Fangbericht Kroatien

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3377
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Fangbericht Kroatien

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 06.09.2017 - 14:04

Ich war diesen Sommer in für 9 Tage in Kroatien. Rhinefisher hat mir ja schon ein paar tipps und erwartungen mit auf den weg gegeben. Danke nochmal dafür das war teilweise sehr Hilfreich.
ich fang einfach mal an:
Vor unserem geilen 4-sterne Hotel mit Buffet (das leckere Buffet hat vielen Fischen das Leben gerettet ;) ) Befand sich ein Hafen, der wurde Marina genannt und das mach ich in dem Bericht auch so.
Ich habe ein paar leute vom Hotel und der Marina gefragt ob ich im Hafen angeln darf. Die antworten reichten von einem klaren Nein zu einem klaren Ja. Also bin ich erstmal zu den Steinpackungen hinter der Marina gegangen. dafür musste ich zwar durch die Marina aber das ist ja egal ich angel ja nicht. Drausen konnte ich dann mit teig ein paar Fische fangen. Und ich hab keine ahnung was für welche das waren. ImNachhinen betrachtet hätte ich einige Fische die ich nicht kannte vielleicht nicht so ohne sorgen anfassen sollen :x . Egal, ist nix passiert.
Ich hatte da leider mein Handy nicht dabei.
Die tage darauf habe ich dann vorsichtig in der Marina an einer Ecke ohne Boote geangelt, nachdem sich die Steinpackungen als schlechter Angelplatz erwiesen haben. Ich konnte Meeräschen und Fische die ich nicht kenne Fangen.
Mit der Zeit wurde mir klar das es niemanden interessiert wenn ich in der marina angeln gehe. Es sind sogar Angestellte der Marina an mir vorbei gegangen ohne was zu sagen.
Geangelt habe ich zu beginn mit schwimmbrot darauf konnte ich eine kleine Meeräsche fangen. Ohne handy also auch ohne Bild.
Mit den stunden am wasser stieg meine erfahrung dort und so konnte ich meine anfütter und angeltechnik immer weiter perfektionieren mehr und größere Fische fangen. Am effektivsten war das anfüttern mit brotsuppe. Das hat mir rinefisher ja empfohlen und das hat auch super funktioniert. Nur auf die ölsardinen und einen löffel habe ich verzichtet. Das mit dem löffel haben ich und meine rolle bereuht. aber die pampe geht auch wieder weg.
Ich habe auch nicht so viel angefüttert und teig hat eher schlecht funktioniert. Auserdem hatte ich keine angelausen sondern immer anfüttern, ein Fisch fangen, anfüttern, wieder einer...
Am besten hat eingeweichtes brot als hakenköder funktioniert. und zwar so eingeweicht das es untergeht. das hält zwar schlecht aber die viecher sind verdammt vorsichtig.
Am ende habe ich mich getraut direkt zwischen den Booten zu angeln das war der letzte tag und das war am erfolgreichsten. ich habe dann die bremse zu gemacht das sie mir nicht in die schiffsschraube gehen. das ging ganz gut und es hat wieder niemanden interessiert. ich habe mein platz auch immer sauber hinterlassen und sogar fremden müll entsorgt.


Neben dem Angeln haben wir noch bootsreisen und andere aktivitäten gemacht. darum soll es hier aber nicht gehen. es ist trotzdem wichtig für einen ausergewöhnlichen fang. das büro und die anlegestelle für diese aktivitäten lag nämlich an einen kaltwassereinlauf. Ich halte es für gut möglich das es süswasser war bin aber nicht sicher da ich nicht probiert habe. Auf jeden fal habe ich da mitten am tag einen dicken Aal umherziehen sehen. und das an mehreren tagen. der erste versuch ihn zu fangen missglückte. er hat mich gesehen und ist in ein rohr. da konnte ich iihn zum biss überreden aber der anschlag sas nicht. zum glück denn da hätte ich ihn wohl nie raus bekommen. Ich habe dann gewartet bis er wieder rauskam und hab nebenher mit muschelfleisch einige schöne fische fangen können.
An einem anderen tag war ich dort wieder angeln und ich sah wie er regelmäßig an der kante der anlegestelle entlang zog. da konnte ich ihn mit einer sardine oder was das war fangen. 80cm hatte er. als ich ihn endlich hatte stiegen gerade 20 gäste aus einem boot für tagesreisen aus. aber man kann es sich nicht raussuchen. jemand hat dann ein bild davon gemacht und der aal durfte wieder zurück. was mich wundert ist das der aussah wie ein stinknormaler aal. ist das überhaupt ein conger? egaal :D .

