Wurm durchs Mittelwasser getwicht und mini Hecht gefangen

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Kescherkings
Brassen
Brassen
Beiträge: 52
Registriert: 31.05.2011 - 17:05

Wurm durchs Mittelwasser getwicht und mini Hecht gefangen

Beitragvon Kescherkings » 30.09.2012 - 9:35

Hallo Leute
letztens haben ein paar Barsche vor mir rauben sehen und habe kurzerhand bechlossen einen Tauwurm durch den kleinfischschwarm zu Twitschen nach dem zweiten wurf hing dann auch schon einer, also Twitschte ich weiter und fing noch drei weitere
als der kleinfischschwarm sich dann verzogen hatte
ging ich ein paar Meter nach links, lies den Wurm
kurz absinken und fing dann an zu Twitschen
plötzlich war ein leichter wiederstand zu spüren un es hing ein wirklich Minigroßer Hecht am Haken
War das Zufall oder kann das öfter passieren?
Kann man da noch ein bisschen dran drehen das villeicht auch mal ein größere hängen bleibt?

Benutzeravatar
Wurschtsepp
Zander
Zander
Beiträge: 185
Registriert: 18.08.2012 - 13:48
Wohnort: Rimsting

Beitragvon Wurschtsepp » 02.10.2012 - 20:14

Ich denke das das zufall ist. Es kommt zwar ab und an vor das du Hecht mit Tauwurm fängst aber die Regel ist es nicht. nimm Dir nen Gummifisch oder nen Wobbler und Twisch ihn durchs Wasser dürfte mehr erfolg bringen ;)
"Es ist mir wirklich egal, wer Dein Vater ist - solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser..."

Kescherkings
Brassen
Brassen
Beiträge: 52
Registriert: 31.05.2011 - 17:05

Beitragvon Kescherkings » 03.10.2012 - 1:52

Ok wenn du das sagst

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 03.10.2012 - 10:45

Was ist ein "minigroßer Hecht"?
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.

Benutzeravatar
karpfengott24
Zander
Zander
Beiträge: 1337
Registriert: 09.10.2006 - 17:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon karpfengott24 » 03.10.2012 - 11:21

Es werden auch Hechte auf Boiliemontagen gefangen,die gerade reingeholt werden...
Zander auf Made,Aal auf Mais--->alles schon dagewesen...

Johnny79
Zander
Zander
Beiträge: 295
Registriert: 12.04.2011 - 12:00

Beitragvon Johnny79 » 03.10.2012 - 12:57

Hallo,
Ich denke auch dass es reiner Zufall war, bzw. es möglich ist, jedoch gezielt auf Hecht mit Wurm zu fischen, hat sicherlich keinen Sinn, in den meisten Fällen, zumal ein Wurm ja auch nicht sonderlich selektiv ist.
Aber wer Überraschungen mag, sollte nur mit Wurm angeln, da man nie wirklich weis, was an den Haken geht.
Minigroß=sehr klein :D.
Viele Grüße, John.

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2678
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 04.10.2012 - 23:40

Gezielt auf Hecht mit Wurm zu fischen hat keinen Sinn, da man dann auch mit Stahlvorfach fischen sollte.

Benutzeravatar
til
Hecht
Hecht
Beiträge: 3237
Registriert: 13.05.2003 - 14:44
Wohnort: Reinach bei Basel/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon til » 05.10.2012 - 11:41

Und was genau spricht dagegen mit Wurm und Stahlvorfach zu fischen?
Bild

Benutzeravatar
Wurschtsepp
Zander
Zander
Beiträge: 185
Registriert: 18.08.2012 - 13:48
Wohnort: Rimsting

Beitragvon Wurschtsepp » 05.10.2012 - 20:30

Wurm und Stahl wiederspricht sich doch nicht oder?
"Es ist mir wirklich egal, wer Dein Vater ist - solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser..."

Benutzeravatar
Tidi
Hecht
Hecht
Beiträge: 2678
Registriert: 07.07.2004 - 4:52
Wohnort: BECK'S
Kontaktdaten:

Beitragvon Tidi » 05.10.2012 - 21:59

Nein, wiederspricht sich nicht, aber dann macht es doch mehr Sinn mit Monovorfach zu angeln und wenn man KöFi gefangen hat, kann man den ja immer noch dem Hecht anbieten.

DizzyAngler
Rotfeder
Rotfeder
Beiträge: 14
Registriert: 25.10.2012 - 17:05

Beitragvon DizzyAngler » 26.10.2012 - 15:07

Ich habe auch mal einen kleinen hecht auf wurm gefangen.
Das war aber nur zufall...

Petri Heil

Küsten-Kind
Zander
Zander
Beiträge: 187
Registriert: 06.12.2012 - 11:05
Wohnort: Kiel

Beitragvon Küsten-Kind » 06.12.2012 - 12:38

Bei uns im See habe ich schon mehrere Hechte als Beifang auf Nymphen an der Hegene gefangen. Der größte hatte etwa 50 cm und hat auf eine oliv-grüne Nymphe der Größe 14 gebissen.
Natürlich fängt man einen Hecht gezielt mit einen (wesentlich) größeren Kustköder, aber es scheint so, als wenn der Hecht durch aus auch den "Kleinkram" des Gewässers nicht verschmäht.

tizi
ROOKIE
ROOKIE
Beiträge: 5
Registriert: 11.05.2012 - 16:59

Beitragvon tizi » 06.12.2012 - 16:02

Hab auch schon gesehen wie Zander auf made gebissen hat.

TeamEichsfeldAngler
Zander
Zander
Beiträge: 993
Registriert: 16.09.2012 - 21:37

Beitragvon TeamEichsfeldAngler » 06.12.2012 - 20:26

Hechte fressen mit Vorliebe Aale.
Da ist für einen kleinen Hecht ein dicker Tauwurm garnicht so abwegig.
Allerdings würde ich stets auf KöFi zurückgreifen.
Fängt einfach selektiver ;-]
Thomas (Admin bei Team Eichsfeld Angler)