Köderfische deutlich schwerer als Wurfgewicht?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

einangler
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 1
Registriert: 22.11.2017 - 15:01

Köderfische deutlich schwerer als Wurfgewicht?

Beitragvon einangler » 22.11.2017 - 15:11

Hallo Anglergemeinde,

bin nun schon eine Weile im Forum unterwegs, habe mich aber heute erst angemeldet, weil ich keine Antwort auf meine Frage finde:

Ich habe eine Prologic Cruzade 3lbs Karpfenrute. Normalerweise angle ich damit Karpfen mit Futterkorb. Nun habe ich aber einen Angler gesehen, der mit 3lbs Karpfenrute (Modell unbekannt) einen Köderfisch + Grundblei (ca 250gr) geworfen hat. Das sah für die Rute sehr ungesund aus. Der Angler versicherte mir aber, das mache er schon Jahre so. Eine Rute bricht wohl erst beim 4 - 6 fachen des Wurfgewichts, wobei es auch noch auf Wurftechnik ankommt. Ein Überkopf ist wohl belastender als ein Pendel- oder Unterarmwurf.

Er warf aber Überkopf. Ich muss zugeben, ich angle noch nicht lange (ca 3 Monate) und war bisher nur auf Karpfen und am Fluss auf Hecht, wobei ich da nie weit werfen musste. Am Freitag will ich aber an die Talsperre auf Karpfen und Hecht und da muss ich vermutlich schon weiter werfen. Mein Köfi wiegt ca 150gr (Makrele) + Grundblei 85gr. Am Fluss kein Problem, da musste ich bisher nie Überkopf werfen. Rute hat sich kaum gebogen. Muss ich mir sorgen beim Überkopf machen?

Petri Heil

Benutzeravatar
#Allround#Nachhaltig
Hecht
Hecht
Beiträge: 3316
Registriert: 18.08.2014 - 16:01
Wohnort: Heilbronn

Re: Köderfische deutlich schwerer als Wurfgewicht?

Beitragvon #Allround#Nachhaltig » 25.11.2017 - 16:21

Selbstverständlich kannst du mit einnem zu hohen gewicht deine rute beim auswerfen zweiteilen. Der rute ist egal ob das gewicht vom blei oder vom köderfisch kommt. Du kannst das aber umgehen indem du dir ne astgabel zurecht schnitzt und damit dan den köderfisch rauskatapultierst. dazu öffnest du den bügel und lässt die montage durch die gabelung hängen während du die schnur am schaft deiner astgabel andrückst damit das nicht runter fällt. und dann feuer frei!
Angeln :D