ja jetzt wohl OK sein, oder!!!!!!! Obwohl die Signatur auch vorher OK war.

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5776
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 10.01.2009 - 7:44

Natürlich war Deine Signatur auch vorher OK - nur tut sie jetzt nicht mehr weh.... . Petri!
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Joscha » 11.01.2009 - 17:47

rhinefisher hat geschrieben:Natürlich war Deine Signatur auch vorher OK - nur tut sie jetzt nicht mehr weh.... . Petri!


Naja, der Stuttgart-Teil schon...... Egal, da stehe ich drüber 8)

Benutzeravatar
Angel-Anfänger
Brassen
Brassen
Beiträge: 66
Registriert: 08.03.2009 - 6:34
Wohnort: Oranienbaum

Beitragvon Angel-Anfänger » 22.03.2009 - 7:38

Danke Andal habe wieder was neus gelernt. :dance: :dance: