Huchenbeisszeit

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Steinulbert
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 29.12.2009 - 12:33

Beitragvon Steinulbert » 06.01.2010 - 12:21

Ich war wieder draußen beim Huchenfischen:
Sonnenschein, um die Mittagszeit, fallender Wasserpegel......
schlechte Bedingungen?
Insgesammt hatten wir zu 2. in 3 Stunden 4 Nachläufer, alles Huchen zwischen 50cm und 70cm.......
unberechenbare Fische!
:-{

Innfischer
Barsch
Barsch
Beiträge: 146
Registriert: 26.09.2008 - 9:00
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon Innfischer » 06.01.2010 - 14:14

Hallo miteinander,

ich habe das Privileg an der Strecke fischen zu können wo der deutsche Rekordhuchen (und auch die Rekordrutte) gefangen wurden (leider nicht von mir). Ich kann Euch sagen, es war Nachmittag, glasklares Wasser, fallender Wasserstand und strahlend blauer Himmel. Weitere Huchen jenseits der 35 Pfundmarke wurden unter ähnlichen Umständen gefangen.
Die Beisslaune der Huchen ist unberechenbar. Unstrittig ist allerdings auch, dass die Stunde der Dämmerung sehr gut ist.
Soweit meine Meinung. Andere haben andere Erfahrungen gemacht. Huchenfischen ist einzigartig.

Servus
Innfischer

Benutzeravatar
Schwarzes -mäh-mäh
Barsch
Barsch
Beiträge: 141
Registriert: 23.10.2008 - 21:42

Beitragvon Schwarzes -mäh-mäh » 06.01.2010 - 17:52

Ich fisch auch in der gleichen Strecke wie Innfischer ,jedoch soll es dort die letzten jahr ausser wenige Einzelfänge nicht so erfolgreich gewesen sein :(
Zalt - Fan

Benutzeravatar
Steinulbert
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 29.12.2009 - 12:33

Beitragvon Steinulbert » 06.01.2010 - 18:15

Innfischer hat geschrieben:Hallo miteinander,

ich habe das Privileg an der Strecke fischen zu können wo der deutsche Rekordhuchen (und auch die Rekordrutte) gefangen wurden (leider nicht von mir).


Inn bei Rosenheim?

Benutzeravatar
Schwarzes -mäh-mäh
Barsch
Barsch
Beiträge: 141
Registriert: 23.10.2008 - 21:42

Beitragvon Schwarzes -mäh-mäh » 06.01.2010 - 19:02

Steinulbert hat geschrieben:
Inn bei Rosenheim?



Ja genau
Bilder vom inn und den Huchen gibts auf
http://www.kreisfischereiverein-rosenheim.de/
Zalt - Fan

Benutzeravatar
Raubfisch_Tim
Zander
Zander
Beiträge: 264
Registriert: 19.09.2009 - 20:23

Beitragvon Raubfisch_Tim » 06.01.2010 - 19:54

Schwarzes -mäh-mäh hat geschrieben:Ich fisch auch in der gleichen Strecke wie Innfischer ,jedoch soll es dort die letzten jahr ausser wenige Einzelfänge nicht so erfolgreich gewesen sein :(
Da hab ich aber anderes gehört und auch selbst gesehen!

Benutzeravatar
Schwarzes -mäh-mäh
Barsch
Barsch
Beiträge: 141
Registriert: 23.10.2008 - 21:42

Beitragvon Schwarzes -mäh-mäh » 06.01.2010 - 20:11

Aber laut Fangstatistik 2008 wurde in der gesammten Inn strecke dem der Rosenheimer gehört nur ein Huchen gefangen .Natürlich kann es sein das vieleicht ein paar mal C&R angewendet wurde aber das machen nur wenige .

Ich hab mit jemanden geredet und der hat zu mir gesagt da die letzten jahre nicht viel gefangen wurde .
Zalt - Fan

Benutzeravatar
Raubfisch_Tim
Zander
Zander
Beiträge: 264
Registriert: 19.09.2009 - 20:23

Beitragvon Raubfisch_Tim » 06.01.2010 - 20:30

Glaubst du wirklich an die Fangstatistik? Es werden mit Sicherheit viele kleinere Huchen als Regenbogenforellen mitgenommen. Leider -.-
Mir sind auf der gesamten Innstrecke mindestens 5 Huchenfänge vom letzten Jahr bekannt. Und alle waren über dem Schonmass. Ich weiß nicht ob die zurückgesetzt wurden, glaube aber schon. Bei einem war ich sogar Zeuge.

James8
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 13.01.2010 - 14:50

Beitragvon James8 » 13.01.2010 - 14:58

Hey @ Simon,

wenn ich das auf deinen Bildern richtig sehe, fischt du an der Iller des MM-Vereins???

Grüße

We!$e
Zander
Zander
Beiträge: 245
Registriert: 29.09.2007 - 20:43
Wohnort: Aitrach

Beitragvon We!$e » 14.01.2010 - 16:45

Genau richtig erkannt...bist du der James, den ich auch kenne??

James8
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 13.01.2010 - 14:50

Beitragvon James8 » 14.01.2010 - 22:50

Hey,

nee bin ich nicht, war nur diesen Sommer mal an eurer Strecke und hab gedacht, das mir das bekannt vorkommt. Bin ich da richtig informiert, dass es bei euch nur bis zum 31.12 Tageskarten gibt und dann erst nach der Huchensaison wieder???
Hast es ja echt gut mit dem Gewässer und es sind bei euch ja auch nur ne kleine Gruppe die den Huchen im Winter gezielt nachstellen... :( :( :(

grüße

We!$e
Zander
Zander
Beiträge: 245
Registriert: 29.09.2007 - 20:43
Wohnort: Aitrach

Beitragvon We!$e » 14.01.2010 - 23:00

Das sind mittlerweile schon einige...jedoch sind in dieser Strecke die Fangaussichten nicht arg hoch;)...aber in den allermeisten Gewässern mit Huchenbestand bekommt man schon ab anfang november oder Dezember gar keine Karten mehr;)...wir als Jahreskartenfischer dürfen auch erst seit 2009 die Fliesstrecken befischen.

James8
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 13.01.2010 - 14:50

Beitragvon James8 » 15.01.2010 - 12:01

Hey,

aber ihr seid ja noch am Aufbau eines Huchenbestandes...wird schon werden...
Stimmt, und wo es dann noch welche gibt, dann meistens zu horenden Preisen :evil: :evil:

Zumal es als Tageskartenfischer ungleich schwerer ist nen huchen zu fangen, weil einem meist die GEwässerkenntnis fehlt bzw. man doch meist nen bestimmten Weg zu dem Gewässer hat, was einen fast keine Beobachtungstouren machen lässt...

Innfischer
Barsch
Barsch
Beiträge: 146
Registriert: 26.09.2008 - 9:00
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon Innfischer » 15.01.2010 - 12:14

Hallo James8

klar haben die Vereinsangler klare Platzvorteile. Aber es liegt in Deiner Hand ob Du Vereinsmitglied bist oder mit Gastkarten fischst.

Servus
Innfischer

James8
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 11
Registriert: 13.01.2010 - 14:50

Beitragvon James8 » 15.01.2010 - 14:13

Hey @Innfischer,

grundsätzlich hast ja recht, aber hast schon mal bei den Vereinen die schöne Huchengewässer mit relativ gutem Bestand haben die die Aufnahmebedingungen angesehen??? Da ist nichts mit mal eben mal aufgenommen zu werden und wenn dabei bist hast meist erst mal noch schöne Wartezeit bis an ne Jahreskarte kommst...

Grüße