Fangberichte Hecht 2012

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

-Matze-
Brassen
Brassen
Beiträge: 52
Registriert: 14.07.2011 - 12:02
Wohnort: Roßdorf

Beitragvon -Matze- » 03.05.2012 - 0:28

Oha de Kojack^^
Dickes PETRI für dich mein bester! Wie ich sehe, nutzt du deinen Urlaub =)

Gruß Matze

Benutzeravatar
English Pike
Zander
Zander
Beiträge: 639
Registriert: 02.02.2009 - 20:51
Wohnort: Bordon, GB

Beitragvon English Pike » 03.05.2012 - 0:44

Jetzt müssen die Biester nur mal wieder auf "richtige" Hechtköder beißen.


Petri Domi!

Jetzt haeng da mal 'nen vernuenfutigen Hechtkoeder ans Band!! ;)

Ich musste mit Erstaunen feststellen, dass selbst Hechte um die 60-70cm voll auf 25-30cm lange Koeder knallen!

Heute ist mir ein 60er auf nen XXL Wurm eingestiegen - einfach heftig, was zur Zeit abgeht.

Versuch ruhig mal das XXL Zeug :idea:

Benutzeravatar
45er Barsch
Forum-Chefkoch
Forum-Chefkoch
Beiträge: 1985
Registriert: 14.07.2009 - 13:20
Wohnort: irgendwo in Hessen

Beitragvon 45er Barsch » 03.05.2012 - 10:52

hi domi,
auf diesem weg nochmal ein petri heil in geschriebener form.

gruss
... aber wir bleiben freundlich.
Mal sehen wie lange noch.

Bild

http://www.blinker.de/forum/nickpage.ph ... l&pic=1550

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4437
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 03.05.2012 - 12:35

Danke für die Petris Jungs.

@ Shane,

ich werds probieren. :D
Ich habe nur im Moment das Gefühl das die Hechte eher auf kleine Köder abfahren. Vielleicht kommt jetzt die Zeit der Brutfische und daher schießen die sich auf kleine Happen ein.

Ich werde es trotzdem weiterhin mit großen Ködern versuchen. Wenn dann nix beißt wechsel ich halt wieder auf kleinere. ;) Mal gucken obs dann beißt ?!?!?! Wenn ja ....... hab ich alles richtig gemacht. :D
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 03.05.2012 - 14:07

Sauber Domi :)
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4437
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 03.05.2012 - 21:24

Hu Huuuuu,

heute war mal wieder ein erfolgreicher Tag am Rhein. :D

Habe heute mal nen Kumpel mit an den Rhein geschleppt der schon seit einigen Jahren nicht mehr geangelt hatte. Nach einem ersten Check ob sein Tackle brauchbar ist, machten wir uns auf den Weg um den Hechten nachzustellen.

Ich hatte dieses mal meine Mini-Jigs zu Hause gelassen um nicht in die Versuchung zu kommen diese wieder ans Band zu hängen wenn nichts beißt. ;)

Ich hatte es also mal mit großen Wobblern und Jerkbaits versucht und Sven, mein Kumpel, hatte es mit nem Spinner versucht.

Nach ein paar Würfen fragte mich Sven ob ich nicht mal nen Wurf mit seiner Rute machen wollte um zu schauen ob man mit dem Tackle gescheit angeln kann.

Ich schnappte mir also die Rute, feuerte den Spinner in die Fluten und fing an zu kurbeln. Auf einmal durchbrach ein starker Fisch, ca. 5 Meter neben meinem Köder, die Wasseroberfläche und schon eine Sekunde später schlug dieser Fisch auch im Spinner ein.

Ein harter Drill begann und ich konnte einen dicken und kampfstarken 75er Hecht an der 3 Meter Shimano Beast-Master von Sven zu einem Landgang überreden. :D

Bild

Da habe ich mal EINEN Wurf mit der Rute von Sven gemacht und schon beißt der Esox. :lol:

Nachdem ich den Hecht wieder zurückgesetzt hatte, gab ich Sven wieder seine Rute und er durfte weiter mit dem "Top-Köder" angeln. :lol:

Und auch schon ein paar Würfe später hatte Sven einen Biss direkt vor dem Ufer, kurz vor seinen Füßen. Leider blieb der kleine Hecht nicht hängen und so wechselten wir noch ein paar mal die Spots, damit Sven vielleicht auch noch nen Esox überlisten konnte.
Leider ging dann aber nirgends mehr etwas und so fuhren wir Heim.

Beim nächsten mal fange ich dann mal nen Hecht auf MEINE Rute mit GROßEN Ködern. :lol:
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Onkel Tom
Admin
Admin
Beiträge: 7215
Registriert: 23.01.2008 - 20:15
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitragvon Onkel Tom » 03.05.2012 - 21:58

He he, Petri Domi! Zwei Ü-70er hintereinander ist doch ganz nett.
virtueller Schankwirt der Blinker-Onlinekneipe
Onkel Tom's Hütte

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4437
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 03.05.2012 - 22:02

Jo, es wird langsam aber sicher. :D
Jetzt gehts an die Ü80er. Mal schauen ob das auch noch klappt. Da hatte ich bisher erst einen im Rhein. Mit 85 cm war das mein Rhein-PB.

Mal schauen. Der wird aber dann auf nen "richtigen" Hecht-Köder gefangen. :lol:
15cm aufwärts. :lol:
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
Raubfisch-Fan
Zander
Zander
Beiträge: 661
Registriert: 04.07.2011 - 21:39

Beitragvon Raubfisch-Fan » 03.05.2012 - 22:03

Petri zum Mai-Hecht.

