Schleien, Karpfen und Brachsen auf Sicht überlisten...

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16068
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 21.06.2007 - 8:18

@ Mario:

Die 15 pfündige Schleie ist absolut möglich. Aber wie vorgehend schon beschrieben, nicht auf dem Kontinent, sondern in Großbritannien. Dort liegt und lag der Rekord bei dieser Fischart immer schon über dem unseren. Die Gründe wurden ja auch schon angeführt und sie werden durch die klimatischen Bedingungen vor Ort auch noch begünstigt. Dazu kommt, dass dort auch keine Fische entnommen werden.

Merke: Was mit 7 Pfd. in der Pfanne landet, kann niemals mehr schwerer werden!

Dieser Fisch ist leider ohne jede weitere Angabe; verdeutlicht jedoch, dass 15 Pfd. nicht unerreichbar sind!

http://www.fischundfang.de/r30/vc_shop/ ... 010052.jpg
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
TincaTinca
Hecht
Hecht
Beiträge: 2605
Registriert: 21.05.2004 - 22:26

Beitragvon TincaTinca » 21.06.2007 - 10:14

@Mario: Hab dich nicht als Ar*** beschimpft, das ist nicht mein Stil. Hab nur gesagt, dass du kein Huhn bist :p
Zu deinem Nachhaken mit Alter und Prüfung und so: Siehe Erklärung Gerd, hätte ich dir nicht anders erklärt.


Und hier hast du schonmal zwei Tincas von über 11lb:

http://www.linfordlakes.co.uk/mediac/40 ... res011.jpg

http://www.linfordlakes.co.uk/mediac/40 ... res009.jpg

Benutzeravatar
TincaTinca
Hecht
Hecht
Beiträge: 2605
Registriert: 21.05.2004 - 22:26

Beitragvon TincaTinca » 21.06.2007 - 10:14


Benutzeravatar
TincaTinca
Hecht
Hecht
Beiträge: 2605
Registriert: 21.05.2004 - 22:26

Beitragvon TincaTinca » 21.06.2007 - 10:18

5,4 kg:

http://www.prologicfishing.com/log/gall ... ry-728.jpg

Wow, mir juckt's inne Fingers 8)
So genug jetzt...

Mario Grill
Zander
Zander
Beiträge: 372
Registriert: 21.01.2005 - 18:07
Wohnort: Österreich

Beitragvon Mario Grill » 21.06.2007 - 17:11

Ok, überredet, nun kann ich es mir besser vorstellen.
Aber im deutschsprachigen Raum ist 4 bzw. 5 kg das Maximum glaube ich.
Wisst ihr, wo man solche Brummer erwischen kann?
Wo in Großbritannien meine ich jetzt.

@ tinca tinca
Danke für die Fotos, sind wir nun wieder Freunde? 8) :D

Benutzeravatar
Carp Gear
Hecht
Hecht
Beiträge: 5114
Registriert: 22.03.2005 - 21:04

Beitragvon Carp Gear » 21.06.2007 - 17:24

Mario Grill hat geschrieben:Ok, überredet, nun kann ich es mir besser vorstellen.
Aber im deutschsprachigen Raum ist 4 bzw. 5 kg das Maximum glaube ich.
Wisst ihr, wo man solche Brummer erwischen kann?
Wo in Großbritannien meine ich jetzt.

@ tinca tinca
Danke für die Fotos, sind wir nun wieder Freunde? 8) :D


5 Kg bzw 10 Pfund "nur" in Deutschland!Neeeeeeee, es gibt immer größere Fische über all in Deutschland und auch auf der ganzen Welt! Man fängt die großen nur net so schnell! Aber sie gibt es!
If you always do what you´ve always done, you will always get what you always got!

Perch
Zander
Zander
Beiträge: 428
Registriert: 22.10.2005 - 14:30
Wohnort: Ingolstadt/ Oberbayern

Beitragvon Perch » 21.06.2007 - 21:11

Der Karpfenrekord kommt aus Deutschland.... Ich denke der hatte mehr als 10 kg XD
Petri aus Ingolstadt XP

Mario Grill
Zander
Zander
Beiträge: 372
Registriert: 21.01.2005 - 18:07
Wohnort: Österreich

Beitragvon Mario Grill » 21.06.2007 - 22:36

Ich weiß nicht, was du damit sagen willst, aber OFFIZIELL ist der größte Karpfen Deutschlands momentan an 20. Stelle Weltweit.
Hier die Top 100 der größten Karpfen:
http://www.fisch-hitparade.de/karpfen-world-top100.php

Benutzeravatar
TincaTinca
Hecht
Hecht
Beiträge: 2605
Registriert: 21.05.2004 - 22:26

Beitragvon TincaTinca » 22.06.2007 - 11:45

Ach Jungs.... diese Rekordscheisse jedesmal und dann auch noch bzgl. Karpfen.

Wird doch jede Woche, egal ob in Frankreich, Deutschland oder sonstwo, irgendein Karpfen zum 18. mal gefangen, wieder paar Boilies mehr im Bauch und ist "hui, welche Freude!" Weltrekord-Karpfen. Also den Mist kann sich ja echt keiner mehr antun.

Carpworldeurope
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2019 - 12:14

Re: Schleien, Karpfen und Brachsen auf Sicht überlisten...

Beitragvon Carpworldeurope » 03.02.2019 - 12:28

Also ich stimme zu das 15 Pfund Schleien realistisch sind ich wohne in nrw In Kevelaer und erfolgreicher karpfenangler und befische ein 90ha Baggersee und kann meine Ruten mit dem belly Boot platzieren und damit Spin Gehn auf Raubfisch durch das klare Wasser sieht man eine ganze Menge und karpfen bis 30kg ist in dem Baggersee keine Seltenheit ich selber habe schon welche von 25 kg 26 kg gefangen und andere schon bis 29kg und Kapitale Schleien sind auch jede Menge vorhanden und für den Baggersee werden Schleien mit 2 Kilo der dursxhnitt sein ich selber habe schon vom belly Boot Schleien gesichtet die an die 13 14 pf gingen nur weil man es nicht sieht heißt es nicht das es sie nicht gibt und brachsen mit 10pf werden dort regelmäßig gefangen

Carpworldeurope
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2019 - 12:14

Re: Schleien, Karpfen und Brachsen auf Sicht überlisten...

Beitragvon Carpworldeurope » 03.02.2019 - 12:38

Ehrlich gesagt regt mich der Beitrag etwas auf ich werdet nicht in ganz Deutschland schon auf Schleien geangelt haben und nicht alles wissen ich kann ja auch nichts über euer Gewässer wissen .... ich bin in 2 angelvereine wo regelmäßig auf Schleien gefischt wird Baggerseen bis 90 ja aber auch kleine Tümpel mittelgroße Seen 7 ha und wer behauptet in Deutschland gäbe es keine 10+pf Schleien sollte auch mal in anderen Vereinen Fischen und die Augen aufmachen vor vielen Jahren hieß es auch es sei ganz schwierig sogar fast unmöglich 50pf Karpfen Zugängen und doch werden bei uns am Baggerseen regelmäßig gefangen auch Schleien über 10pf sind dort gefangen worden und das schon des Öfteren man muss nicht immer ins Ausland um große Fische fangen oder sehen zu wollen einfach mal über den Tellerrand gucken und nicht immer an dem Fest halten was man sich nicht vorstellen kann oder selber schon gefangen hat

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5273
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Schleien, Karpfen und Brachsen auf Sicht überlisten...

Beitragvon Derrik Figge » 03.02.2019 - 21:45

Sich über einen 12 Jahre alten Beitrag aufzuregen, ergibt nicht wirklich Sinn :roll:

Letztes Jahr wurden die größten Schleien seit Jahren beim Blinker gemeldet. 66 cm war soweit ich mich erinnere die längste. So ein Fisch wiegt einiges, also nach oben ist immer Luft ;-)
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 714
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Schleien, Karpfen und Brachsen auf Sicht überlisten...

Beitragvon Argail » 04.02.2019 - 15:20

Moin,
an dem kleinen Baggersee,in welchem ich meine persönliche Rekordschleie (6Pfund 400 Gramm, 62 cm) fing passierte mir vor einigen JAHREN mal Folgendes: der See wird immer erst zum 01.07.d.J. zum Angeln freigegeben und man darf auch nur von 4 Stegen aus an einem kleinen Uferabschnitt fischen. Der See beherbergt sehr große Schleien und Karpfen,das ist auch bekannt. Jedes Jahr kam zum 01.07. ein Karpfenspezi,der im Sommer hier 2 Wochen Urlaub macht(e) an diesen See, weil er dort "die größten Karpfen in Niedersachsen" fing. Ausser ihm angelte niemand an diesem See speziell auf Karpfen (specimen hunting).Er fütterte immer 1 Woche vor.

Als ich nun am 30.06.d.J. gegen 22 Uhr ankam und meine Sachen bereitstellte,war er schon auf dem Nebensteg. Wir plauderten eine Weile und um 00 Uhr flogen usnere Montagen ins Wasser,ich auf Schleie und Aal an dem einen Steg, er auf Karpfen mit Profiausrüstung am anderen Steg. Kurze Zeit später piepte schon sein Bissanzeiger. Ich rüber weil ich gespannt war,was er hatte. "Kein Großer",war sein Kommentar,aber da ich schon mal da war, kescherte ich den Fisch. Ein Blick in den Kescher. Ich so "waaaaaaaas?" und er so "Ach Mist, ne Schleie!" Er wollte sie gleich abhaken und releasen aber ich bettelte um Messen und Wiegen. Ergebnis : 74 cm, 16 Pfund 200 Gramm! ich habe nie vorher und niemals nachher so eine Schleie gesehen geschweige denn gefangen. Wahnsinn! Und der war noch enttäuscht darüber,dass es eine Schleie war. Die Reaktion zeigte mir,dass er nicht überrascht war.

In derselben Nacht fing er noch einen Schuppi von 48 Pfund und einen Spiegler von 53 Pfund. Da war dann auch er wieder glücklich :lol: :lol: :lol:

Von daher: Schleien über 15 Pfund in Deutschland? Aber sicher doch! Man bekommt nur die wenigsten mit.
Scheißwetter ist Beißwetter!!! :D

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5273
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Schleien, Karpfen und Brachsen auf Sicht überlisten...

Beitragvon Derrik Figge » 04.02.2019 - 19:44

Davon würde ich zu gerne mal Bilder sehen. Das wäre die größte, von der ich je in Deutschland gehört habe. Bis 68 cm hab ich schon gehört, aber davon existierten leider keine Bilder. Sie stammt allerdings aus meinem Vereinssee, daher besteht die Chance, sie irgendwann nochmal zu Gesicht zu bekommen ;-)
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.

Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5188
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Schleien, Karpfen und Brachsen auf Sicht überlisten...

Beitragvon Valestris » 04.02.2019 - 20:05

Das ist ein absoluter Ausnahmefisch :shock:
Krass wie der Karpfenangler reagiert hat.

Bilder wären natürlich richtig super.
Fish 4 Life!