[color=red]Hechtangeln[/color]

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Baumi 23
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 9
Registriert: 25.05.2003 - 18:47
Wohnort: Wissgoldingen

[color=red]Hechtangeln[/color]

Beitragvon Baumi 23 » 21.06.2003 - 21:48

Wollte mal fragen, was eure lieblings Hechtmontage ist, mit was für Köder ihr am liebsten Angelt (Gummi, Blinker, Natur...)?
Und welche Montage ihr in Seen und welche ihr in Flüssen verwendet?
-Vielen Dank- 8)
Besten Dank für eure Antwort.
Eat sleep go fishing!!!!!!
Peace!

El Carpo
Barsch
Barsch
Beiträge: 164
Registriert: 02.06.2003 - 16:09
Wohnort: Bodensee

Beitragvon El Carpo » 21.06.2003 - 21:53

Habe nicht viel Erfahrung mit Hechtangeln, aber der eine den ich gefangen habe,hat auf einen 10cm langes Rotauge gebissen.

Baumi 23
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 9
Registriert: 25.05.2003 - 18:47
Wohnort: Wissgoldingen

Danke

Beitragvon Baumi 23 » 21.06.2003 - 22:02

Besten Dank für deinen Beitrag! Ich angle normalerweise auf Karpfen im Neckar, will aber auch mal einen Hecht oder Wels fangen!
Bis dann! Peace
Besten Dank für eure Antwort.

Eat sleep go fishing!!!!!!

Peace!

Benutzeravatar
Taxler
Hecht
Hecht
Beiträge: 16773
Registriert: 19.04.2003 - 22:28
Wohnort: München

Beitragvon Taxler » 21.06.2003 - 22:19

Hallo Baumi,

ich persönlich bevorzuge den Shad (Gummifisch) ab 15cm.
Habe damit die meisten meiner Hechte gefangen - liegt vielleicht auch daran, dass ich dieser Angelmethode vertraue und daher diese auch überwiegend praktiziere.

Die Köderfischmontage benutze ich sehr selten. In der Regel nur an schwierigen Gewässerabschnitten (Kraut, ins Wasser reichende Äste/Büsche) an denen eine aktive Köderführung kaum möglich ist.

In Flüssen mit starker Strömung ist man mit einem schwereren Blinker meist besser beraten, da er nicht so schnell durch den Strömungsdruck auftreibt.
(Wirf den Blinker dabei schräg flussaufwärts!)

Hoffe, Dir damit ein bisserl weitergeholfen zu haben. 8)

Grüße aus München,
Peter
Also, wenn ich Du wäre ..... dann wäre ich, ehrlich gesagt, doch lieber ich

Benutzeravatar
til
Hecht
Hecht
Beiträge: 3237
Registriert: 13.05.2003 - 14:44
Wohnort: Reinach bei Basel/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon til » 22.06.2003 - 13:11

Mein Standardköder Hecht ist ein Spinner. Beim Schleppen immer Wobbler. Natürlich werf ich Wobbler auch. Dieses Jahr hab ich auch ab und zu Jerkbaits probiert.
Bild

november

Beitragvon november » 22.06.2003 - 16:25

standardköder für hecht is bei mir normaler weise n relativ grosser silberner spinne mit rotem federbüschel am haken, ab udn zu mla grosse gummifische. blinker nie wobbler eher selten

köfi überhaupt nicht

Benutzeravatar
dynamofan1987
Zander
Zander
Beiträge: 659
Registriert: 30.05.2003 - 18:38
Wohnort: Ober-Ramstadt (Hessen)

Beitragvon dynamofan1987 » 22.06.2003 - 18:28

ich nehm für Hecht immer ein ca. 10 cm Rotauge am Drilling durch den Mund gehakt an einem ca. 45 cm Stahlvorfach an einer Hechtpose!

Ghoul
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 01.07.2003 - 16:54

Beitragvon Ghoul » 01.07.2003 - 18:32

auf hecht am liebsten mit spinnern oder mit shads aber selten mit köfi.

Benutzeravatar
mirko
Zander
Zander
Beiträge: 864
Registriert: 29.05.2003 - 18:48
Wohnort: köln

Beitragvon mirko » 01.07.2003 - 20:26

ich nehm immer das vom dynamo
Wer den Brassen nicht ehrt, ist den Karpfen nicht Wert.

Hechtfischer
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 2
Registriert: 03.07.2003 - 19:18

Beitragvon Hechtfischer » 03.07.2003 - 19:27

[u]hallo DU ![/u]

fische in schweden, finnland und in österreich nahezu ausscließlich mit gummifischen an der multirolle!

gruß hechtfischer