Fangberichte Hecht 2020

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Colamann
Zander
Zander
Beiträge: 565
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Colamann » 04.10.2020 - 21:29

Der Rheinische Fischereiverband sieht es mit dem geltenden Recht in NRW vereinbar, es ist aber als Hegemaßmahme eine Entscheidung des Fischereirechtsinhabers oder Pächters.

Pappenstiel
Brassen
Brassen
Beiträge: 76
Registriert: 15.05.2020 - 19:57

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Pappenstiel » 04.10.2020 - 23:32

Erdhörnchen hat geschrieben: Hecht in der Stepenitz gefangen, 127 cm und 20,5 kg


Wow, was für ein prächtiges Exemplar :clap: .

Gruß Matthias

Benutzeravatar
Argail
Zander
Zander
Beiträge: 1060
Registriert: 05.05.2017 - 10:58
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Argail » 05.10.2020 - 14:22

Finde ich eigentlich als Einziger 20,5 KILO für einen 127 cm Hecht übertrieben?
Der frühe Vogel kann mich mal, die zweite Maus bekommt den Käse! :D

Colamann
Zander
Zander
Beiträge: 565
Registriert: 04.12.2018 - 17:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Colamann » 05.10.2020 - 15:08

Ich hab keine Ahnung von so großen Hechten.

Pappenstiel
Brassen
Brassen
Beiträge: 76
Registriert: 15.05.2020 - 19:57

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Pappenstiel » 05.10.2020 - 17:42

Was für ein Zufall ... gerade gestern hat ein Vereinskollege einen 1.27er erfolgreich gekeschert. Gewicht wurde ermittelt = 13,2 KG.

Ich habe leider keine Rechte an den Bildern, sonst würde ich mal eines einstellen, aber sie sehen für mich beide nach Prachtexenplaren aus.

Gruß Matthias

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6124
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Valestris » 05.10.2020 - 18:57

Lässt uns bitte zu den Fangberichten zurück kommen. Wenn euch das Thema interessiert, könnt ihr gerne dafür einen Thread aufmachen ;)
Fish 4 Life!

Benutzeravatar
Erdhörnchen
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 15
Registriert: 10.01.2015 - 0:33

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Erdhörnchen » 05.10.2020 - 20:12

Sorry miteinander mein Fauxpas gerade gemerkt (gelesen), der große Hecht hatte alleine 14 kg, die 20,5kg waren alle 4. sorry für den Fehler :( !

Und ich hätte den großen Hecht auch wieder freigelassen, nur hatte er den Köder so doof weithinten geschluckt und gehakt, das er es nicht überstanden hätte. Tat mir auch in der Seele weh. Aber über den Wahnsinns Fang habe ich mich trotzdem gefreut :D
Petri das Erdhörnchen ;)

Pappenstiel
Brassen
Brassen
Beiträge: 76
Registriert: 15.05.2020 - 19:57

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Pappenstiel » 05.10.2020 - 21:10

Danke für die Info :clap: .

Gruß Matthias

Benutzeravatar
Erdhörnchen
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 15
Registriert: 10.01.2015 - 0:33

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Erdhörnchen » 05.10.2020 - 21:51

Dafür nicht, Ordnung muss sein ;)
Petri das Erdhörnchen ;)

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 11069
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Gerd » 06.10.2020 - 12:07

Petri zur Quattro Statione :D
Was ist das denn für ein Bacherl, aus dem die Fische kommen ?
Gummifische zum Schnäppchenpreis
viewtopic.php?f=32&p=541241#p541241

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 304
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Johnny79 » 11.10.2020 - 17:10

Passt schon. Und die einfachste Ausrede ist bei Fischen zu sagen dass er zu glitschig war. Hab ich zig mal gemacht. Und es nicht eingetragen. Klar ist so ein Fisch toll aber wenn man die mal Unterwasser sieht. Bin nur Hobbytaucher. Aber am Starnberger See ist es einfach zu schön. Stimmt habe wie geschrieben so einem Jungangler 50 Euro für so einen Fisch gegeben. Hat ihn dann frei gelassen. Aber lassen wir es gut sein. Von Politik halte ich null.
Kenne so Fälle wo wirklich tolle große Fische tot gemacht wurden, weil es irgendwo steht, und weggeschmissen. Nichts für ungut. Viele Grüße, John.

@ Valestris. Kennst sich den Karls Erdbeerhof bei euch oben. Den Komerz mag ich nicht, aber das Aquarium ist super. Geh da nur deshalb hin. Bin eh selten da. Viele Grüße.

Benutzeravatar
Valestris
Moderator
Moderator
Beiträge: 6124
Registriert: 26.04.2013 - 1:56
Wohnort: Graal-Müritz

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Valestris » 11.10.2020 - 18:06

Johnny79 hat geschrieben:Passt schon. Und die einfachste Ausrede ist bei Fischen zu sagen dass er zu glitschig war. Hab ich zig mal gemacht. Und es nicht eingetragen. Klar ist so ein Fisch toll aber wenn man die mal Unterwasser sieht. Bin nur Hobbytaucher. Aber am Starnberger See ist es einfach zu schön. Stimmt habe wie geschrieben so einem Jungangler 50 Euro für so einen Fisch gegeben. Hat ihn dann frei gelassen. Aber lassen wir es gut sein. Von Politik halte ich null.
Kenne so Fälle wo wirklich tolle große Fische tot gemacht wurden, weil es irgendwo steht, und weggeschmissen. Nichts für ungut. Viele Grüße, John.

@ Valestris. Kennst sich den Karls Erdbeerhof bei euch oben. Den Komerz mag ich nicht, aber das Aquarium ist super. Geh da nur deshalb hin. Bin eh selten da. Viele Grüße.


Das Aquarium geht gar nicht....
Fish 4 Life!

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 304
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Johnny79 » 12.10.2020 - 1:46

Wieso. War im Ozeaneum und war langweilig. Die kleinen Becken okay. Aber das große ist total schön. So Fische sieht man selten. Also so nah. Klar klopfen die Leute an die Scheiben okay. Aber, war überall. In Hellabrunn. In Wien, Willhelma, Miami fand das schön. Aber mit Aquarien kenne ich mich nicht aus. Gebe ich zu. Viele Grüße. John.

Benutzeravatar
Gerd
Hecht
Hecht
Beiträge: 11069
Registriert: 17.09.2005 - 12:34
Wohnort: Lkrs. Bergstraße / Hessen

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Gerd » 12.10.2020 - 15:10

Ich zitiere :badgrin:
Valestris hat geschrieben:Lässt uns bitte zu den Fangberichten zurück kommen. Wenn euch das Thema interessiert, könnt ihr gerne dafür einen Thread aufmachen ;)
Gummifische zum Schnäppchenpreis
viewtopic.php?f=32&p=541241#p541241

Benutzeravatar
Gruni
Zander
Zander
Beiträge: 375
Registriert: 28.06.2018 - 14:37
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Fangberichte Hecht 2020

Beitragvon Gruni » 12.10.2020 - 16:07

Warum hab ich jetzt wieder mein Dont drink an post im Kopf..? :roll:
Back to Toppic:
Der Fang ist mal wieder ein Beweis, das manchmal gerade in den etwas kleineren Gewässern denen man das nicht so zutraut und deswegen auch nicht entsprechend beangelt, sich richtig dicke Burschen rumtreiben.
Ein Vereinskollege hat vor ein paar Jahren in einer unserer Flußstrecken einen wirklichen 40 Pfünder gefangen, ich habe die Bilder gesehen, deutlich kräftiger und um einige cm länger.
Nur will er nicht das die irgendwo erscheinen, er hat den Fisch nirgends gemeldet und wenn ich die Strecke nenne bin ich Fischfutter, er ist da etwas Eigen.... :no: aber ich hätte den da NIE erwartet!
Tight Lines
Gruni