Angeln in den Salzkammergut Seen in Oberösterreich, wie möglich?

Moderatoren: Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1362
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Angeln in den Salzkammergut Seen in Oberösterreich, wie möglich?

Beitragvon Dreamworker » 09.10.2016 - 21:08

Hallo liebe Gemeinde,

wer von euch hat schon in den Salzkammergut Seen in Oberösterreich geangelt?
Ich denke, mal im Attersee mein Glück im nächsten Sommer auf Aal, Quappen und Barsch zu versuchen.
Wie kommt man an einen Erlaubnisschein? Berechtigt mich der auch zum Fischen vom Boot aus?
Denke mal nicht, das mein Bayerischer Fischereischein dort anerkannt wird...

Wieviele Ruten sind erlaubt? Nachtangeln? Angelshops? Ich denke, der See ist in verschiedenen Fischerei-Zonen aufgeteilt, die von unterschiedlichen Vereinen befischt werden, ist das richtig?

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3290
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Angeln in den Salzkammergut Seen in Oberösterreich, wie möglich?

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 10.10.2016 - 15:09

Keine Ahnung was den See angeht.
Aber wenn du in Österreich fischen willst musst du Geld an die Vereinsbank vom FV Österreich überweisen und die Überweisung beim Angeln und beim Karten holen vorzeigen. Als Jugendlicher zahl ich 10€ im Jahr, Erwachsene glaube ich 15, kann aber auch anders sein. Generell sind die Karten für Gebirgsseen und Flüsse teuer, meist 20€ aufwärts, und dann musst du noch eine gute Strecke erwischen...
Wo es mehr kostet ist aber in der Regel auch mehr drin, die Preise haben dann doch manchmal eine Abschreckende Wirkung, aber du gehst ja nur an einen See.
Plane also deinen Angeltag gut durch und schau ggf am Tag vorher wo sie stehen, das kostet nichts und steigert nachher dein Fangerfolg. Ich glaube so fang ich ca. 50% mehr, glaub ich :lol: .
Früh aufstehen verlängert den Zeitraum in dem du Fischen darfst, also darf es dann auch mal 6 sein. Oder 5, je nach Jahreszeit.

Doch die Aktzeptieren Deutsche Fischereischeine, oder was habt ihr für einen in Bayern?
Angeln :D

Benutzeravatar
Cactus
Zander
Zander
Beiträge: 548
Registriert: 20.01.2007 - 22:22
Wohnort: Linz /Oberösterreich

Re: Angeln in den Salzkammergut Seen in Oberösterreich, wie möglich?

Beitragvon Cactus » 11.10.2016 - 8:26

Fischereigesetze sind in Österreich Landesgesetze. Was den Attersee betrifft, liegt der in Oberösterreich, also gilt das Oberösterreichische Fischereigesetz. Hier die Info dazu, für dich dürfte der letzte Absatz unter der Überschrift "Die Fischerkarte mit Lichtbild" zutreffen.

http://www.lfvooe.at/informationen/frag ... sterreich/

Man ist hier in OÖ offensichtlich bei weitem grosszügiger als in anderen Bundesländern von Österreich, wo es meist nur eine Gastfischerkarte gibt.
Meines Wissens ist das auch in Bayern leider so, was ausländische Fischer betrifft und Jahreskarten unmöglich macht. Eigentlich ist das eine Schande in der EU - die entsprechenden Fischereikarten sollten doch EU weit anerkannt werden, ansonsten vereinheitlicht man doch auch jeden Pfiffkäs.

Zusätzlich zu der Fischerkarte benötigt man in OÖ noch bei Jahreskarten ein Lizenzbuch - siehe Absatz " Die Schriftliche Bewilligung (Lizenz)"

Was das Angeln im Attersee betrifft, hier ebenfalls Links dazu:

http://www.sab.at/gewaesser/sab-gewaess ... reise.html

http://attersee.salzkammergut.at/detail ... enzen.html

Praktische Tipps zum Angeln am Attersee kann ich dir nicht geben, da ich dort nie geangelt habe. Ein Boot wird aber wegen der grossen Wasserfläche wohl sehr anzuraten sein. Ansonsten gibt es im Netz aber viele Links, die sich mit dem Angeln dort beschäftigen - einfach googeln.
Und eventuell wäre es auch lohnend, mit örtlichen Anglern über den Fremdenverkehrsverband Kontakt aufzunehmen.

Grüsse
Heinz
Dominus meus Deus est !

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1362
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Angeln in den Salzkammergut Seen in Oberösterreich, wie möglich?

Beitragvon Dreamworker » 11.10.2016 - 14:49

Danke für eure Antworten! Werde mich mal auf der "Consumenta" in Nürnberg am Österreich-Stand mich etwas näher über die Angelbedingungen am Attersee erkundigen bzw. das Fremdenverkehrsamt dort kontaktieren. Es macht erstmal Sinn, dabei Bilder von meinen Fischereipapieren mit dranzuhängen, an die E-Mail, meine ich.
Da ich früher an verschiedenen Stellen in diesem See getaucht bin, habe ich auch schon eine Vorstellung, in welchem Ort(Nußdorf) ich eine Anglerspezifische Unterkunft (FeWo) suche. Könnt ihr mir eine empfehlen? Hauptsache, man kann einen guten Fang bis zur Abreise einfrieren.

Viele Grüße und Petri,

Michael

martinf
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 7
Registriert: 11.10.2016 - 17:45

Re: Angeln in den Salzkammergut Seen in Oberösterreich, wie möglich?

Beitragvon martinf » 12.10.2016 - 20:57

würde den attersee nicht empfehlen, eher den fuschlsee - große hechte und renken (in den letzten jahren allerdings kleiner als in der vergangenheit, da das wasser "gekippt" ist und mittlerweile zu klar ist, d.h. zu wenige algen bzw. zu wenig bodenbewuchs = weniger nahrung für renken).

kann die pension huber empfehlen. im erdgeschoß ist ein supermarkt, wo es auch fischerzubehör gibt. karten kriegst du dort auch ohne probleme.
http://www.pension-huber.at/fischen-fuschlsee/

Dreamworker
Zander
Zander
Beiträge: 1362
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Angeln in den Salzkammergut Seen in Oberösterreich, wie möglich?

Beitragvon Dreamworker » 13.10.2016 - 19:51

Den Fuschlsee kenne ich. Da waren wir mal 1990 Schatztauchen am Schloss Fuschlsee...Wir haben nach der versenkten Alkoholika Sammlung des ehemaligen Reichsaußenminister Ribbentrop gesucht. Fische haben wir kaum welche gesehen, die begehrten Champagner- und Weinflasche aber auch nicht.

Im Attersee dagegen : Barsche, Hechte, Zander, Quappen und wahre Aal-Kolonien! Der See ist mir einfach der liebste, schönste und interessanteste...und er ist das am wenigsten entfernte Gewässer!

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2109
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Re: Angeln in den Salzkammergut Seen in Oberösterreich, wie möglich?

Beitragvon mikesch » 14.10.2016 - 0:32

Dreamworker hat geschrieben:...und er ist das am wenigsten entfernte Gewässer!
Die paar Kilometer machen das Kraut nicht fett. :-) :idea:
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael