Möchte wels fangen

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

chris25
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 03.05.2013 - 16:56

Möchte wels fangen

Beitragvon chris25 » 24.06.2013 - 20:24

Ich bin ein totaler wels neuling ich möchte es an einem 2h großen Teich mit schlammigen boden versuchen fischbesatz: karpfen,Amur,Hecht,Zander und wels
Welche Montage wäre die beste ?
Welches tackle könnt ihr mir empfehlen?
Ich würde am liebsten uferangeln

Danke im voraus

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 24.06.2013 - 20:32

Ich möchte auch nen Wels fangen, am liebsten 1, 93 groß und schön golden gezeichnet.

Naja was ist dein Budget... hast du überhaupt Erfahrung mit dem Wels?
Was willst als Köder? Mit welcher Größe ist zu rechnen? Hast du ein Boot zur Verfügung?
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

chris25
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 6
Registriert: 03.05.2013 - 16:56

Beitragvon chris25 » 24.06.2013 - 20:47

Ich habe nicht sehr viel Erfahrung mit wels. Ich würde am liebsten mit der posenmontage Fischen als Köder verwende ich normalerweise einen Toten Fisch. Leider habe ich kein Boot zur Verfügung.

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5188
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 24.06.2013 - 22:08

Ich bin zwar auch ein Neuling was den Wels angeht, aber Diox hat mir da ein paar sehr gute Tipps zu Gerät, Köder etc gegeben, danke nochmal :)

Zum Tackle, da ich nicht weiß wie du finanziell betucht bist leg ich dir die Black Cat Passion Pro in 3-3,2m ans Herz. Die Rute ist recht günstig aber auch sehr robust. Als Schnur benutze ich die Climax Cult Catfish 0,60mm. Als Rolle verwende ich jetzt die Penn Sinfischer 950 (danke nochmal Diox, die is echt toll^^).
Ich fische selbst auch hauptsächlich vom Ufer mit der U-Posenmontage und einem saftigen Tauwurmbündel aus 15-25 Tauwürmern. Das ganze lässt sich gut werfen und ist auch so eine sehr einfache Montage, finde ich jedenfalls. Geht übrigens auch mit nem KöFi!
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Zanderschreck
Hecht
Hecht
Beiträge: 12519
Registriert: 25.04.2003 - 18:00
Wohnort: Lollar / Kreis Gießen

Beitragvon Zanderschreck » 29.06.2013 - 8:53

Wie groß werden die Welse denn in dem 2H Teich? Schon mal was von Fängen gehört?
Sind das so Besatz-Waller oder schon lange gewachsener Bestand?
Das sind ja grundlegende Dinge, auf die man eine Montage und Taktik auslegt.
Gruß
Volker

"Das Leben ist kein Ponyhof"

waller jäger 25
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 15.07.2013 - 11:43

Beitragvon waller jäger 25 » 31.07.2013 - 10:40

Also ich Angle am liebsten mit der U-Posenmontage mit einem Tauwurmbündel als Köder das funktioniert echt gut vom Ufer aus.
essen, Schlafen, Waller fangen ;)

Waller Team ivkic
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 1
Registriert: 05.10.2014 - 15:45
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Wels fangen

Beitragvon Waller Team ivkic » 05.10.2014 - 16:00

Erstens brauch Mann viel Erfahrung vom Gewässer und dann geht es daran zu schauen ob und wo die Welse fressen ich selber fische unterschiedlich seit ner Woche blinkert meine Frau mit der Blinker Jörg von zeck auch stellen wo Welse stehen ist das nicht einfach einen zu fangen wir sind im Schnitt 15 Nächte am Wasser Welse bis 230 konnten wir fragen das Wissen zählt zur Rolle penn Spinn ist robust oder der selben Schnur ist relativ da der wels keine revlexe wahr nehmen kann nur Färbungen und die auch nicht wirklich Ruten verwendet Mann nach jeweiligen Be fischung
Bojen angeln 330m da Mann viel Schnur aus dem Wasser bekommt aber eine 3 m mit stein und Blei verwenden wir natürlich hochwertige stell Ruten Länge je nach Breite und der Entfernung zum abgespannten stein 3 Meter ist optimal Schnur verwenden wir 050 zum blinkern 060-070 zum Stellen natürlich bei uns am Neckar und Rhein ist pro Rolle 200-230 Meter drauf das reicht hoffe konnte helfen und das angeln vor schleusen ist die beste Stelle mehr auf waller Team ivkic wia Facebook

fritz8666
Barsch
Barsch
Beiträge: 118
Registriert: 17.04.2016 - 10:48
Wohnort: plön
Kontaktdaten:

Re: Möchte wels fangen

Beitragvon fritz8666 » 17.03.2017 - 15:15

Hallo Chris25, sag mal welche Arten der Amur-Karfen und wieviele habt Ihr in Euer Gewässer eingesetzt?

Das würde mich interressieren?

Desweiteren würde ich gerne in Erfahrung bringen, laichen Eure Karpfen auch ab?

Mein Schwager hat mehrere Regenauffangbecken von der Stadt Lytjenburg gepachted und mit Karfen Grasskarpfen besetzt.

Er warted seit Jahren auf das Ablaichen der Karpfen, hab Ihm bedeuted das der Besatz mit Grassfische in einem so kleinen Tümpel nur zu einem Wegfressen der Teichflora führen kann.

Denn schon die Seerosen verschwinden regelmässig im Maul dieser Teichflora Vernichter, denn Grasskarpfen können nicht effektiv die aufgenommene Pflanzennahrung verdauen, schon mal gewusst??

Unsere Karpfen können nur bei ausreichenden Pfanzenbewuchs Ihr Laichgeschäft vollbringen, und dafür sind die Laichkräuter nun mal da und nicht als Futter für Grassfische aus dem Amur.

Ist das auch Dein Wissensstand und ebenso Deines Gewässerwartes?

Mit freundlichen Grüssen aus der Holsteinischen Schweiz.

Fritz

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3389
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Möchte wels fangen

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 17.03.2017 - 15:38

Ne, der antwortet nicht mehr.
Angeln :D

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 10772
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Möchte wels fangen

Beitragvon Gerd » 17.03.2017 - 16:02

Und die nächste Leiche verbuddeln. Du Fritz - hab ich keine Lust drauf. Würdest du Du es bitte unterlassen, ständig uralte Threats zu beantworten?
Hätte ich einen Weinberg, ich würde ihn 'Hang zum Alkohol' nennen