Jemand Erfahrung mit DAM Angelrolle zum Meeresangeln?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

marcuuuus
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 13
Registriert: 22.09.2015 - 15:53
Wohnort: Bremen

Jemand Erfahrung mit DAM Angelrolle zum Meeresangeln?

Beitragvon marcuuuus » 17.11.2015 - 17:08

Bin ja, wie einige wissen, noch sehr frisch was das Angeln angeht. Aber seit es kühler wird, interessiere ich mich immer mehr für's Brandungsangeln und bin nun dabei eine geeignete Rüstung zu finden. Habe bisher folgende Infomationen finden können:

• Brandungsrute von 220 bis 310 cm Länge
• Wurfgewicht von 100 und 200 Gramm
• Frontbremsrolle mit mindestens 100 Meter Angelschnuraufnahme
• 0,35 mm Monofile Angelschnur
• Kunstköder: schwere Pilker, Gummiköder und Speedpilker


geht das?

Zu der Rolle hätte ich noch eine Frage und zwar suche ich Erfahrungen mit dieser DAM Angelrolle: http://www.carp-pellets.de/DAM-Quick-Royal-960FD . Ist die zum Brandungsangeln auf Dorsch gut geeignet?

Colin mag Barsche
Hecht
Hecht
Beiträge: 1793
Registriert: 09.11.2012 - 17:56
Wohnort: Kalletal

Beitragvon Colin mag Barsche » 17.11.2015 - 20:28

Hi, gewöhnlich hast du eine 4 bis 5 Meter lange Brandungsrute. Damit man sehr weit werfen kann. Dein Wurfgewicht ist ok, aber 200 Meter Schnur werden schon benötigt. Die Schnurdicke fische ich auch. Aber typische Brandungsköder sind Watt oder Seringelwürmer. Diese werden dann auf eine Brandungsmontage aufgezogen wo unten ein Brandunksblei drann ist. Wenn du mit Spinnködern auf Dorsch angelst kannst du z.B. Meerforellenblinker nehmen, dafür ist die Rute dann aber nicht geeignet. Deine Rolle kenne ich nicht, viele Brandungsrollen haben allerdings eine Weitwurfspule.
No Fishing-No Life!!
Team Pfalzcarp
http://www.pfalzcarp.de
Team Mivardi Deutschland

Bachforellenangler
Hecht
Hecht
Beiträge: 1646
Registriert: 11.06.2012 - 10:22
Wohnort: Bad Salzuflen

Beitragvon Bachforellenangler » 17.11.2015 - 21:14

Moin, eine gute Rolle mit Weitwurfspule wäre z.B. die Penn Surfblaster in 8000er Größe. Die ist auch etwa 40€ günstiger als die DAM die du dir rausgesucht hast. Je nach Bodenbeschaffenheit wäre auch eine Schlagschnur überlegenswert
Wir sitzen alle in einem Boot: Die einen rudern, die anderen angeln

Benutzeravatar
Ann_kat001
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 20
Registriert: 26.11.2015 - 17:01

Beitragvon Ann_kat001 » 07.01.2016 - 13:34

DAM an sich ist eine super Marke, die aber auch ihren Wert hat. Vielleicht ist der Tipp von Bachforellenangler besser für dich!