Waller Pellet

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 16.05.2013 - 14:36

Also... nen Aal würde ich auch nicht nehmen, Die meisten Welsfischer kommen von ihm weg, weil er einfach stark bedroht ist und nur lebend, einen größeren Vorteil bringt da er eben langlebig ist. Wobei dann auch Karauschen sehr lange durchhalten aber das spielt in Deutschland ja nun keine Rolle.

AUftiebskörper solltest du wirklich wie schon geschrieben verwenden aber der Wels weiß sich auch anders zu orientieren. Was noch Erfolgsteigernd sein kann ist das "Medusa" Rig. Es ist eigentlich nur der Köderfisch, sinnvoll angeködert und an den Haken noch ein paar Tauwürmer. Sorgt für Duft, Bewegung und lockt evtl noch Weißfische an welche auch wieder für Aufmerksamkeit sorgen.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!

Ansonsten Bla Blub

http://fliegenfischen.blog.de/

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 5186
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Beitragvon Valestris » 16.05.2013 - 15:40

Medusa-Rig kann ich auch nur empfehlen, sieht super unter Wasser aus! Ich hab zwar selbst noch keinen wels gefangen aber immer zum Abend kommt ne Montage raus :)
Ich schnall noch ne U-Pose mit einer Rassel drin vor, ist aber nur im Fluss sinnvoll meine ich.
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 16.05.2013 - 16:48

Kommt auf das Gewässer an, die Meinungen gehen da weit auseinander
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

Thuni
Zander
Zander
Beiträge: 614
Registriert: 20.07.2011 - 21:52

Beitragvon Thuni » 16.05.2013 - 17:46

Na dann kommt auch noch ein Bündel Tauwürmer drauf ;-)
Solang's dem Wels schmeckt soll's mir recht sein ;-)
Fängt nicht gibts nicht...
Drilling dran und nei damit

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2519
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 16.05.2013 - 21:53

Diox hat geschrieben:Also... nen Aal würde ich auch nicht nehmen, Die meisten Welsfischer kommen von ihm weg, weil er einfach stark bedroht ist und nur lebend, einen größeren Vorteil bringt da er eben langlebig ist.


Wie ködert man einen lebenden Aal an, ohne daß er sich später mit Vorfach verknotet??

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 17.05.2013 - 0:55

Du nimmst am besten Mono als Vorfach, 1,2 mm aufwärts.
Dann den Einzelhaken in den Schwanz und nen Stopper drauf.
Andere Möglichkeit ist auch mit mono, Einzelhaken drauf und an den Einzelhaken mit 0,35 ein Haar binden und das mit ner Ködernadel in den Schwanzbereich des Aals so das der Haken kleines Stück drüber schwebt. Wahlweise auch mit Drilling.

Das Mono ist so steif das es stabil bleibt und der Aal schwimmt nach vorne, daher im Schwanzbereich anködenrn.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 13.09.2013 - 10:35

Nichts mehr gehört vom TE. Wie geht die Story weiter?

Medusa-Rig am Fest- oder Laufblei? Was sagen die Profis?
Ich bevorzuge U-Pose 80cm über Grund in Wurfweite,
nehme aber nur ca. 100g Blei. Stehendes Gewässer.
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)

Benutzeravatar
Diox
Hecht
Hecht
Beiträge: 3102
Registriert: 19.06.2007 - 12:06
Wohnort: Nähe Trier

Beitragvon Diox » 13.09.2013 - 13:39

Festblei wenn es sich auch als Festblei für den Wels lohnt, wer einem Wels schon mal ins Maul gefasst hat und dazu noch die Haken anschaut weiß welche Kraft dahinter sein muss das die zwar scharfen aber doch dickeren Haken im Welsmaul greifen können.

Mit 100gr ist eine Festbleimontage m.M.n. nicht sinnvoll. Der Haken greift wahrscheinlich nicht, zum abspannen ist es so oder so zu wenig also kann ich auch Laufblei fischen und das empfehle ich auch.

Wobei bei einem stehenden Gewässer und in Wurfweite sicher auch eine Posenmontage absolut überlegenswert wäre.
Im Moment suche ich einen Programmierer der mit bei einem Projekt helfen würde! HTML und CSS gefragt! Jave Vorteilhaft!



Ansonsten Bla Blub



http://fliegenfischen.blog.de/

ZitateX1
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 29.08.2017 - 15:04

Re: Waller Pellet

Beitragvon ZitateX1 » 29.08.2017 - 15:06

ALLES ZUM THEMA SHISHA FINDEST DU AUF [url]JaNeeIsKlaa.com[/url]