Ich hab eine bitte an euch alle:
Könnt ihr mir sagen was das für fische sind? Ich werde unter jedes bild eine nummer schreiben so könnt ihr sagen 1 ist ein ... . Meeräsche kenn ich ja schon. Aber da gibt es ja auch 2 arten. Danke.

Das mit den Bildern ist mir zu blöd und das sind auch zu viele. deshalb häng ich einfach alle ans ende. sonst werd ich hier nie fertig.
Dateianhänge
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.22.12 (1).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.22.12 (1).jpeg (106.8 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.22.11.jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.22.11.jpeg (75.66 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.42 (3).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.42 (3).jpeg (102.58 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.42 (2).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.42 (2).jpeg (58.33 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.41 (1).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.41 (1).jpeg (161.74 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.40 (1).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.40 (1).jpeg (121.77 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.40 (3).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.40 (3).jpeg (73.18 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.39 (4).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.39 (4).jpeg (117.39 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.39 (2).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.39 (2).jpeg (115.8 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.38.jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.38.jpeg (78 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.38 (4).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.38 (4).jpeg (180.41 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.38 (1).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.38 (1).jpeg (168.89 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.37.jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.37.jpeg (74.35 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.37 (4).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.37 (4).jpeg (103.8 KiB) 2023 mal betrachtet
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.37 (2).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.21.37 (2).jpeg (90.03 KiB) 2023 mal betrachtet
Angeln :D

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3377
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 06.09.2017 - 14:07

Ah da is noch einer
Dateianhänge
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.22.12.jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 13.22.12.jpeg (48.37 KiB) 2021 mal betrachtet
Angeln :D

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5097
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon Valestris » 06.09.2017 - 14:16

Danke für den Bericht, sehr schöne farbenprächtige Fische :clap:
Das eine sieht mir nach Hornhecht aus.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4345
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon Schimpi » 06.09.2017 - 14:48

Petri zur bunten Vielfalt... ;-)

Der erste sieht mir wie eine Goldstrieme aus. So welche hatte ich früher schon auf Korsika gefangen.
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5730
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon rhinefisher » 06.09.2017 - 17:04

Schön dass Du gesund zurück bist!
Ich fang mal unten an, das ist ein Mönchsfisch. Dann kommt ein Meerjunker.Schleimfische, das sind die, welche wie Grundeln aussehen.
Der schöne mit dem blauen Fleck ist ein Schriftbarsch.
Der Fisch mit dem güldenen Fleck auf der Stirn ist eine Dorade und nen Honhecht habe ich gesehen.
Und ja, der Aal ist ein Aal.. :lol: :lol:
Versuche doch mal, dich im nächsten Urlaub genau an den Plan zu halten; ein Teil Brot, einTeil Sardinen und je Pfund ne Dose Oelsardinen.
Wenn es perfekt sein soll, nimmst Du zum Pürieren statt Wasser, Fischsauce aus dem Asia Marked. Als letzte Kirsche gebe ich dann noch einen Teil Weizenkleie dazu.
Richtig flüssig muß die Suppe sein - deshalb geht das auch nicht ohne Kelle!
Wenn man bloß genug davon ins Meer kippt, kann man Scenen beobachten, die glaubt man nur wenn man das mit eigenen Augen gesehen hat.
Während das Brot alleine eigentlich nur Kleinfische anlockt, scheucht der intensive Sardinenanteil auch die Räuber auf...
Einfach mal versuchen... :dance: :dance: :dance:
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10715
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon Gerd » 06.09.2017 - 18:13

