Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1562
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon Dreamworker » 29.01.2018 - 13:55

Hallo zusammen,

ich habe vor, in einem kleinen Fluß, der max. 6m breit und etwa 2m tief ist, dieses Jahr mit U-Pose und totem Köfi auf Wels zu angeln.
Da das Grundblei auf diesem aufliegt und der Köfi ca. 30-50cm unter der Oberfläche sich in der Strömung hin- und herbewegt, wie erkenne ich da einen Biß?
Wels kommt vom Grund, schnappt sich den Köfi und schwimmt wieder zum Grund...Meines Erachtens macht sich so ein Bißverhalten eines Welses an der Rute kaum bemerkbar...
Könnt ihr meine Theorie so bestätigen oder verhält es sich in der Praxis anders?

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5183
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon Valestris » 29.01.2018 - 14:45

Die Welsbisse die ich bisher erlebt habe, waren alle sehr kräftig. Mag natürlich auch daran liegen dass ich nicht mit Blei sondern mit Steinen gefischt wurd.
Welse können aber auf ganz verschiedene Arten beissen und die Hersteller von Bissanzeigern haben darauf reagiert und decken alles ab wie zb langsamer Zug nach vorn.
Ich vermute allerdings dass du den klassischen kräftigen Schlag in die Rute bekommen wirst.
Fish 4 Life!

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Re: Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 29.01.2018 - 14:52

Ein kleiner Waller wird sich kaum bemerkbar machen. Die großen allerdings ziehen ordentlich durch, falls sie dem Köder nicht mißtrauen.
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10768
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon Gerd » 29.01.2018 - 15:08

Der Wels wird nicht aufsteigen, den Köder schnappen und ohne Mucks abtauchen. Er wird weiter schwimmen und sich bemerkbar machen.
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Re: Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 29.01.2018 - 15:12

Gerd aus Ferd hat geschrieben:Der Wels wird nicht aufsteigen, den Köder schnappen und ohne Mucks abtauchen. Er wird weiter schwimmen und sich bemerkbar machen.


Zumal die meisten Waller gleich schlucken und dann die U Pose hinterher zerren. Das wird schon ziemlich stören.
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5270
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon Derrik Figge » 30.01.2018 - 16:40

Man wird den Biss erkennen, aber bei dem Setting wird es vermutlich auch reichlich Fehlbisse geben. Ich würde bei einem so schmalen Fluss lieber über dem Fluss abspannen und senkrecht nach unten fischen. So hängt er in jedem Fall.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.
Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1562
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon Dreamworker » 31.01.2018 - 15:15

Das Problem mit dem Abspannen ist: Es ist kein Boot erlaubt, außerdem habe ich gar keins. Das gegenüberliegende Steilufer ist sehr unzugänglich. Da mein linker Arm in der Streckfähigkeit eingeschränkt ist und ich keine andere Hilfe habe, muß ich mich aufs "normale" Grundangeln beschränken.
Dann darf ich den Köder(fisch) mit der U-Pose halt nicht so hoch auftreiben lassen....

In unserem Verein gibt es meiner Kenntnis nach keine erfahrene Welsangler, die bestimmte Flußabschnitte schon erfolgreich befischt haben, die ich nach ihren Methoden befragen könnte...
Ich bitte mal um eine Skizze oder so, wie das Abspannen funktionieren könnte, ohne das man ein Boot und/oder fremde Hilfe hat.

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Re: Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 01.02.2018 - 8:19

Alleine und dann auch noch ohne Boot wird abspannen nicht möglich sein.
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5183
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon Valestris » 01.02.2018 - 9:35

Zumindest nicht wenn keine Brücke in der Nähe ist, dann würde es gehen.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Derrik Figge
Moderator
Moderator
Beiträge: 5270
Registriert: 22.08.2004 - 8:53

Re: Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon Derrik Figge » 01.02.2018 - 11:24

Wenn Du auf die andere Seite kommen kannst, ist es kein Problem. Montage rüberwerfen, auf die andere Seite gehen, Bankstick in den Boden rammen und Reißleine daran befestigen. Dann Montage ins Wasser werfen und von der Gegenseite dann spannen. Zu zweit ist das natürlich einfacher und man vermeidet Verwicklungen. Aber mit etwas Übung geht das bei einem so schmalen Gewässer schon recht gut. Man kann sich auch eine Art Flaschenzug bauen, um von der Angelseite variabel verstellen zu können, das wäre mir aber viel zu aufwendig. Bei der geringen Breite des Gewässers übersieht der Fisch den Köder nicht, wenn er durchzieht.
Ich suche immer alte ABU Angelrollen, Kartons und Papiere sowie Werbematerial.

Ich freue mich über Angebote aller Art per PN oder Mail. Danke

Dreamworker
Hecht
Hecht
Beiträge: 1562
Registriert: 14.06.2016 - 21:57

Re: Welsbiß mit U-Pose, immer gleich erkennbar?

Beitragvon Dreamworker » 05.02.2018 - 10:15

Danke für Deine Antwort, Derrik! Muß erstmal die Stelle noch begutachten, ob sich da
bei den letzten beiden Hochwassern etwas verändert hat (Schwemmholzansammlungen,
Uferveränderungen...etc). Werde mich dann erst für eine bestimmte Angelart auf Wels
entscheiden.