Grundmontage für Baggersee

Moderatoren: Valestris, Derrik Figge, Onkel Tom, Moderatoren

asv-sififan
Rotauge
Rotauge
Beiträge: 46
Registriert: 08.09.2009 - 15:34
Wohnort: Sindelfingen(stuttgart)

Grundmontage für Baggersee

Beitragvon asv-sififan » 25.04.2010 - 15:06

Hi,
ich wollte fragen was ihr für Grundmontagen für Hecht nehmt.
Da ich beim Hecht fischen noch Anfänger bin, drückt euch bitte einfach aus.
Vielen Dank Asv-Sififan
Jeder Fisch ist ein Fang!

Benutzeravatar
lelox
Zander
Zander
Beiträge: 574
Registriert: 30.01.2008 - 23:46
Wohnort: Dreyeckland

Beitragvon lelox » 25.04.2010 - 19:52

Falls Du der englischen Sprache mächtig bist:
http://www.hooklinks.co.uk/pike/navigation2/pikeframe.html?=dysonrig.html
Dort sind unter Rigs einige Montagen mit Graphik zu finden.

Benutzeravatar
reverend
Hecht
Hecht
Beiträge: 6433
Registriert: 19.09.2003 - 22:50
Wohnort: Lkrs. Rosenheim (Oberbayern)

Beitragvon reverend » 25.04.2010 - 20:04

Ich fische so gut wie nie mit einer Grundmontage auf Hecht.
Der Hecht lauert auf seine Beute und attackiert sie seitlich von unten.
Wenn die hechte im Herbst tief stehen, würde ich allenfalls zu einer Unterwasserposen-Montage greifen.
Die sieht so aus: Auf die Hauptschnur ein Anti-Tangle-Röhrchen mit einem 30-40g Blei am Seitenkarabiner, dann eine Gummiperle als Knotenschutz für den nun folgenden Vorfach-Karabinerwirbel.
Das Vorfach sieht folgendermaßen aus:
1,20 -1,50m 35er Mono, darauf wird ein Silikonstopper gezogen, dann eine Plastikperle, dann die U-Pose mit 20g TK , dann wieder eine Plastikperle und wieder ein Silikonstopper. Vorne dann ein Karabinerwirbel, in den du ein etwa 50cm langes Stahlvorfach mit einem oder zwei Drillingen einhängst.
An diesem dann der KöFi.
Durch die U-Pose wird der KöFi über dem Grund angehoben und schwebt. Durch Verschieben der U-Pose kannst du einstellen, wie hoch.
Ferner kannst du auch über die Hauptschnur die Angeltiefe regulieren.
Die Bissanzeige erfolgt über einen Einhänger an der Rute.
Cogito, ergo sum.
Credo, ergo intelligo.
Piscor, ergo vivo.

P.S.: Don't buy a fly - just tie!

Benutzeravatar
Olli89
Zander
Zander
Beiträge: 953
Registriert: 24.03.2005 - 16:30
Wohnort: in der Nähe von Münster

Beitragvon Olli89 » 30.04.2010 - 17:36

... aber baumelt der Köfi dann nicht direkt neben der 35er Mono?
Ich hätte da Bedenken, dass ein Hecht diese Schnur bemerkt, durch z.B. Berührung oder Sicht.
Gruß

Olli

Benutzeravatar
rissfischer
Zander
Zander
Beiträge: 1436
Registriert: 24.04.2009 - 12:14
Wohnort: Lkr. Biberach, Oberschwaben

Beitragvon rissfischer » 30.04.2010 - 19:48

Olli89 hat geschrieben:... aber baumelt der Köfi dann nicht direkt neben der 35er Mono?
Ich hätte da Bedenken, dass ein Hecht diese Schnur bemerkt, durch z.B. Berührung oder Sicht.


Es gibt Auftriebskörper für den Köderfische, die ich sehr gerne verwende.

Die Montage von reverend ist absolut genial und echt fängig, aber ich habe auch schon mit einer herkömmlichen Grundmontage mit auftreibendem Köderfisch einige Hechte gefangen.
Es kommt klar darauf an, wie das ganze montiert und vor allem in welcher Wassertiefe angeboten wird.

Bei der Montage mit der U-Pose hat man den großen Vorteil, dass man nach belieben Schnur geben kannund somit fast alle Wassertiefen abdeckt.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit Anglern aus der Region Oberschwaben von Ravensburg über Biberach bis Ulm in Kontakt kommen würde!

Kreissportfischereiverein Biberach an der Riss e.V.