Hilfe! Wie fange ich einen Meterhecht?

Moderatoren: Valestris, Onkel Tom, Derrik Figge, Moderatoren

Benutzeravatar
wm66
Hecht
Hecht
Beiträge: 4739
Registriert: 21.03.2004 - 12:45
Wohnort: Berlin/Altglienicke

Beitragvon wm66 » 24.03.2006 - 8:16

Hy Angeld*** mehr vom Namen schreibe ich nicht, weil ich das nicht glaube, daß es so ist :D .

Ich versuche meine Montagen so stromlinienförmig wie möglich und so schwer wie möglich zu machen.
Sie muß sich noch sehr gut werfen lassen, ohne daß bei jeden zweiten Wurf, der Fisch erneuert werden muß.
Als Posen kann ich nur die klaren Hechtposen der Firma Drennan empfehlen, die erstens vom Fisch nur sehr schwer wahrgenommen werden können und sehr haltbar sind.
Die montiere ich grundsätzlich als Durchlaufpose!
Dann werden dem toten Köfi noch die Flossen entfernt. Das bringt einiges an Metern!
Eine Rolle mit großem Spulenkern wäre auch nicht schlecht genauso wie eine längere Rute 3,30 - 3,60m!
Alles sollte recht einfach montiert sein.
Fadenstopper auf der Hauptschnur :arrow:
kleine Schnurstopperperle :arrow:
Drennanpose 20gr. :arrow:
Gummiperle :arrow:
schlankes Blei ca. 15-18gr :arrow:
Gummiperle :arrow:
Wirbel mit Einhänger :arrow:
70cm 7x7 Stahlvorfach :!: ;)
Viel Spaß beim Werfen.

Ach nochwas...ich habe auch schon mit 40gr. Posen geworfen, dazu braucht man aber ganz andere Ruten.
Viel weiter war es aber auch nicht! Deswegen eher die "Tarn" Variante!
Wir wollen keine Jasager erziehen,
:"Aber Nein...Nein!"
riefen sie alle!