kroatien fische

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Barsch95
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 32
Registriert: 18.10.2010 - 19:45

kroatien fische

Beitragvon Barsch95 » 18.10.2010 - 20:47

hi ich hab im urlaub in kroatien ein paar fische gefangen die ich nicht kenne ich hoffe ihr könnt mir helfen

Bild
Bild

Bild

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5877
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 19.10.2010 - 8:12

Hi! Oben und unten sind Schleimfische - das mittlere Bild scheint mir einen winzigen Wolfsbarsch zu zeigen.. . Bei dem Barsch bin ich mir aber nicht sicher.
Petri
DEUS LO VULT !

Barsch95
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 32
Registriert: 18.10.2010 - 19:45

Beitragvon Barsch95 » 21.10.2010 - 12:35

danke ich hab mir auch gedacht das des en wolfsbarsch oder so ist aber der untere sieht gar nicht so aus wie der obere gibts da verschiedene schleimfische oder??

Benutzeravatar
mikesch
Hecht
Hecht
Beiträge: 2153
Registriert: 09.04.2003 - 12:31
Wohnort: Lkrs. Traunstein (Oberbayern)

Beitragvon mikesch » 21.10.2010 - 13:15

Hi,
mittig ist kein Wolfsbarsch zu sehen, eher eine Gelbstrieme.
Hatte er eine durchgehende oder eine geteilte Rückenflosse?
fishing isn't a sport, it's a passion!
Gruß
Michael

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5877
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 21.10.2010 - 14:44

Hi! Stimmt - eher eine Gelbstrieme.
Klar, es gibt etliche Arten und Varietäten von Schleimfischen.
Petri
DEUS LO VULT !

Barsch95
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 32
Registriert: 18.10.2010 - 19:45

Beitragvon Barsch95 » 21.10.2010 - 16:56

danke ich weis net ob der ne durchgehende flosse hat ich hab den nachts direkt am ufer von außen gehakt..

Benutzeravatar
*sonnenkind
Zander
Zander
Beiträge: 825
Registriert: 10.11.2004 - 14:29
Wohnort: Essen-Hamburg-Fjerritslev-Trogir

Beitragvon *sonnenkind » 22.10.2010 - 10:13

oben und unten ist eine (schwarzmaul)grundel, ein super gefrässiger, invasiver Räuber, der sich auf alles stürzt, was sich im Wasser bewegt! Auch bei uns im DU-Hafen fängt man die immer öfter und werden gnadenlos entnommen bzw. als Köfi verbraten!
Denn als Laichräuber richten diese Neozoen mehr Schaden unter unseren heimischen Arten an, als es unsere geliebten osteuropäischen Gastangler je könnten!

*sonnenkind
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
><))))°>><))))°>><))))°>><))))°>><))))°>
~~~~~~~~~ petri geil ~~~~~~~~~~~~
=> http://www.anglerfreunde-nord.de/ <=

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5877
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 22.10.2010 - 11:11

Nöö - das sind Schleimfische, Blenniidae!
Und ob die Grundeln, Gobiidae, mehr Schaden anrichten als unsere osteuropäischen Freunde wage ich auch zu bezweifeln - die ersetzen nämlich die durch den Kormoran vernichteten Futterfischbestände.. .
Ach - und der größte teil der Grundeln im Rhein dürfte zu den Marmorierten Grundeln gehören; aber da streiten die Gelehrten, die exakte Bestimmung ist da jedoch auch schwierig.
Petri
DEUS LO VULT !

Barsch95
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 32
Registriert: 18.10.2010 - 19:45

Beitragvon Barsch95 » 22.10.2010 - 14:42

die hab ich im meer gefangen, wo kommen eig. die Grundeln her die im main un drhein so häufig sind.

rhinefisher
Hecht
Hecht
Beiträge: 5877
Registriert: 05.09.2006 - 20:19
Wohnort: Krefeld

Beitragvon rhinefisher » 22.10.2010 - 16:39

Hi! Die sind durch den Rhein-Main-Donaukanal eingewandert.
Wenn man bedenkt dass dieser Kanal keine verkehrspolitische Maßnahme war, sondern eine von der Nato aufoktruyierte Panzersperre, kann man schon sauer werden... .
Petri
DEUS LO VULT !

Benutzeravatar
Marko
Zander
Zander
Beiträge: 441
Registriert: 18.08.2003 - 15:13
Wohnort: St. Pölten/Niederösterreich

Beitragvon Marko » 05.12.2010 - 15:02

Also, etwas spät aber doch...

das obere Bild zeigt eine Grasgrundel, das 2te bild eine
Gelbstrieme, nicht zu verwechseln mit der Goldstrieme!, oder
auch Böcker gennant, und das letzte wieder eine Grasgrundel...
Don&t try this at home!