Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2016

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Re: Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2015

Beitragvon Colin mag Barsche » 13.10.2016 - 11:33

Das ich mal etwas in diesem Fangbericht poste, hätte ich ja nie gedacht. :lol:
Gestern war ich mit Bachforellenangler am Bach. Es war aber auch hier Herbst geworden und so biss es leider nicht mehr so gut wie im Sommer. Marvin legte recht schnell vor und fing 2 Barsche und eine Bachforelle. Ich konnte nach ewiger Zeit endlich auch einen mini Barsch fangen.
Wir stiefelten weiter Stromauf und es war trotz 4mm Neoprenhose kalt. Dann kamen wir an einem Kolk an, Marvin fing eine Bachforelle auf Wobbler, ich wechselte jetzt auch auf einen 9 cm Wobbler.
Nach ein paar Würfen gab es dann endlich auch ein richtigen Einschlag. Nach kurzem Drill sah ich sie: Äsche. Marvin rief, ne das ist ne Regenbogenforelle. Dann sah er es auch: große Äsche. Kurz ein Foto und dann durfte die Ü30 wieder weiter schwimmen.
IMG-20161012-WA0001.jpg
IMG-20161012-WA0001.jpg (205.71 KiB) 4632 mal betrachtet

IMG-20161012-WA0002.jpg
IMG-20161012-WA0002.jpg (165.78 KiB) 4632 mal betrachtet

Danach war ich überglücklich, trotz kalter Hände.
Oberhalb eines Wehrs konnte ich dann noch eine schöne Bachforelle fangen und dann war der Tag schon rum. Man musste sich jeden Fisch hart erarbeiten.
IMG-20161012-WA0003.jpg
IMG-20161012-WA0003.jpg (180.27 KiB) 4632 mal betrachtet
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10753
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2015

Beitragvon Gerd » 13.10.2016 - 11:51

Petri zum schicken Fisch. Ich weiß auch, warum Dir kalt ist. Du hast ne Wathose von Behr - hättest mal besser eine vom Eis-Behr genommen ;)
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5143
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2015

Beitragvon Valestris » 13.10.2016 - 13:02

Petri Heil ihr zwei :clap:
4mm Neopren ist langsam wirklich etwas wenig.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3388
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2015

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 13.10.2016 - 14:42

Petri!
Meiner erfahrung nach sind Bachforellen eher im sommer zickig.
Angeln :D

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5260
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2015

Beitragvon Derrik Figge » 14.10.2016 - 14:48

Ne 30er Äsche, das wäre was für unser Spiel... :roll:

Petri!
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10753
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2015

Beitragvon Gerd » 14.10.2016 - 15:54

Wenn ich mal nen PC zur Verfügung hab, werde ich Deinen Beitrag mal nach Fangberichte 2016 verschieben.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5260
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2016

Beitragvon Derrik Figge » 14.10.2016 - 16:57

Da Colin einen so schönen Bericht geschrieben hat, machen wir das Thema noch kurz vor Toresschluss auf ;-)
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.

Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1543
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2016

Beitragvon Dreamworker » 14.10.2016 - 17:47

Petri zu den schönen Fische! Ja ihr habt recht: Im Sommer sind alle Forellen zickig, attackieren und verfolgen den Kunstköder zwar, aber bleiben nicht hängen! Ich spreche da aus eigener Erfahrung...und das man sich einen schönen Fisch erst hart erarbeiten muß, ist fast immer so...
Meine Empfehlung an dich Wathosenträger: Zieh bei langem stehen im Bach lange Thermo-Unterwäsche
an, z.B. von Icebreaker mit Merino-Wolle, darüber dicke Fleecekleidung. Denk mal über beheizbare Socken nach, kann dir den Katalog und die Kleidung von "Frankonia" sehr empfehlen!

Viele Grüße

Michael

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Re: Fangberichte Äsche, Saibling, Huchen & Co. 2016

Beitragvon Colin mag Barsche » 14.10.2016 - 19:48

Petri Dank euch, da fühle ich mich ja geehrt.
Im Sommer haben wir viel besser gefangen und recht wenig Fehlbisse gehabt, also kann ich es nicht bestätigen das Forellen im Sommer zickig sind.
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland