Gummifische für den Hecht - Ricardo

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

Leimentaler
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 11.03.2009 - 16:48

Gummifische für den Hecht - Ricardo

Beitragvon Leimentaler » 07.05.2010 - 11:13

Hallo

Dieses Jahr möchte ich entlich einmal anfangen, mit Gummifischen auf Hechte/Barsche zu angeln. Leider weiss ich nicht genau, was für Gummifische ich nehmen soll, was für Bleiköpfe und wie ich die "auffädle" und damit fische.
Nun habe ich auf Ricardo (ich komme aus der Schweiz) einbisschen geschaut, ob ich da etwas billiges zum einsteigen finde. Folgende Gummifische sind mir ins Auge gestochen:
http://www.ricardo.ch/kaufen/sports/ang ... 603845538/ (Ich hoffe, ich darf die Seite angeben??)

Was haltet Ihr davon? Macht es Sinn, mir diese Gummifische zu bestellen und damit auf Hechte/Barsche zu angeln?
Was würde ich da für Bleiköpfe benötigen?
Wie gehe ich beim Angeln vor?

Sollte das Angebot nicht gut sein (Für Anfänger schlecht, zu teuer etc.), möchte ich fragen, ob eventuell jemand mit Erfahrung sich die Zeit nimmt, auf www.ricardo.ch ein passendes Angebot zu suchen und mir den Link zu schicken? Das wäre super nett! Auch mit passenden Bleiköpfen... {ß*#

Ich weiss, es gibt sicherlich viele solcher Themen. Sogar ich habe schon einmal ein solches eröffnet. Jedoch habe ich da nicht alle Antworten gefunden, welche ich benötige. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen!

Vielen Dank!

Benutzeravatar
LaZe
Zander
Zander
Beiträge: 1054
Registriert: 28.09.2008 - 18:19

Beitragvon LaZe » 07.05.2010 - 17:20

http://www.camo-tackle.de/relax-kopyto- ... 86_97.html

und dazu

http://barsch-alarm.de/News/article/sid=650.html

Bleiköpfe: So leicht wie möglich so schwer wie nötig. Ich komme im Rhein an den Buhnen sehr gut mit 14-20 gr klar.

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 08.05.2010 - 0:13

Da ich mit der Währung nicht so wirklich zurecht kommen mal ein paar allgemeine Sachen.

In Deutschland bekommst Du für 50 Cent einen Relax Kopyto von 7,5cm und für 58 Cent einen von 10 cm. Sicher nicht die größten Größen für Hecht, aber schön für Zander und Barsch, und auch Hechte sagen da nicht nein, gerade in der Zeit wo die Brutfische eh die Hauptbeute sind. Ich bin mit den 7,5 cm meist auf Barsch erfolgreich und mit den 10cm auf Zander, wobei Barsche auch mit den 10cm kein Problem haben. Gerade weil Du auch auf Hecht willst sind die also sehr interessant für dich.

Dazu nehme ich, für unsere Gewässer so um 2,5m ohne Strömung, Jigköpfe von 7g für die 7,5cm und 10g für die 10cm Fische. Ein Kumpel teilweise noch weniger, der nimmt die 7g für die 10cm und 4-5 für die kleineren.

Jigköpfe kosten 25 Cent Größe 3/0 und 31 Cent Größe 4/0 wenn man VMC Barbarian Haken nimmt, egal ob Rundkopf, Erie oder Football Jigs.

Das mal so als Anhaltspunkt zu den Preisen im deutschen Versand. Die Kopytos sind gute Gufis, also kein Schrott. Es gibt noch andere gute Sorten, aber da können Dir andere sicher besser helfen, denn ich ziehe die Kopytos vor, was daran liegt das die anderen Sorten meist auch teurer sind (bei mir im Laden kosten die Kopytos auch das doppelte, andere Sorten gleich mal 1,20-1,50 Euro das Stück).

Jetzt musst Du bedenken dass das Porto in die Schweiz bei 18 Euro liegen würde für die Gufis, außer Du kommst über 200 Euro, dann wäre es ohne. Von daher solltest Du ruhig noch mal 10-15 Cent auf die Preise aufschlagen, dann hast Du bei kleinen Mengen den Preis du Du inklusive Porto für das Stück als ok ansehen kannst.

Wie du vorgehst?
Jig neben den Gufi halten, so wie er normal im Gufi sitzen würde. Die Stelle wo der Knick im Haken sitzt am Gufi markieren, dann den Gufi so auf den Haken ziehen das die Spitze an der markierten Stelle raus kommt. Den Gufi evt. noch mit Sekundenkleber am Haltehaken vom Bleikopf sichern. Fertig. Aber das zeigt Uli auch ganz anschaulich auf der aktuellen Blinker DVD.

Dann auswerfen, an gespannter Schnur absinken lassen, dann zweimal kurbeln, absinken lassen (wieder an straffer Schnur), kurz warten, wieder zweimal kurbeln, usw.

Leimentaler
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 11.03.2009 - 16:48

Beitragvon Leimentaler » 11.05.2010 - 10:30

Hallo

Herzlichen Dank für Eure Antworten. Ich habe mich nun bei dem ersten Shop von LaZe umgeschaut und mir ein paar Gummifische mit Bleiköpfen herausgesucht. Aber als Anfänger ist das ziemlich schwer, da es Unmengen von Gummifischen und Bleiköpfen gibt. Auch wusste ich nicht, welche Bleiköpfe ich nehmen soll, da es ja verschieden geformte gibt.

Nun habe ich aber ein paar rausgesucht und wollte Euch fragen, ob ich mit diesen Gummifschen/Bleiköpfen gut bedient bin? Passen die Designs zu der aktuellen Jahreszeit (Frühling/Sommer)? Passen die Bleiköpfe zu den Gummifischen?

http://www.camo-tackle.de/kopyto4-fluog ... -2961.html
http://www.camo-tackle.de/eriejig-40-p-69.html In 10 Gramm

http://www.camo-tackle.de/kopyto4-perlg ... p-494.html
http://www.camo-tackle.de/eriejig-40-p-69.html In 10 Gramm

http://www.camo-tackle.de/kopyto-8-cm-c ... -2811.html
http://www.camo-tackle.de/eriejig-30-p-67.html in 7 Gramm

Nun, was meint Ihr, fahre ich damit gut?

Danke und Grüsse

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 11.05.2010 - 11:01

Der Lahnfischer hat etwas zur Gummiangelei geschrieben.
KLICK

Benutzeravatar
til
Hecht
Hecht
Beiträge: 3237
Registriert: 13.05.2003 - 14:44
Wohnort: Reinach bei Basel/Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon til » 11.05.2010 - 11:23

Ich würde, wenn du nur 3 Farben willst, ein braunes Design statt Orange wählen.
Bild

Leimentaler
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 11.03.2009 - 16:48

Beitragvon Leimentaler » 17.05.2010 - 17:50

Hallo

So, ich habe mir nun in einem Shop ein paar Gummifische gekauft und in einem anderen ein paar bestellt. Nun sind alle angekommen. Jedoch habe ich nun noch ein paar Fragen.... :roll:

1. Hier einmal die ersten vier, welche ich im Shop gekauft habe. Einer davon war schon montiert (Der Laden war "komisch", deshalb hab ich nur wenig dort gekauft)

Bild

Haltet Ihr diese Köder für fängig auf Barsche und Hechte? Sie sind 11cm lang.

Dann habe ich mir noch einen gekauft, der ganz billig war, ebenfalls montiert und ca. 12cm lang ist...Jedoch weiss ich nicht, wie ich mit dem fische. Könnt Ihr mir Tips geben?

Bild

Dann hab ich mir noch folgende Gummifische gekauft, 11cm lang:

Bild

Hier stand beim Onlineshop als Empfehlung Erie-Jig Gr. 6/0. Also hab ich mir diese auch bestellt. Jedoch finde ich nun beim anschauen, dass diese zu gross sind...oder täusche ich mich? Hier ein Bild, wie es aussehen würde (Ich habe den Jig-kopf noch nicht montiert, da ich den GUFI nicht kaputt machen will)

Bild

Dann hab ich noch diese GUFI bestellt, 8cm lang. Hier mit Erie-Jjig Gr. 3/0.
Auch hier finde ich den Haken zu gross. Was meint Ihr?

Bild

Mit Haken:

Bild

So, ich hoffe Ihr könnt mir sagen, ob die Haken passen, die Köder einigermassen ok sind und sonst noch ein paar Tips geben.

Vielen Dank!

Benutzeravatar
allrounder1971
Zander
Zander
Beiträge: 389
Registriert: 07.06.2009 - 14:30
Wohnort: Österreich

Beitragvon allrounder1971 » 17.05.2010 - 18:10

viel kann man bei gufi nicht falsch machen, und die haken würdwe ich ein größe kleiner nehmen
Die kürzesten Wörter, nämlich "ja" und "nein" erfordern das meiste Nachdenken. (Pythagoras von Samos)

Kai S.
Hecht
Hecht
Beiträge: 3473
Registriert: 14.11.2008 - 2:00
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Kai S. » 17.05.2010 - 20:46

Zu 1.
Als ich meine Großbestellung gemacht habe, da habe ich mich bei den 7,5 cm Kopytos für 3 Farben entscheiden von denen ich je 25 Stück genommen habe weil sie mir gut gefallen. Farbe 1 ist der untere vom vorletzten Bild. Der gleicht ja dem unteren von Bild 1, nur das Glitter ist bei dem nicht vorhanden, aber du siehst die Farbe mag ich. Farbe Nr. 2 war der zweite von unten auf Bild 1 und Farbe Nr. 3 sieht aus wie der obere, wobei der Rücken bei meinen braun ist, aber ich kann jetzt nicht sagen ob die nur orange wirken auf dem bild oder ob er es ist. Auf jeden Fall bist Du nahe an den 3 von mir favorisierten Farben. Das sollte meine Meinung zur Fängigkeit ja klar machen. Absolut geeignet.

Der Haken beim gelben Gufi geht gerade so, aber ich würde auch eher einen 5/0er empfehlen.Für 7,5cm Gufis nehme ich normal einen 3/0er Haken, aber auf dem bild sieht Deiner auch ein wenig zu groß aus. Also nimm lieber eine Nr. kleiner, auch wenn sie gerade noch gehen. Ich wundere mich nur warum genau die Größen bei meinen Gufis gut passen, auch wenn die Gufis je 0,5cm kürzer sind.

Leimentaler
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 11.03.2009 - 16:48

Beitragvon Leimentaler » 17.05.2010 - 20:50

Vielen Dank für Deine rasche Antwort.

Mhhmm... Vielleicht hat der mir auch die falschen Haken geliefert... Wie finde ich heraus, welche Grösse ich tatsächlich habe? Könnte mir das gut vorstellen... Denn die Lieferung war auch nicht ganz richtig und teils defekt... Na ja, dann muss ich wohl nachbestellen. Bei meinem Angelladen in der Nähe (mag den zwar nicht mehr) gibt es nicht mal Gummifische oder Bleiköpfe.... :roll:

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 17.05.2010 - 23:24

Für 11 cm Gummis nehme ich 4/0 Jigs.
Im Januar habe ich auf die Größe Hechte erwischt, jetzt sind hier eher kleinere gefragt.

Paddi
Zander
Zander
Beiträge: 635
Registriert: 13.11.2009 - 12:11
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Beitragvon Paddi » 17.05.2010 - 23:30

Ich benutze für Hecht gerne 11cm Kopytos und einen 4/0 Jig. Für Hechte kann man meiner Meinung nach gut 11cm und locker auch mehr benutzen, falls Du einen Stinger benutzt kannst Du sogar für diese Größe einen 3/0 Jig nehmen.

Paddi
Zander
Zander
Beiträge: 635
Registriert: 13.11.2009 - 12:11
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Beitragvon Paddi » 17.05.2010 - 23:33

Achso, für Barsche gehen 8cm sehr gut, zumindest im Herbst. Für die nimmst Du am besten einen 3/0er Jig.

Leimentaler
Barsch
Barsch
Beiträge: 145
Registriert: 11.03.2009 - 16:48

Beitragvon Leimentaler » 18.05.2010 - 13:55

Leimentaler hat geschrieben:
Bild



Was könnt Ihr mir zu diesem Gummi-Frosch empfehlen? Wie führe ich den am besten?

Paddi
Zander
Zander
Beiträge: 635
Registriert: 13.11.2009 - 12:11
Wohnort: Heppenheim/Bergstraße

Beitragvon Paddi » 18.05.2010 - 20:17

Eigentlich ist das nichts anderes als ein Doppelschwanztwister, also würde ich ihn Jigen.