Huchenfischen

Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Benutzeravatar
Forellenschreck
Barsch
Barsch
Beiträge: 146
Registriert: 03.02.2007 - 14:02
Wohnort: Kaufering bei Landsberg am Lech

Huchenfischen

Beitragvon Forellenschreck » 16.10.2007 - 12:28

Hi leute, ich bräuchte ganz dringend nen guten rat...

War gestern an unserer Lechstrecke an einem Bacheinlauf beim fischen.
Hab dann mal vorsichtig mit der Pol-Brille in den Einlauf reingeschaut, und nen richtig schönen Huchen stehen sehn. Der Einlauf ist etwa 2,8 m tief.
Nun das Problem: 1. Meint ihr der ist noch in der Nähe?
2. Hab es schon mit Blinker, Gummifisch, Wobbler, und gezupftem Köfi probiert: Immer die gleiche Reaktion. Er schwimmt kurz hinterher, dann dreht er wieder ab und kehrt an seinen standort zurück. Habt ihr irgendwelche ideen, wie man den an die Leine bekommt ? :?: :!:
Böse Menschen böse Lieder- Böhse Onkelz immer wieder ... :)

Benutzeravatar
Joscha
Hecht
Hecht
Beiträge: 1514
Registriert: 07.03.2006 - 11:53
Wohnort: Stuttgart

Re: Huchenfischen

Beitragvon Joscha » 16.10.2007 - 16:04

Forellenschreck hat geschrieben: 1. Meint ihr der ist noch in der Nähe?


Kommt darauf an. Huchen legen auf ihren Jagden gerne einige hundert Meter zurück, d.h. der Fressplatz und der Huchenstand sind oft weit auseinander. Ein Versuch wäre mir es aber trotzdem wert ;)


2. Hab es schon mit Blinker, Gummifisch, Wobbler, und gezupftem Köfi probiert: Immer die gleiche Reaktion. Er schwimmt kurz hinterher, dann dreht er wieder ab und kehrt an seinen standort zurück. Habt ihr irgendwelche ideen, wie man den an die Leine bekommt ?


Wie wäre es mit einer variirten Köderführung?
Reize deine Köder voll aus, lass sie mal schnell, mal langsam laufen, leg Spin-Stops ein ! Wenn auch das nichts hilft, könntest du evtl. noch ein bisschen an deiner Montage rumbasteln bzw. sie verfeinern, und wenn dann nichts geht, kannst du auch ruhig davon ausgehen, das der Huchen gerade keinen Hunger hat :?