Angeln in Kroatien (+ Video)

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Marko
Zander
Zander
Beiträge: 441
Registriert: 18.08.2003 - 15:13
Wohnort: St. Pölten/Niederösterreich

Angeln in Kroatien (+ Video)

Beitragvon Marko » 20.01.2011 - 10:58

Hallo liebe Blinkercommunity,

ich war schon länger nichtmehr online wollte euch aber an einem
Video wo ich in Kroatien angle teilnehmen lassen, zuerst sieht
man wie ich versuche einen Hornhecht zu fangen und dannach
kommen einige Fotos von mir und meinen Freunden beim Angeln.

http://www.youtube.com/watch?v=xykbOjtc1ck

Ich wollte damit auch schon den ersten Beitrag aufmachen
vor dem Sommer wo sich Leute gerne Tipps von mir holen
können über das Angeln in Kroatien am Meer.

Ich bitte aber auch, dass man mich nicht wegen der Stelle
fragt wo das Video gedreht worden ist, nicht weil ich die für
mich alleine behalten möchte, sondern weil mir das gute
Freunde gezeigt haben und ich DEREN gute Stelle nicht
einfach so weitergeben will.

Hoffe, dass euch das Video gefällt.

MfG Markus
Don&t try this at home!

Benutzeravatar
J.Hecht.
Zander
Zander
Beiträge: 1407
Registriert: 19.05.2010 - 9:50
Wohnort: Berlin

Beitragvon J.Hecht. » 20.01.2011 - 13:59

Ist doch OK, echt schönes Video und tolle Bilder. :dance::
Grüße aus der Hauptstadt

Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 20.01.2011 - 16:26

Hallo Marko - schön dass Du Dich bei uns hier wieder mal meldest ... :)
(ch dachte schon Dich gibt es nicht mehr)


... und wie immer hast Du es wieder geschafft
Beim Anblick des Videos und der Fotos ist bei mir das Fernweh hoch gekommen
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5823
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 20.01.2011 - 17:33

Interessantes Video!
Danke.
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Grundler302
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 43
Registriert: 04.01.2011 - 20:37

Beitragvon Grundler302 » 24.01.2011 - 15:37

[quote]Beim Anblick des Videos und der Fotos ist bei mir das Fernweh hoch gekommen[quote]

Da kann ich nur zustimmen.

Wollte noch fragen, wenn man darf, mit was für Ködern ihr so gefischt habt. Ich frage weil ich selbst in den Pfingstferien nach Kroatien
(nach Fazana-Peroj) fahre und keine Ahnung habe mit welchen Ködern ich angeln soll. Habt ihr eigentlich auch vom Ufer aus geangelt?
Ich weiß ganz schön viele Fragen auf einmal. :roll:
Trotzdem schon mal danke.


Mfg Grundler302

Benutzeravatar
Marko
Zander
Zander
Beiträge: 441
Registriert: 18.08.2003 - 15:13
Wohnort: St. Pölten/Niederösterreich

Beitragvon Marko » 24.01.2011 - 17:44

Grundler302 hat geschrieben:
Beim Anblick des Videos und der Fotos ist bei mir das Fernweh hoch gekommen

Da kann ich nur zustimmen.

Wollte noch fragen, wenn man darf, mit was für Ködern ihr so gefischt habt. Ich frage weil ich selbst in den Pfingstferien nach Kroatien
(nach Fazana-Peroj) fahre und keine Ahnung habe mit welchen Ködern ich angeln soll. Habt ihr eigentlich auch vom Ufer aus geangelt?
Ich weiß ganz schön viele Fragen auf einmal. :roll:
Trotzdem schon mal danke.


Mfg Grundler302


Also zuerst - Danke an alle denen das Video gefällt.

@ Grundler302 -

Natürlich darfst du fragen auf was ich geangelt habe :)

Also vom Boot aus haben wir mit Sardinen- und Anchovistücken
geangelt, einfach der sardine den Kopf und Schwanz ab und damit
anfüttern und das Mittelstück teilen und darauf angeln. Es genügt
die Sardine einfach paar Meter unterm Boot anzubieten, einfach
runterhängen lassen, vl 1gr blei 50cm überm Haken und das ist
die ganze Montage - dazu muss man aber alle paar Minuten
einige Sardinenstücke (vl mit etwas Sand gemischt) ins Wasser
werfen um die Fische anzulocken oder beim Boot zu behalten.

Wird vom Ufer aus schwer diese Methode zu verwenden, da würd ich
eher ne halbe Sardine (mit Schwanz) nehmen und am Grund anbieten,
mit Laufblei und Bissanzeiger, statt Sardine geht auch eine Krabbe,
die gibts wirklich überall, die fang ich mir mit kleinen Kinderkeschern,
entweder an den Betonwänden bei den Boten oder mit Taucherbrille
indem ich Steine im Wasser aufhebe.

Ich sag mal so, vom Boot aus ist die Sardine Top, Anchovi mindestens
genauso gut, es ist aber wichtig dazuzusagen, dass wir vom Boot aus
wirklich unglaublich gut fangen, aber sicher nichtnur weil die Stelle
wo wir angeln top ist, sondern auch, weil wir wirkich wochenlang, bzw
den ganzen Sommer lang, anfüttern, täglich werden mind 5-15kg
Fischstücke (aus der Fischfabrik) angefüttert, somit sind die Hornhechte
immer bei unser Boje anzutreffen und die Atlantikmakrelen sind auch
immer da, auch am Grund sind immer Fische die die Reste aufsammeln.
Ihr könnt euch solche Verhältnisse aber auch schaffen, einfach bei der
nächstgelegenen Fischfabrik nach Fischabfall fragen, eigenen Mülleimer
mitnehmen und bei einer gewissen Stelle die euch gefällt anfüttern,
ich bin mir sicher, dass schon am ERSTEN Tag erfolge zu verbuchen
werden und am 3ten oder 4ten Tag werdet ihr schon genug fangen :)
Geht halt nur vom Boot aus....

MfG Markus
Don&t try this at home!

Benutzeravatar
Grundler302
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 43
Registriert: 04.01.2011 - 20:37

Beitragvon Grundler302 » 24.01.2011 - 18:29

Danke für die ausführliche Antwort. jumpingfrog
Werde ich bestimmt mal ausprobieren.

Mfg Grundler302