Äsche Thymallus Thymallus

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

hase_hase73
Barsch
Barsch
Beiträge: 102
Registriert: 29.11.2010 - 19:46
Wohnort: trier

Äsche Thymallus Thymallus

Beitragvon hase_hase73 » 17.04.2013 - 0:41

Hallo Leute, ich gehe mal davon aus, daß jeder weiß, daß der zoologische Name der Äsche, Thymallus Thymallus, daher stammt, daß die Äsche im fangfrischen Zustand nach Thymian duftet. Beim ausweiden ist mir dies aber nicht aufgefallen und ich habe die Äsche damals tiefkühl gelagert! Beim anschließenden Zubereiten ist mir auch kein Thymian-Duft aufgefallen! Stimmt was mit meiner Nase nicht oder ist der Duft hochflüchtig, so das er nur beim fangfrischen Fisch, der sofort zubereitet wird zu erkennen ist? Gruß Euer hase_hase73

Benutzeravatar
andal
Hecht
Hecht
Beiträge: 16074
Registriert: 24.04.2003 - 12:35
Wohnort: Rhein, km 624

Re: Äsche Thymallus Thymallus

Beitragvon andal » 17.04.2013 - 8:06

hase_hase73 hat geschrieben:oder ist der Duft hochflüchtig


So ist es. Feine Nasen nehmen ihn unmittelbar nach der Landung wahr.
Angler neigen sehr stark dazu, dort mit Lösungen aufzuwarten, wo gar keine Probleme bestehen.