Neuen Futterplatz anlegen!!

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

EthanElijah
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 3
Registriert: 31.08.2020 - 7:44

Neuen Futterplatz anlegen!!

Beitragvon EthanElijah » 20.10.2020 - 9:07

Hallo Karpfenangler!

Ich will an einem Fluss in meiner Nähe, die Hunte in Niedersachsen, an einem Teilstück einen Futterplatz anlegen.

Das Stück was mein Kumpel und ich uns ausgeguckt haben ist ca. 150m lang. Geangelt wird dort nicht sehr häufig auf Karpfen. Aber große sind definitiv vorhanden. Habe vor 2 Jahren in der Nähe einen 26 Pfünder gefangen.
Wie die Bodenbeschaffenheit dort ist kann ich noch nicht sagen, das wird noch geprüft.

Wir hatten nun geplant mit Tigernüssen und Boilies anzufüttern. Wie ich Tigernüsse zubereite weiß ich, was ich bloß überhaupt nicht einschätzen kann ist wieviel und wie lange man füttern sollte bis man vielleicht auf Erfolge hoffen kann.
Und ob man noch mit Boilies zusätzlich füttern sollte, oder eher mit Hanf oder anderen Partikeln.


Ich denke nicht das dort überhaupt schonmal jemand mit Tigernüssen geangelt oder gar gefüttert hat.

Ziel ist es eigentlich auch das wir die Stelle dann auch öfter im Jahr beangeln und nicht nur 1 oder 2 mal.

Habe schon das Internet ein bisschen durchforstet aber noch nichts wirklich konkretes zu gefunden, hoffe das ich hier ein paar Tipps bekomme!

Danke schonmal im vorraus!!

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2692
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Neuen Futterplatz anlegen!!

Beitragvon Tidi » 22.10.2020 - 19:34

Da habt ihr ja großes vor, denn es sollte schon jeden Tag gefüttert werden und bei vielleicht insgesamt 5kg jeden Tag kommt schon einiges zusammen.
Die Menge hängt vom Fischbestand, Strömung bzw. Schiffen ab, welche das Futter in die Fahrrinne ziehen. In flacheren Zonen sind manchmal Enten das Problem.