Und anscheinend hattet ihr ja sogar gutes Wetter :).
pro catch and release

-Matze-
Brassen
Brassen
Beiträge: 52
Registriert: 14.07.2011 - 12:02
Wohnort: Roßdorf

Beitragvon -Matze- » 03.05.2012 - 22:43

Dickes Petri!!!!
Geiles Pic mein lieber!

Weiter so! Hoffe ich finde mal wieder Zeit in naher Zukunft, mal wieder mit zu machen... Kann ja nicht angehen, dass du hier alle Entenschnäbel vergraulst^^

Weiter so Domi!

Gruß
Matze

Benutzeravatar
English Pike
Zander
Zander
Beiträge: 639
Registriert: 02.02.2009 - 20:51
Wohnort: Bordon, GB

Beitragvon English Pike » 03.05.2012 - 23:16

Petri zum schoenen Hecht Domi - aber immer noch nicht auf grosse Koeder :grinsevil: ;)

Ich war eben nochmal kurz (von 17:00 - 17:45) unterwegs und konnte diese Fische zum kurzen Landgang ueberreden - beide auf einen 25cm langen, weissen, Castaic Boottail in slow sinking.

84cm
Bild

96cm
Bild

Benutzeravatar
Schimpi
Hecht
Hecht
Beiträge: 4437
Registriert: 11.07.2007 - 14:26
Wohnort: Roßdorf bei Darmstadt

Beitragvon Schimpi » 03.05.2012 - 23:22

English Pike hat geschrieben:Petri zum schoenen Hecht Domi - aber immer noch nicht auf grosse Koeder :grinsevil: ;)


Danke für die Petris. :D
Und auch ein dickes Petri zurück Shane.

Ja das mit den großen Ködern..... :D
Über die 20 cm werde ich am Rhein wohl eher nicht raus gehen. Fischbar sind da Ü20er fast nicht mehr.
Wir müssen eindeutig aufhören so wenig zu angeln !!!

P.S.: Diese Info wurde auf 100% recycelten Datensätzen geschrieben und ist nach der Löschung sämtlicher Buchstaben und Zahlen erneut verwendbar.

Benutzeravatar
D.D.
Barsch
Barsch
Beiträge: 103
Registriert: 29.06.2011 - 9:41
Kontaktdaten:

Beitragvon D.D. » 04.05.2012 - 10:47

Die ersten Zahnfische sind gelandet

Bild
the best lure is a good chewed lure

Benutzeravatar
Lahnfischer
Hecht
Hecht
Beiträge: 1889
Registriert: 27.01.2004 - 15:33
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Lahnfischer » 05.05.2012 - 19:23

Petri @ all :D

Heute mit Sebastian unterwegs gewesen, es lief verdammt zäh. Stelle gewechselt, oberhalb eines Wehres ein Seerosenfeld mit Sebastians braunem SQ-Hunter angeworfen, den er mir netterweise ausgeliehen hatte, da der schwarze mittlerweile einige Löcher von Hechtzähnen hat und von ihm noch mal mit neuem Epoxid überzogen wird....

Bild

Plötzlich 3 Meter hinter dem Köder ne riesen Bugwell und Rummmmms.
Der Fisch hing, die Piketime krumm wie ein Flitzebogen, der Fisch ging mehrmal über die Bremse und mähte ein gutes Stück des Seerosenfeldes ab. Schließlich landete Sebastian den Hecht für mich mit der Hand, er hing gar nicht mehr an einem Haken sondern hatte sich ins Vorfach eingedreht :lol:
Ich hätte ihn anhand der Kampfkraft deutlich größer eingeschätzt, aber immerhin waren es doch noch 83 cm... 8)

Bild

Dankeschön Sebastian fürs Landen, Knipsen und Überlassen deines Köders, der nun endlich auch entschneidert ist... {ß*#
Gruß Thomas



Der Lahnfischer

Benutzeravatar
aron84
Zander
Zander
Beiträge: 217
Registriert: 26.10.2009 - 19:04
Wohnort: Hamburg / MeckPomm

Beitragvon aron84 » 05.05.2012 - 22:49

Auch ich gebe mal ein frohes Saison-Eröffnungs - Petri in die Runde!! Klasse Fische habt ihr da schon gefangen ! :-)

Natürlich habe auch ich mich so sehr wie selten zuvor auf den Saison Start gefreut. Ich habe versucht dieses mal alles bestens zu planen - inkl. Urlaubseinreichung vor Monaten und ruhigstellen der Freundin...;-) doch leider leider, wie so oft, hat das Wetter großteils überhaupt nicht gepasst...entweder es gab überhaupt keinen Wind und eitel Sonnenschein oder extrem starken O/NO Wind...ich hätte heulen können, dementsprechend schwierig gestaltete sich das angeln auf unsere bezahnten Räuber, doch tage langes werfen hat sich letztendlich doch ein wenig gelohnt. Bis heute abend haben genau 51 Hechte den Weg an Land und wieder zurücjk gefunden, keine schlechte Bilanz für anfang Mai und doch war jeder einzige schwer erarbeitet. Gute Bissfrequenzen gab es nicht einen einzigen Tag, darüber darf die Anzahl nicht hinweg täuschen. Riesen waren auch nicht dabei, aber dennoch hat es viel Spaß gemacht sich in der Natur und warmer Sonne zu bewegen, einfach schön nach dem langen Winter....
Hier nun einige wenige Bilder, leider nicht immer soo gelungen da Selbstauslöser, aber die Fische kann man erkennen...;-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das wars erstmal, viele Grüße und weiter Petri Heil.

Armin