Karpfen in der Badewanne hältern?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

keitech1
Zander
Zander
Beiträge: 300
Registriert: 22.05.2010 - 17:24

Beitragvon keitech1 » 27.06.2010 - 10:51

Ganz genau andal :D :D :D

Benutzeravatar
angelprof96
Barsch
Barsch
Beiträge: 100
Registriert: 21.05.2010 - 22:49

Beitragvon angelprof96 » 02.07.2010 - 19:12

danke für die unterstützung von Andal, Taxler, und Kai S.
Angeln ist die Leidenschaft des Menschen,
Und meine Erstrecht!

Benutzeravatar
Schraube
Zander
Zander
Beiträge: 1193
Registriert: 06.09.2006 - 11:54
Wohnort: Bonn

Beitragvon Schraube » 03.07.2010 - 11:31

Kann ich auch nur zustimmen.

Karpfen werden verhätschelt wie ein 20 Jahre alter Hund der nur durch die Gegend getragen wird. Und das ist fast noch untertrieben. Wenn ich son Müll lese wie Desinfektionsmittel und Salben und son Kram muss man dreimal darüber nachdenken ob wir noch beim angeln sind oder in einer Tierklinik sitzen.

Mal ernsthaft. Wenns nicht grad ein 80 cm Karpfen und eine Wanne ist in dem man Babys badet habe ich keine Bedenken einen Karpfen für eine Nacht mit ausreichend Wasser zu hältern.

Ihr erzählt einen von nicht artgerecht aber haltet die Fische teils über 10 Min an der Frischluft um die ganze Prozedur durchzuziehen.... Das ist nicht artgerecht.
!!!mehr als nichtsfangen kann man nicht!!!

spreche hiermit für alle rhein herne kanal angler ;) ihr wisst was ich meine

Benutzeravatar
angelprof96
Barsch
Barsch
Beiträge: 100
Registriert: 21.05.2010 - 22:49

Beitragvon angelprof96 » 04.09.2011 - 13:03

ich angel nie gezielt auf karpfen, ich feeder einfach nur und ab un zu geht mal der eine oder andere dran, da kann man nix machen. dann nehme ich ihn aus und friere ihn ein (nur wenn ich ihn nicht gleich am nächsten tag zubereite) und ich finde mit ordentlich knoblauch schmeckt man gar icht mehr den modergeruch :D
ich hasse die meisten karpfenangler weil sie meistens 30 kilo boilies in den see werfen und der dann irgendwann droht umzukippen !!! auserdem lassen sie nach ihrem nächtlichen lagerplatzt fast immer irgendwie eine mars verpackung und/oder red bull dosen liegen.
es gibt natürlich auch welche die es weg tun aber dass sind die wenigsten.
und wenn man einen karpfen gefangen hat sollte man ihn entweder mit dem Todesschlag oder mit einem Herzschnitt erlösen oder ihn einfach wieder freilassen, oder nicht? :S also ich stimmt dem was @Schraube gesagt hat volkommen zu!
gruß angelprof
Angeln ist die Leidenschaft des Menschen,

Und meine Erstrecht!

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16074
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 04.09.2011 - 13:05

Es geht doch nichts über solide Vorurteile über die (natürlich bösen!) anderen! :bindagegen:
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
angelprof96
Barsch
Barsch
Beiträge: 100
Registriert: 21.05.2010 - 22:49

Beitragvon angelprof96 » 04.09.2011 - 13:30

andal@ deswegen habe ich ja gesagt "es gibt natürlich auch welche die es weg tun aber dass sind die wenigsten. " :D ich sag ja nicht dass das alle sind aber halt bestimm schon die 80-85 prozent :(
Angeln ist die Leidenschaft des Menschen,

Und meine Erstrecht!

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16074
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 04.09.2011 - 13:34

Woher hast du den Prozentsatz?
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12520
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 04.09.2011 - 13:39

Aus dem Hut gezaubert :D.
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

Benutzeravatar
angelprof96
Barsch
Barsch
Beiträge: 100
Registriert: 21.05.2010 - 22:49

Beitragvon angelprof96 » 04.09.2011 - 13:42

:D nein :D ich sehe es immer wenn ich selber zum angeln gehe. fast jeder 2 platz ist komplett zugemüllt mit papierchen und manchmal auch Klopapier mit Bremstreifen drann :D natürlich gehört dass zum leben aber nicht mitten auf den weg ?!?! :D
Angeln ist die Leidenschaft des Menschen,

Und meine Erstrecht!

Halcon
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 8
Registriert: 05.07.2011 - 14:29

Beitragvon Halcon » 04.09.2011 - 16:44

@ angelprof96 ("auserdem lassen sie nach ihrem nächtlichen lagerplatzt fast immer irgendwie eine mars verpackung und/oder red bull dosen liegen.")

Also diese Dinge erlebst du bei den anderen Anglern genauso wie bei den Karpfenanglern!! Es gibt in jedem Bereich einige Mülldropper.
Bitte unterlasse solche Vorurteile die führen nur zu Ärger ;)

Benutzeravatar
angelprof96
Barsch
Barsch
Beiträge: 100
Registriert: 21.05.2010 - 22:49

Beitragvon angelprof96 » 04.09.2011 - 22:57

ich weis nicht wie bei euch dass ist, bei uns ist es verboten nachts zu angeln aber ich sehe an unserem see (weiss ja nicht wie es bei euch ist?) nur Karpfenangler die es nicht nötig haben sich an diese regel zu halten. und dass nur weil immer der blödsinn verzapft wird große karpfen werden nur gefangen wenn man 2-3 tage ansitzt ?!?! ich habe schon oft genug karpfen an der feederrute als "beifang" gehabt und fast alle hatten mindestens 4 kilo.
Die machen auch schon spass zu angeln an der leichten feederrute :D aber nichtsdestrotts, ich weiß ja nicht wie es bei euren seen ist aber bei uns müllen die Karpfenangler alles zu
bitte nicht böse nehm habe ja gesagt dass ich nicht alle mein :D
Angeln ist die Leidenschaft des Menschen,

Und meine Erstrecht!

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 04.09.2011 - 23:13

4 Kilo geht noch , hatte beim feedern nen 30-pfünder gefangen :D
Macht ihr keine Arbeitsdienste, wo ihr das wegmacht??
Fängt nicht gibts nicht...
Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
angelprof96
Barsch
Barsch
Beiträge: 100
Registriert: 21.05.2010 - 22:49

Beitragvon angelprof96 » 04.09.2011 - 23:29

es ist so, ich angel ja in Lauterbourg Frankreich weil man da schon angeln kann ohne dass jeder 2 stunden ein Kontroleur kommt und dann ztu mecker hat. Bei uns kostet eine Angelkart für Personen unter 18 jahren nur 15 Euro.
Erwachsene zahlen 90 Euro. Also ich meine Fürs ganze Jahr!
Und wer an den Arbeitstagen teilnimmt kriegt bei der nächsten Angelkarte 20 %. Aber weil es eben so billig ist machen die wenigsten bei den Tagen mit:( was eigetnlich nicht gut ist.
Angeln ist die Leidenschaft des Menschen,

Und meine Erstrecht!

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1338
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 05.09.2011 - 0:17

Wird zeit das die Schule nächste Woche wieder anfängt...

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16074
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Beitragvon andal » 06.09.2011 - 3:56

karpfengott24 hat geschrieben:Wird zeit das die Schule nächste Woche wieder anfängt...


Am besten rund um die Uhr... 24/7!
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.