Schicke Bilder und schöner Bericht :clap:
Humor ist der Knopf der verhindert, daß einem der Kragen platzt

*Joachim Ringelnatz*

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3377
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 06.09.2017 - 18:34

Aha. JA nein Räuber gab es nicht so viele. Da kamen zwar immer ein bis 3 große fische in den Hafen aber die waren verdammt schnell und auch gleich wieder weg. die sahen aus wie kleine thunfische oder makrelen. keine ahnung was das war.
Woher kennst du denn die ganzen fische rhinefisher? Und weist du welche giftig sind?
insgesamt habe ich in dem urlaub 14 neue fischarten gefangen. jetzt habe ich 51 ohne den Hornhecht. ich hab ja schon welche in der ostsee gefangen. Aber ich habe auch gehört das die im Mittelmeer größer werden. ist das wegen der wärme oder wegen mehr futter oder kann man das als eigene art sehen?
Das finde ich erstaunlich das der Aal bis da hin geschwommen ist. und mich wundert auch das er so oft am Tag unterwegs war. Bzw. ist.

Ach scheise jetzt hab ich das mit den Zahlen vergessen. egal ging ja auch so.
Angeln :D

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2492
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon Tidi » 06.09.2017 - 22:38

Petri!
1 und 8 dürften Meerbrassen (Diplodus annularis) sein.

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3377
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 06.09.2017 - 23:40

Sicher? Einer hat nämlich 2 steifen und einer blos einen.
Angeln :D

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2492
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon Tidi » 07.09.2017 - 0:07

Nicht sicher, aber denke schon. Spiegelkarpfen haben auch mehr oder weniger Schuppen und Karauschen gibt es mit und ohne Fleck :D
#7: Besseres Bild?

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5730
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon rhinefisher » 07.09.2017 - 7:48

Hi!
Von deinen Fischen ist keiner Giftig - es gibt überhaupt nur ne Handvoll gefährliche Fische im Mittelmeer.
Du sammelst Arten? Sehr vernünftig - mache ich auch.. :dance: .
Dein Hornhecht war ein Baby - das erkennt man nicht nur an der Länge, sondern auch am kürzeren Oberschnabel.
Das in Kroatien tagsüber große Aale im Freiwasser rauben, habe ich schon öfter mit Verblüffung festgestellt - erkären kann ich mir dieses Verhalten nicht.. .
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3377
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 07.09.2017 - 11:37

Aber klar doch
WhatsApp Image 2017-09-06 at 22.37.46 (4).jpeg
WhatsApp Image 2017-09-06 at 22.37.46 (4).jpeg (79.21 KiB) 1927 mal betrachtet


Der Aal war alleine und er hat nicht geraubt. Er ist einfach am grund entlang und hat fressen gesucht. Da war direkt daneben ein Restaurant da fällt ab und zu bestimmt was ab. Vielleicht lag es daran.
Also ist der hornie jetzt eine Art für sich?
Wieviel arten hast du? Solen wir mal einen threat machen in dem jeder seine arten aufschreibt?
Angeln :D

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5730
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon rhinefisher » 07.09.2017 - 11:44

Der Horni dürfte ein ganz normaler Belone belone sein - aber ich bin da nicht so versiert.
Das Letzte ist ne Gelbstriemenbrasse.
Bei den Arten habe ich irgendwo hinter 300 aufgehört zu zählen - ein Bekannter von mir, wirklich kein guter Angler, dafür ein begnadeter Reisender, ist bei über 1500.... :clap: .
Da ich ja auch Aquarianer bin, sind da natürlich auch echte Winzlinge dabei. Dafür habe ich extra UUUL Geräte :lol:
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3377
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 07.09.2017 - 11:50

Jawoll angeln im Aquarium :lol:
Irgendwie muss man seine Montagen ja testen was?
Angeln :D

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5240
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Fangbericht Kroatien

Beitragvon Derrik Figge » 07.09.2017 - 11:55

Schöne Fische, viele davon habe ich noch nie gesehen :clap:
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke